Joanna & William

Anno Domini 1155...Henry II regiert über England. Immer an seiner Seite ist dabei sein Cousin, William of Cornwall. Als er sich in Joanna of Warwick, eine junge Frau unter seinem Stand, verliebt, beginnt sein eigener Kampf gegen das Denken seiner Zeit,
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 William und Joanna - ab 1182 bis 1183

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter
AutorNachricht
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   So Jun 21, 2015 10:59 pm

Mary

Erleichtert lehnte Mary sich an Gerard als dieser sich wieder ein wenig fing. "Da gibt es nichts zu entschuldigen. Es ist schon in Ordnung." erwiderte sie leise und schloss die Augen als Gerards Hand über ihren rundlichen Bauch strich. Sie setzte all ihre Hoffnungen nun nur noch mehr in dieses Kind und seit Rolands Tod vor ein paar Tagen, betete Mary jeden Tag zu Gott und der Jungfrau Maria, dieses Kind möge der ersehnte Sohn sein.
Mary legte einen Arm um Gerards Nacken und gab ihm einen Kuss auf die Wange. "Gemeinsam schaffen wir das." wiederholte sie noch einmal. "Und auch, wenn dein Vater eine große Lücke zurück lässt, wir werden sie füllen so gut es geht. Außerdem haben wir ja noch die Mädchen und im nächsten Jahr sind wir zu Fünft, es gibt also genügend Dinge für die es sich lohnt weiter zu machen." murmelte Mary leise und legte den Kopf an Gerards Schulter. Kurz schniefte sie leise, dann riss sie sich wieder zusammen. "Es ist unsere Trauer und gemeinsam können wir sie besser bewältigen als jeder für sich, da bin ich sicher." antwortete Mary leise und sah Gerard wieder an. "Ich liebe dich, Gerard, und ich will dir in allem beistehen, was uns noch bevorsteht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   So Jun 21, 2015 11:06 pm

Gerard

"Ich danke dir, Liebes." Gerard lächelte matt und nickte dann. "Ja, du hast Recht. Bald sind wir zu fünft und dann habe ich einen Erben. Dann werde ich mir keine Sorgen mehr um die Nachfolge machen müssen.", erklärte Gerard seufzend.
"Vaters Tod kam ja nicht überraschend. Aber es schockiert dennoch, wenn jemand geht, der so lange Seite an Seite mit einem gelebt hat. Die Kinder werden ihn auch sehr vermissen." Aber die Mädchen hatten sich glücklicherweise ruhig verhalten bei der Beisetzung.
"Ich liebe dich auch...ich bin froh, dich an meiner Seite zu haben."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   So Jun 21, 2015 11:14 pm

Mary

Mary nickte. "Ja, bald wirst du deinen Sohn auf dem Arm halten können." erwiderte sie, wenngleich sie fürchterliche Angst davor hatte, dass es womöglich doch nicht der lang ersehnte Junge wurde, sondern ein drittes Mädchen und sie Gerard damit enttäuschen würde.
"Er kam nicht überraschend, aber deshalb schmerzt es nicht weniger. Wenn ich mir vorstelle, mein Vater könnte aus Jerusalem nicht zurück kommen ..." Mary erschauderte bei der Vorstellung. "Es ist furchtbar einen geliebten Menschen zu verlieren, egal, ob es abzusehen war oder nicht."
Mary lächelte sanft und strich Gerard über die Wange. "Und ich bin froh bei dir sein zu dürfen. Mit allen Höhen und Tiefen, ich liebe dich von ganzem Herzen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   So Jun 21, 2015 11:20 pm

Gerard

Gerard lächelte leicht. "Und dann geht es endlich wieder aufwärts. Neues Leben hier wird uns in der düsteren Zeit gut tun."., erklärte er. "Bald muss ich zum König reisen, um ihm den Treueeid zu leisten. Möchtest du mich begleiten oder lieber hier bleiben? Ich werde nicht allzu lange bleiben, du würdest also nicht lange auf mich verzichten."
Er legte die Hand noch einmal auf ihren Bauch. "Vielleicht wäre es wirklich besser, du würdest dich schonen."
Gerard seufzte. "Ja, wahre Worte, mein kluges Mädchen. Und ich liebe dich genauso sehr. Niemand Anderen würde ich mir nun an meine Seite wünschen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   So Jun 21, 2015 11:25 pm

