Joanna & William

Anno Domini 1155...Henry II regiert über England. Immer an seiner Seite ist dabei sein Cousin, William of Cornwall. Als er sich in Joanna of Warwick, eine junge Frau unter seinem Stand, verliebt, beginnt sein eigener Kampf gegen das Denken seiner Zeit,
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 William und Joanna - ab 1183

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 12:35 am

Francesco

"Es freut mich, dass du dich noch so gut erinnerst. Lange ist er her, nicht wahr?" Francesco verdrehte die Augen. "Es war auch nicht so, dass wir so etwas wie eine feste Liebschaft gehabt hätten, nicht wahr? Ich habe dir gezeigt, wie es geht und wir hatten Beide Spaß. Darum geht es nicht. Aber nett war es trotzdem nicht, dass du mich plötzlich nicht mehr treffen wolltest wegen dieses Schwächlings, der kaum seinen Namen sagen konnte ohne vor Verlegenheit rot zu werden."
Francescos Augen verengten sich.
"Oh ja, ausgerechnet ich. Ich habe meine Sünden erkannt und Buße getan. Ich habe zu Gott gefunden. Und siehe da, ich fand heraus, dass du dich immer noch mit Alan triffst. Er wohnt sogar bei dir im Bischofspalast. Ich habe davon, dass ich meine Seele rein wasche von diesem Wissen und eure Seelen vor dem Untergang rette."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 12:41 am

James

James schüttelte leicht den Kopf. "Er ist kein Schwächling und wenn du ihn kennen würdest, wüsstest du das." erwiderte James in einem eher nachsichtigen Ton.
James zog eine Augenbraue in die Höhe. "Zu Gott gefunden? Und um unsere Seelen vor dem Untergang zu retten bist du extra nach London gekommen und schreibst mir Drohbriefe?" James musste wirklich an sich halten, um nicht spöttisch zu klingen. "Francesco, sei nicht albern. Was ich tue ist allein eine Sache zwischen mir und Gott und ich werde mich später vor ihm dafür rechtfertigen müssen. Aber dich betrifft all das nun wirklich nicht. Ich bin froh, wenn du für dich einen Weg gefunden hast, der dich zufrieden stellt, aber lass mich auch den meinen gehen." James erschauderte beinahe als er seinen einstigen Freund ansah. Es lag etwas in dessen Blick, das ihm ganz und gar nicht behagte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 12:59 am

Francesco

"Ja, ja..interessiert mich nicht. Ich mag ihn trotzdem nicht. Konnte noch nie verstehen, was du mit dem willst. Aber sei es drum...." Francesco legte den Kopf schief und verschränkte die Arme. "Nein, aber ich bin mit einem Schiff meines Vaters hier und da hörte ich, dass London einen neuen Bischof bekommt. Einen, den ich kenne. Und da habe ich dich etwas beobachtet, dich und ihn. Und siehe da, ihr treibt es immer noch miteinander. Tatsächlich wurdest du gewählt...Drohbriefe klingt so böse. Sieh es als Warnung.", sagte er beiläufig.
"Nein! Ist es nicht! Keine Sache zwischen Gott und dir! Du beleidigst die heilige Mutter Kirche und es ist dir egal! Du brichst dein Gelübde jeden Tag und das auch noch mit einem Mann, das ist Unzucht und schlimmste Sünde! Das darf nicht geduldet werden! Von niemandem, schon gar nicht bei einem Bischof!", fuhr er James dann an.
"Und wenn du dieses Treiben nicht beendest, sorge ich dafür, dass es endet. Du wärst bestimmt höchst traurig, wenn deinem Schätzchen etwas passiert."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 1:05 am