Mary

Mary nickte zustimmend. "Das wird es. Es wird für gute Laune und neue Hoffnung sorgen." Sie dachte kurz nach und strich Gerard dann besänftigend durch die Haare, weil sie wusste, dass er sie lieber hier in Sicherheit wusste. "Wenn du nichts dagegen hättest, würde ich dich gerne begleiten. Noch ist die Schwangerschaft nicht so weit, dass sie mir beim Reisen Schwierigkeiten bereiten würde und bis nach London ist es ja nicht so furchtbar weit. Mein Bruder ist am Hof und ich glaube, es würde mir gut tun einmal jemanden aus meiner Familie zu sehen. Solche Momente sind ja doch ausgesprochen kostbar." Wie Rolands Tod ihnen allen gerade erst vor Augen geführt hatte.
Mary sah Gerard an und lächelte sanft. "Das freut mich zu hören." erwiderte sie leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Mo Jun 22, 2015 11:31 am

Gerard

Gerard schaute seine Frau nachdenklich an. Eigentlich war es ihm gar nicht so Recht, wenn sie ihn begleitete, zu groß war die Angst, ihr könne etwas zustoßen. Aber gerade jetzt hatte er sie gerne an seiner Seite. Sie gab ihm ein wenig Halt. Und um in Essex für Ordnung zu sorgen gab es ja auch noch den Steward, den sein Vater mit ihm gemeinsam ausgewählt hatte.
"Na gut. Aber nur, wenn du dich nicht überanstrengst. Du wirst auch nicht reiten, du wirst mit den Mädchen in einer Kutsche fahren.", bestimmte er dann schließlich.
"Es wird dir sicher gut tun deinen Bruder zu sehen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Mo Jun 22, 2015 4:36 pm

Mary

Mary wartete geduldig ab und begann zu strahlen als Gerard einwilligte. Sie gab ihm einen Kuss auf die Wange und legte die Arme um seinen Hals. "Danke, ich werde aufpassen, versprochen." erklärte sie, verzog dann jedoch kurz das Gesicht. "Oh komm schon, Gerard, diese Wagen sind furchtbar ... dadrin wird man schlimmer durchgeschüttelt als auf einem Pferd." wandte sie ein wenig ungnädig ein. Sie kam ohnehin schon kaum noch zum Reiten und jetzt wollte er ihr diese herrliche Gelegenheit nehmen? Mary seufzte innerlich. Seinen Beschützerinstinkt in allen Ehre, aber das fand sie nun doch ein wenig übertrieben. "Gerard, ich bin schwanger, nicht krank. Ich werde dir schon nicht vom Pferd fallen." Immerhin war sie eine hervorragende Reiterin, das hatte selbst ihr Gemahl nicht abstreiten können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Mo Jun 22, 2015 9:05 pm

Gerard

Gerard legte die Arme um seine Frau und verzog dann unwillig das Gesicht. Er wollte nicht, dass sie ritt und sich überanstrengte. "Aber du stürzt vermutlich nicht vom Wagen, Mary! Was ist, wenn dir etwas passiert? Ich weiß, dass du gut reitest, aber jedes Pferd kann scheuen und zur Seite springen. Du bist eben nicht so beweglich wie sonst. Ich will nicht, dass du dich und unseren Sohn in Gefahr bringst. Außerdem können die Kinder auch nicht reiten, da kannst du auch mit ihnen und der Amme in der Kutsche fahren.", erklärte er mit erzwungener Geduld.
"Ich weiß, dass du nicht krank bist, aber ich will dich nicht in Gefahr wissen. Das Risiko ist mir zu groß, wenn du diese Reise schon unbedingt machen willst."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Mo Jun 22, 2015 9:09 pm

Mary

Mary schnaubte leise. "Ich bin aber auch noch längst nicht unbeweglich. So groß ist mein Bauch ja noch lange nicht." erwiderte sie, seufzte dann aber leise und legte den Kopf an Gerards Schulter. Er machte sich ja nur Sorgen um sie und das Kind und gerade nach Rolands Tod, wollte sie ihn nicht wegen solcher Kleinigkeiten belasten.
"In Ordnung, ich fahre mit der Amme und den Kindern zusammen." willigte sie dann ein und strich Gerard über die Wange. "Zufrieden?" Was brachte es schon über solche Dinge zu streiten, die Zeit, die sie miteinander hatten, war für so etwas doch viel zu kostbar.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Mo Jun 22, 2015 9:19 pm

Gerard

Gerard saß mürrisch in einer Ecke und beobachtete seine Frau. Er nahm frustriert einen tiefen Schluck Wein. Mary tanzte gerade ausgelassen mit ihrem Bruder und genoss das Fest in vollen Zügen. Doch ihr Bruder war nicht der einzige Mann, der Mary heute Abend um einen Tanz gebeten hatte und sie hatte freudig zugestimmt.
Er war furchtbar eifersüchtig und wollte sie am Liebsten von der Tanzfläche zerren. Aber eine Szene zu machen kam hier in der Öffentlichkeit nicht in Frage. Er würde Mary dringend bald ein paar Worte sagen müssen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Mo Jun 22, 2015 9:25 pm

Mary

Mary genoss auch dieses Mal wieder den Aufenthalt am Hofe, so wie sie es früher schon immer getan hatte. Und Edward wieder zu sehen, tat ihr ebenfalls gut und so schenkte sie ihrem Bruder ein strahlendes Lächeln als das Lied vorüber war und sie beide von der Tanzfläche traten. "Oh Ed, das war wundervoll. Ich danke dir!" Sie drückte sachte seine Hand und atmete tief durch. "Ich glaube, ich sollte einen Schluck trinken und vielleicht kann ich Gerard dann ja auch mal zu einem Tanz überreden. Du solltest in jedem Fall mit Julia tanzen, sie freut sich bestimmt." riet sie ihrem Bruder mit einem Augenzwinkern, ehe sie sich fürs Erste von ihm trennte und zu ihrem Platz neben Gerard zurück kehrte. Sie ließ sich neben ihrem Mann nieder und griff nach ihrem Becher. "Gerard, du musst einfach mit mir tanzen, ich bitte dich!" Sie nahm einen großen Schluck Wasser und sah ihren Gemahl dann mit leuchtenden Augen an. "Es macht unglaublich viel Spaß."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Mo Jun 22, 2015 9:46 pm

Gerard

Gerard ließ Mary nicht aus den Augen, als sie endlich von ihrem Bruder abließ und zu ihm hinüber kam. "Da bist du ja endlich..." Er presste die Lippen einen Moment zusammen. "Bisher bist du ja ganz gut ohne mich ausgekommen, an Tanzpartnern mangelte es ja nicht.", erwiderte er ein wenig bissig. "Du solltest dich wirklich mehr zusammen reißen. Es schickt sich nicht, dass du dich so offen vergnügst und gehen lässt. Und das mit fremden Männern."
Seine Augen verengten sich leicht.
"Außerdem bist du schwanger. Dein Benehmen gehört sich nicht.", tadelte er leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Mo Jun 22, 2015 9:52 pm

Mary

Mary schnitt eine leichte Grimasse. "Aber all diese Tanzpartner sind nun einmal nicht mit mir verheiratet. Ich würde nur allzu gerne einmal mit meinem reizenden Gemahl tanzen." erwiderte sie, stockte im nächsten Moment jedoch kurz. "Mich gehen lasse? Ich bitte dich, das ist doch albern. Ich habe getanzt, na und? Außerdem war keiner der Männer mir fremd, ich kenne sie alle mit Namen." erwiderte sie ein wenig schnippisch und wandte sich demonstrativ ein wenig ab, ließ den Blick schweifen und nahm noch einen großen Schluck aus ihrem Becher.
"Schwanger, aber nicht todsterbenskrank. Und wenn mein Gemahl das endlich einmal einsehen und mit mir tanzen würde, müsste ich es nicht länger mit anderen Männern machen." erwiderte Mary leise und sah Gerard wieder an. Ihre Augen funkelten mutwillig und sie griff nach seiner Hand. "Komm schon, Gerard, ich bitte dich. Nur ein Tanz. Mir zu liebe, ja?" bat sie dann mit dem süßesten Lächeln, das sie aufbringen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Mo Jun 22, 2015 10:11 pm