James

"Nun, ich denke, ich kann eine Drohung ruhig beim Namen nennen, denn nichts anderes ist es doch." erwiderte James trocken.
Er musterte Francesco und war regelrecht erschrocken über dessen heftigen Ausbruch. Und mit einem Mal wusste er auch, was er da in den Augen seines Gegenübers sah: blanken Fanatismus.
Oh Francesco, was ist nur mit dir geschehen?
James konnte kaum glauben, dass sein Freund sich so verändert haben sollte. "Ich denke nicht, dass es das ist. Denn ein Gefühl wie die Liebe kann nur Gott dem Menschen schicken und wieso sollte er so etwas tun, wenn er nicht duldet, was Alan und ich teilen? Hör in dich hinein, Francesco, hör auf dein Herz, du weißt genau, dass es die Wahrheit ist." Immerhin hatte Francesco früher genauso gedacht.
James sah seinen Gegenüber ein wenig ungläubig an. "Das würdest du nicht tun." entgegnete er. "So bist du nicht ..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 1:11 am

Francesco

"Es wird erst dann eine Drohung, wenn du meine Wünsche nicht erfüllst.", erwiderte Francesco unwirsch. "Natürlich ist es das! Die heilige Schrift sagt es, die Priester sagen es, jeder sagt es. Du willst es nur nicht wahr haben! Du bist eine Schande für die Kirche! Du bist Bischof von London und führst dich auf wie eine Hure! Ich weiß, was die Wahrheit ist! Lange dachte ich wie du, aber ich habe die Wahrheit erkannt und nun werde ich auch dich von deinem Irrglauben lösen. Wenn du erst einmal davon befreit bist, wirst du merken, wie sehr du gefehlt hast. Du wirst bereuen und du wirst wieder zu Gott finden!", sagte er mit einem Leuchten in den Augen.
"Wenn es der einzige Weg ist dich zum Nachdenken zu bringen...Nicht, wenn du mich nicht dazu zwingst."
Oh ja und James würde ihm noch dankbar sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 1:20 am

James

James straffte die Schultern und verengte die Augen, langsam verlor er die Geduld. "Richtig, ich bin der Bischof von London und deshalb solltest du besser deine Zunge hüten. Ich habe eine Menge Einfluss und mächtige Freunde, also solltest du mir besser nicht noch einmal drohen." grollte James.
"Zieh deiner Wege, Francesco und lass Alan und mich in Frieden. Ansonsten wirst du es noch bereuen." erklärte James kategorisch und wandte sich dann mit einem Ruck ab. Er hatte keine Lust sich noch weiter dieses irre Geschwafel anzuhören. Was auch immer Francesco geritten hatte, es würde sich sicher auch wieder verlieren. James konnte und wollte dieses Geschwätz einfach nicht ernst nehmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 1:26 am

Francesco

Francesco lachte leise. "Ich habe ebenfalls einflussreiche Freunde, überall auf der Welt. Du bist erts ein paar Tage Bischof, dein Einfluss ist noch nicht so groß, wue du denkst. Aber ich wünschte, du würdest deine Fehler einsehen und ich müsste meiner Warnung keinen Nachdruck verleihen."
Er sah James nach und seufzte leise.
"Ich glaube eher, du wirst es bereuen nicht auf mich gehört zu haben. Aber wir werden sehen, wir werden sehen..."
Wenn James nicht hören wollte, musste er eben fühlen. Francesco stand noch einige Augenblicke dort und schaute zu, wie der Bischof verschwand, dann ließ er sich ebenfalls von der Nacht verschlucken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 1:30 am

James

James warf Francesco einen vernichtenden Blick zu. "Aber größer als du denkst. Ich mag erst seit ein paar Tagen Bischof sein, aber ich bin schon länger in London. Und darüber hinaus verfüge ich allein durch meinen Vater bereits über hervorragende Beziehungen. Also vergiss deine Drohungen besser schnell, Francesco."
James musste sich dazu zwingen sich nicht noch einmal umzudrehen, sondern festen Schrittes seinen Weg fortzusetzen. Sein Herz hämmerte wie verrückt in seiner Brust und bei Francescos letzten Worten lief ihm ein kalter Schauer über den Rücken. Auch wenn er diese Drohung gerne einfach abtun wollte, er würde vorsichtig sein müssen ... Augen und Ohren offen halten und sicher gehen, dass Francesco am besten bald wieder abreiste. Er würde ein paar Kontakte bemühen und sehen, was sich tun ließ.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 10:50 am

Alan II

Alan war nichts ahnend auf dem Weg zu James gewesen. Seine Schritte führten ihn durch die langen Gänge und einige Treppen hinunter. Und an dieser letzten Treppe hätte er wohl auf sein Bauchgefühl hören sollen. Er spürte, dass etwas nicht in Ordnung war, sah sich flüchtig um, fand sich aber allein. Alan zuckte beiläufig mit den Schultern und setzte seinen Weg fort. Als er ein paar Stufen hinter sich gelassen hatte, fühlte er einen Stoß zwischen den Schulterblättern und kam ins Straucheln. Äußerst unelegant rollte er die letzten Stufen hinab und blieb erst einmal benommen liegen.
Sein ganzer Körper schmerzte, doch als er aufsah, war er immer noch allein. Hatte er sich eingebildet, dass ihn jemand gestoßen hatte und war nur unachtsam gewesen? Vermutlich.
Leise stöhnend rappelte er sich auf und fuhr sich über die leicht blutende Unterlippe. Er sammelte sich kurz, dann setzte er langsamer den Weg zu James fort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 12:14 pm

James

James wartete bereits ein wenig ungeduldig auf Alan, der zu ihm hatte kommen wollen. Als sich endlich die Tür öffnete und sein Diener Alan herein ließ, erhob James sich und machte einen Schritt auf seinen Freund zu, erstarrte dann jedoch mitten in der Bewegung. „Bei Gott, Alan, wie siehst du denn aus?“ keuchte James, griff nach einem Taschentuch und reichte es Alan, damit dieser sich das Blut vom Kinn wischen konnte, das aus einer kleinen Wunde an der Lippe tropfte. Er legte eine Hand an Alans Oberarm und musterte ihn besorgt. „Was ist passiert?“ fragte er und spürte, wie eine Gänsehaut langsam seinen Nacken hinauf kroch. Konnte das wirklich nur ein Zufall gewesen sein? Dass so etwas ausgerechnet jetzt passierte? Oder hatte Francesco irgendetwas damit zu tun gehabt? Allein bei der Vorstellung wurde James übel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 12:45 pm

Alan II

Alan war froh, als er sicheren Fußes James' Arbeitszimmer erreicht hatte und die Tür sich hinter ihm schloss. Er grinste James schief an und nahm dankbar das Taschentuch entgegen, um die Blutung zu stoppen.
"Ich war ein wenig ungeschickt und bin die Treppe hinunter gefallen. Ich dachte erst, jemand hätte mir einen Schubs gegeben, aber es war niemand da. Vorher und nachher nicht. Ich bin manchmal einfach ein Tollpatsch. Wenigstens ist es nicht wieder die Hand."
Das wäre für ihn bedeutend schlimmer gewesen, als alles Andere. Wenn die Hand gebrochen wäre, wie es damals sein Vater verursacht hatte. Ohne seine Hände konnte er nicht arbeiten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 1:12 pm

James

James starrte seinen Freund entgeistert an. „Die Treppe hinunter gefallen?“ Als Alan fort fuhr, wurde James blass. Ihn hatte jemand die Treppe hinab gestoßen … es war Francesco gewesen, da war James sich sicher. „Alan, du bist sonst nie tollpatschig, erzähl keinen Unsinn! Bist du sicher, dass niemand dort war? Es wäre doch sicher möglich gewesen, dass derjenige sich versteckt gehalten hat.“ James schluckte schwer und strich Alan über die Wange. „Das gefällt mir nicht … denk an den Brief, Alan ...“ murmelte er leise. Sollte er ihm von Francesco erzählen? Bisher hatte er es für sich behalten, weil er gedacht hatte, dass Francesco einfach nur ein wenig verrückt geworden sei, aber das hier ging über ein wenig deutlich hinaus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 1:30 pm