Gerard

Gerard seufzte leise. "Du kennst sie mit Namen? Das macht es ja wohl nicht besser! Du solltest dich nicht den ganzen Abend so zur Schau stellen! Du bist schwanger, Mary, du solltest dich nicht so hemmungslos zeigen. Das ist nicht angemessen!", beschwerte er sich. Ihre schnippische Art machte ihn wirklich wütend, aber wenn sie ihn so anlächelte....wie hätte er da denn so einfach widerstehen können? Brummend nahm er ihre Hand.
"Gut, ein Tanz. Und dann reißt du dich zusammen.", gab er sich schließlich geschlagen und schlug einen Kompromiss vor.
"Einverstanden?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Mo Jun 22, 2015 10:17 pm

Mary

Mary schürzte die Lippen. "Ich bin nicht hemmungslos." erwiderte sie und grinste dann leicht. "Du solltest dich lieber daran weiden, wie neidisch der ein oder andere auf dich ist. Das ist doch auch was, oder?" fragte sie amüsiert und hielt sich dann mit Mühe davon ab, ihm um den Hals zu fallen.
"Oh Gerard, das wäre wundervoll!" erklärte sie und hauchte einen flüchtigen Kuss auf seine Wange. Sie griff nach seiner Hand und erhob sich wieder. "Na komm, das Lied ist gleich zu Ende, dann können wir bei dem nächsten tanzen." forderte sie ihn eifrig auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Mo Jun 22, 2015 10:34 pm

Gerard

Gerard schüttelte den Kopf. "Ich will mich aber nicht daran weiden! Ich will, dass es aufhört und du dich von fremden Männern fern hältst! Du sollst doch nicht von ihnen umgarnen lassen."
Er schnitt eine Grimasse und erhob sich dann, um sie zu begleiten. Schließlich hatte er ihr einen Tanz versprochen und hoffte schließlich auf ihr Entgegenkommen.
Sie würde sich dann schon zufrieden geben. "Ja, ja....ein Tanz. Und dann solltest du dich ohnehin ausruhen."
Er wollte einfach nicht, dass dem Kind und ihr etwas passierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Mo Jun 22, 2015 10:41 pm

Mary

Mary verdrehte leicht die Augen. "Ich lasse mich doch nicht umgarnen. Herrje, du hast nun wirklich keinen Grund dazu eifersüchtig zu sein. Entspann dich doch und genieß den Abend ein wenig, Gerard." erwiderte Mary leise, doch als sie die Tanzfläche betraten, war ihre kleine Meinungsverschiedenheit fürs Erste vergessen und Mary war vollkommen selig zusammen mit ihrem Gemahl hier zu sein.
Edward war ihrem Rat gefolgt und tanzte mit Julia, so dass Mary die beiden kurz beobachten konnte und feststellte, dass ihr Bruder beinahe zahm wirkte, sobald seine Gemahlin an seiner Seite war.
Als das Lied zu Ende war, schenkte Mary Gerard ein glückliches Lächeln. "Das war wundervoll, ich danke dir!" erklärte sie glücklich, spürte im nächsten Moment jedoch eine Hand an ihrem Ellenbogen. "Ob ich noch einmal um einen Tanz bitten dürfte, Schwesterherz?" erkundigte Edward sich grinsend. "Julia hält es nie sehr lange auf der Tanzfläche aus." erklärte er amüsiert und Marys Augen leuchteten eifrig. "Gerne." stimmte sie zu, noch ehe Gerard irgendeinen Einwand erheben konnte und war im Nu mit Edward wieder auf der Tanzfläche verschwunden.
"Ach Ed, es ist wundervoll wieder einmal hier zu sein ..." erklärte sie heiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Mo Jun 22, 2015 10:52 pm

Gerard Edward

"Das sagst du! Mir fällt es dabei aber ausgesprochen schwer mich zu entspannen." Gerard gab nach und tanzte mit seiner Frau einen Tag. Als das Lied endete, lächelte er sie an und wollte sie dann an der Hand von der Tanzfläche zu ihren Plätzen zurück begleiten. Aber Edward, Marys Bruder, funkte einmal mehr dazwischen. Gerard öffnete gerade den Wunsch um zu protestieren, da war sie schon fort und hatte zugestimmt. Obwohl sie gesagt hatte, sie würde sich zusammen reißen.
Wut machte sich in ihm breit und völlig verstimmt stapfte er zum Stuhl hinüber, um sie nicht aus den Augen zu lassen. Das war kein Ort für eine Szene, aber nachher hatte er ihr noch einige Takte zu sagen.
Edward begann mit einer Schwester zu tanzen und lächelte. "Oh ja, ich glaube es dir. Dabei bekommt das Leben in Essex dir wohl ganz gut, du siehst blendend aus. Aber dein Mann ist gerade nicht ganz so begeistert, oder?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Mo Jun 22, 2015 10:58 pm

Mary

Mary lachte leise. "Vielen Dank für das Kompliment. Und das, obwohl ich doch ein kleines Bäuchlein vorzuweisen habe." bemerkte sie amüsiert, nickte aber. "Ja, ich fühle mir wirklich wohl dort. Der Tod von Gerards Vater hat die letzten Tage dort recht düster sein lassen, aber auch das wird wieder besser werden, wenn die Trauer sich ein wenig legt." erwiderte Mary und warf einen kurzen Blick zu Gerard hinüber.
"Herrje, ja, ich werde ihn nachher sicher besänftigen müssen. Er macht sich fürchterliche Sorgen um mich und das Kind und hätte mich am liebsten zu Hause gelassen, damit mir ja nichts passiert. Er hat Angst, dass ich mich überanstrenge. Oder, dass mir einer der Männer hier ein Kompliment zu viel macht." erwiderte sie amüsiert. "Aber mach dir keine Gedanken, er beruhigt sich schon wieder." erwiderte sie zuversichtlich und genoss dann die Zeit mit ihrem Bruder noch ein wenig, ehe sie sich tatsächlich mit Gerard würde zurück ziehen müssen, um seine Nerven nicht zu sehr zu strapazieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Di Jun 23, 2015 1:02 pm

Edward

Edward lächelte. "Aber es steht dir ausgezeichnet. Du strahlst, Schwesterherz..." Er führte sie sicher über die Tanzfläche und genoss die Unbeschwertheit mit seiner jüngeren Schwester, die ihm doch so ähnlich sah. "Ich glaube es auch. Mach dir nicht so viele Gedanken, Mary, es wird schon werden."
Edward grinste flüchtig. "Dein Mann ist wohl eifersüchtig, was? Das wäre ich an seiner Stelle wohl auch. und ich kann es nachvollziehen, wenn es um Julia geht. Aber er sollte froh sein, dass seine hübsche Frau die Blicke auf sich zieht und Spaß hat. Du wirst ihn schon rasch wieder besänftigt haben. Und er wird sich beruhigen. Richte ihm aus, er soll das nächste Mal mehr selbst mit dir tanzen, dann müssen Andere das nicht für ihn übernehmen."
Der finstere Blick von Gerard sprach Bände.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Di Jun 23, 2015 1:14 pm

Mary

Mary wurde ein wenig rot und lächelte. "Danke, ich bin auch wirklich glücklich. Wenn ich nun noch einen Sohn zur Welt bringe, ist unser Glück perfekt." erwiderte sie. Sie genoss es mit Edward über die Tanzfläche zu schweben, ihr Bruder war ein ausgezeichneter Tänzer und darüber hinaus ein formvollendeter Höfling. Es schien als würde er einfach genau hier her gehören.
Mary schnitt eine Grimasse. "Furchtbar eifersüchtig, aber ich werde ihn schon beruhigen können." erwiderte sie und gab sich den letzten wunderschönen Klängen hin, ehe der Tanz endete.
"Ich danke dir, Bruderherz, du tanzt wundervoll." erwiderte sie und gab ihm einen Kuss auf die Wange. "Ich denke, ich sollte wohl nun wirklich eine Pause machen und meinen Gemahl besänftigen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Di Jun 23, 2015 1:18 pm