Alan II

"Ja, ich war auf halben Weg die Treppe hinunter, da kam ich ins Straucheln. Nun, einmal ist immer das erste Mal, was? Ich schätze, ich habe mich einfach etwas dumm angestellt und bin gestolpert. Da war wirklich niemand, James. So schnell kann sich unmöglich jemand verstecken. Und hinter mir die Treppe hinab, ohne dass ich es höre, auch nicht."
Alan schüttelte leicht den Kopf und legte die Hand kurz auf James' an seiner Wange. "Mach dir doch keine Gedanken wegen diesem dämlichen Brief. Ich glaube nicht, dass das etwas damit zu tun hatte. Warum auch? Lass uns die Sache einfach vergessen."
Alan war sich inzwischen sicher, dass er nur gestolpert war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 6:02 pm

James

James fuhr sich unbehaglich mit der Linken durch die kurzen schwarzen Haare. „Ich weiß nicht, mir gefällt das nicht ...“ murmelte er leise und sah Alan aufmerksam an. Ein dunkler Schatten zeichnete sich an Alans Kinn ab, spätestens morgen würde es wohl reichlich blau geworden sein. James schüttelte leicht den Kopf. „Ich glaube sehr wohl, dass es damit zusammenhängt. Der Zufall wäre doch einfach viel zu groß. Und du sagst selbst, du hattest erst das Gefühl, dich hätte jemand gestoßen … so etwas bildet man sich doch nicht ein!“ James war unbehaglich zu Mute. Wie weit würde Francesco wirklich gehen? Er hatte ihm ja schon nicht zugetraut, dass er zu solchen Mitteln greifen würde. James schlang einen Arm um Alans Taille und hauchte einen zarten Kuss auf die geschundenen Lippen seines Freundes. „Alan, ich bitte dich, wir müssen das wirklich ernst nehmen. Das Letzte, was ich will, ist, dass dir irgendetwas zustößt, weil wir unvorsichtig waren.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 9:10 pm

Alan II

Alan strich sich vorsichtig über das Kinn. "Ach, es ist ja nicht mehr passiert. Nur ein Kratzer, nicht der Rede wert. Solange ich mir nicht wieder die Hand breche."
Er schüttelte den Kopf. "Solche Zufälle gibt es einfach, so unwahrscheinlich es ist. Ich kann es mir eingebildet haben oder auch nicht. Ich weiß es nicht. Aber es wäre doch sinnlos mich eine halbe Treppe hinunter zu schubsen, Ich habe nicht einmal einen Bruch."
Alan lächelte vorsichtig.
"Wir sind nicht unvorsichtig, James. Wir sind sogar sehr vorsichtig. Mach dir nicht solche Sorgen, mir wird nichts zustoßen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 9:53 pm

James

James sah Alan unruhig an. "Es wäre nicht sinnlos, wenn es nur eine Warnung sein sollte." erwiderte er unbehaglich. Er hatte kein gutes Gefühl dabei, klangen ihm Francescos Drohungen doch noch immer in den Ohren.
James rieb sich unglücklich über den Oberarm. "Alan, ich mache mir einfach Sorgen ... erst dieser Brief, jetzt dein Sturz, wir sind beide in einer Position in der man uns Missgunst entgegen bringt." Er schluckte schwer und schmiegte sich sachte an seinen Freund. "Ich will dich nicht verlieren, nur weil wir das hier nicht ernst nehmen, Alan." wisperte er leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 10:28 pm

Alan II

Alan seufzte. "Ich weiß ja auch nicht, Jamie....Aber ich glaube nicht, dass wir dem allzu viel Bedeutung beimessen sollten, weil wir nicht wissen, ob es ein Unfall war oder nicht."
Er zog James eng an sich und lehnte die Wange an seine Schläfe. "Ich weiß, dass du dir Sorgen machst. Aber zerbrich dir nicht den Kopf. Ich werde einfach noch etwas besser aufpassen, in Ordnung? Ich verspreche dir, ich werde noch vorsichtiger sein. Du wirst mich nicht verlieren, James. Ich werde alles daran setzen das zu verhindern. Und zwei bringt doch niemand auseinander. Ich liebe dich..."
Und kein noch so durchgedrehter Idiot würde etwas daran ändern. Sie gehörten einfach zusammen, das stand für ihn fest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 10:44 pm

Harry

Harry war unglaublich aufgeregt. Sophie und er waren sich einig gewesen, dass sie nicht länger warten wollten und da ihr Vater einverstanden war, hatten sie beschlossen direkt in Truro noch zu heiraten.
Und so kam es, dass er nun vor dem Altar der Kirche stand und auf seine Braut wartete. Robert stand neben ihm und Harry war dankbar für dessen Nähe und vor allem für die Ruhe, die er ausstrahlte. Er selbst war nämlich mehr als nervös.
Mittlerweile war genug Zeit vergangen, so dass seine Stimme wieder hergestellt war, seine Kehle abgeschwollen und das Mal auf seiner Haut nur noch ganz leicht zu sehen war. Nachdem Sophie die Verlobung gelöst hatte und Harry gesagt hatte, dass sie ihn heiraten wollte, war es ihm von Tag zu Tag besser gegangen und sein Lebenswille war schlagartig zurück gekehrt. Mit Sophie an seiner Seite würde er nur zu gern noch 100 Jahre alt werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi März 30, 2016 11:03 pm

Sophie

Sophie lief an der Seite ihres Vaters den Weg zur Kirche und schließlich durch den langen Mittelgang zum Altar. Mit leuchtenden Augen sah sie sich um und genoss diesen Tag. Heute würde sie Harry heiraten. Harry, der sich seitdem die zugestimmt hatte ihn zu heiraten, jeden Tag mehr und mehr erholt hatte, bis er wieder nahezu der Alte war.
Und sie wusste, was ihr Vater noch so alles eingefädelt hatte. "Ist Henry gekommen? Wird er uns Ärger machen?", wisperte sie.
Ihr Vater hatte Henry zur Hochzeit eingeladen, doch Harry wusste nichts davon. Er war ohnehin sicher gewesen, dass Henry nicht kommen würde, weil es ihn nicht interessierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do März 31, 2016 12:06 am

William Harry

William musste sich eingestehen, dass er sich sehr für die beiden freute. Sicher er hätte Sophie gerne an William de Ferrers gegeben, doch er wusste, dass sie nur an Harrys Seite wahrlich glücklich sein würde. Das merkte er gerade ganz besonders. Er lächelte und deutete ein Nicken an. "Er hat einen Boten vorausgeschickt, um ihn zu melden, er müsste eigentlich jeden Moment hier eintreffen. Und nein, wieso sollte er euch Ärger machen? Ich habe ihm geschrieben, dass er kommen soll, wenn ihm etwas an seinem Sohn liegt und wenn nicht, solle er weg bleiben. Ich denke, er möchte Harry einfach heiraten sehen."
Harry konnte sich nur mit Mühe davon abhalten dauerhaft zu grinsen. Aber da sie die Zeremonie noch vor sich hatten, riss er sich etwas zusammen, wenngleich Sophies Anblick ihn in Hochstimmung versetzte. Sie sah wundervoll aus und das extra für ihn!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do März 31, 2016 3:52 pm

Sophie

Sophie lächelte zurück. "Das ist gut. Ich hatte Sorge, er würde das hier vielleicht nicht gut heißen und einen Aufstand hier anzetteln. Harry war ohnehin der Meinung, dass Henry gar nicht kommen würde. Aber wenn er wirklich auf diesen Brief hin kommt, liegt ihm tatsächlich etwas an Harry. Vielleicht söhnen sie sich heute endlich aus..."
Und das würde sie so sehr für Harry freuen, der doch unter der Missachtung seines Vaters so litt, schon seit Jahren.
Ihr Blick wanderte wieder nach vorne und sie richtete ihre Aufmerksamkeit auf ihren Verlobten, der da stand und wartete. Auch, wenn sie sich erst nicht sicher gewesen war, jetzt war sie glücklich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do März 31, 2016 4:00 pm

William

William nickte bedächtig. „Wenn ich ehrlich bin, war ich mir auch nicht ganz sicher, ob er kommen würde, aber er hat meine Hoffnungen nicht enttäuscht. Seine Antwort kam ausgesprochen zügig, er scheint also nicht einmal lange überlegt zu haben. Und es wird beiden gut tun, dass Henry hier sein wird. Hauptsache, dein Zukünftiger macht nun keinen Unsinn.“ erwiderte William und zwinkerte seiner Tochter leicht zu.
Er war erleichtert gewesen als Henrys Antwort kam und als heute früh der Bote eintraf und Henrys Ankunft für den Mittag angekündigt hatte, hatte William sich endlich entspannt. Er würde es Vater und Sohn wirklich wünschen, dass sie heute wieder zueinander fanden. Um ihrer beider Willen, aber auch im Andenken an Jane. Sie wäre wahrlich unglücklich gewesen, hätte sie dieses Zerwürfnis der beiden miterlebt und William war schon lange der Meinung, dass Henry und Harry sich endlich zusammen nehmen sollten.
Er führte Sophie bis zum Altar hinauf, dort gab er ihr noch einen Kuss auf die Wange und legte ihre Hand in Harrys. William betrachtete seinen baldigen Schwiegersohn kurz und lehnte sich etwas vor. „Ich wünsche euch alles Glück der Welt miteinander, aber Gnade dir Gott, wenn du sie auch nur einen Tag lang unglücklich machst, denn ich werde es nicht.“ murmelte er leise und trat dann zurück, um sich neben Joanna in der ersten Bankreihe niederzulassen. Hoffentlich kam Henry noch rechtzeitig ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do März 31, 2016 10:14 pm

Sophie

Sophie nickte ihrem Vater zu und grinste ihn an, als er Harry eine letzte Drohung mit auf den Weg gab.Dass er sich das nicht verkneifen konnte, war klar gewesen. Auch Hal schmunzelte in sich hinein, während er vor dem Brautpaar stand.
Harry nickte nur ernst. "Das werde ich nicht, ich verspreche es.", sagte er leise und warf seiner Braut einen liebevollen Blick zu.
Als William sich zu Joanna setzte, lehnte diese sich ganz leicht an ihn. "Und so heiratet die letzte unserer Töchter...", raunte sie leise. "Aber Henry ist gerade gekommen. Er steht hinten und sieht zu, ich denke, er will kein Aufsehen erregen. Harry ist ohnehin von Sophie so abgelenkt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do März 31, 2016 10:26 pm

Harry William

William griff nach Joannas Hand als diese sich an ihn lehnte und seufzte leise. "Musst du mich daran erinnern, dass ich dabei bin steinalt zu werden?" erwiderte er halb verzweifelt, halb amüsiert. "Ich hätte nichts dagegen, wenn Will sich viel Zeit mit dem Heiraten lässt und noch eine Weile hier bleibt." Dann war wenigstens eines seiner Kinder ohne Familie im Haus und William konnte sich ein wenig der Illusion hingeben, dass er doch noch nicht so alt war.
Dann wandte er den Kopf und lächelte als er seinen Cousin am Eingang stehen sah. Sie nickten sich beide kurz zu, dann verfolgte William wieder das Geschehen vorne am Altar.
Harry fiel es schwer