Edward Gerard

Edward grinste. "Das wirst du schon noch. Wir sind doch eine fruchtbare Familie." Er strich ihr sanft über die Wange. "Das kann ich nur zurückgeben, Schwesterchen. Nun, wie du willst. Ich schätze, ich sollte mich ohnehin wieder zu meiner Frau begeben, bevor sie auch noch eifersüchtig wird."
Er lachte leise, verneigte sich formvollendet vor ihr und machte sich dann auf den Weg zu Julia.
Gerards Miene war immer grimmiger geworden und nun wartete er nur darauf, dass seine Frau endlich zu ihm kam. Er nahm ihr Hand ohne ein weiteres Wort und zog sie mit sich.
"Wir gehen jetzt.", erklärte er ihr dann missgelaunt. Seine Frau machte einen vollkommenen Narren aus ihm! Außerdem war sie schwanger und sollte wohl ein bisschen mehr auf sich achten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Di Jun 23, 2015 1:36 pm

Mary

Mary kehrte zu Gerard zurück, der sie schon ungeduldig erwartete. Noch ehe sie sich setzen konnte, griff er sie an der Hand und zog sie mit sich. "Jetzt schon?" fragte sie ein wenig verblüfft. "Der Abend ist doch noch so jung, lass uns doch noch etwas bleiben." bat sie. Sie wusste, dass er ungnädig war, weil sie noch einmal mit Edward getanzt hatte, aber dass er sie nun gleich gänzlich von dem Fest wegholte ... sie musste ihn wohl wirklich gut besänftigen, wie es ihr schien.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Di Jun 23, 2015 1:45 pm

Gerard

"Ja, jetzt schon. Ich habe keine Lust mehr auf dieses Gelage.", erwiderte Gerard finster und setzte den Weg zu ihrem Gemach unbeirrt fort. Als sie die Tür hinter sich geschlossen hatten, ließ er Mary los und schaute sie vorwurfsvoll an.
"Was fällt dir eigentlich ein mich so lächerlich zu machen?! Du schlägst meine Worte in den Wind und lässt mich einfach stehen, um mit deinem Bruder zu tanzen und dich öffentlich zur Schau zu stellen! Obwohl ich dich gebeten habe dich zusammen zu reißen! Was soll das? Warum verhältst du dich so?"
das verletzt ihn und machte ihn wütend. "Ich habe sogar mit dir getanzt, um einen Kompromiss einzugehen! Und was tust du? Du trittst mein Entgegenkommen mit Füßen!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   Di Jun 23, 2015 1:57 pm

Mary

Mary schwieg bis sie in ihrem Gemach waren. "Ich mache dich doch nicht lächerlich, sei nicht albern. Es wurde noch nie jemand dadurch lächerlich gemacht, dass seine Gemahlin sich geschickt in der höfischen Gesellschaft zu bewegen weiß und ich habe nichts lasterhaftes getan." widersprach sie. "Es war ein Tanz, Gerard, nur noch ein Tanz. Du tust ja so als hätte ich mich dir öffentlich widersetzt." Mary strich sich eine Haarsträhne hinter das Ohr. "Ist es verboten, dass ich Freude an solch einer Feier habe? Du hast mich vor unserer Hochzeit genau so kennen gelernt, du weißt also wie ich bin!"
Mary atmete tief durch. "Ich finde, du übertreibst. Ich habe es nicht mit Füßen getreten, aber ich sehe meinen Bruder so selten, da wollte ich die Gelegenheit noch einmal nutzen. Danach bin ich doch zu dir gekommen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1182 bis 1183   

Nach oben Nach unten
 
William und Joanna - ab 1182 bis 1183
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» William M. Jennings Trophy (Torhüter mit wenigsten Gegentoren)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Joanna & William :: Das Rollenspiel :: Joanna & William - Die Geschichte beginnt...-
Gehe zu: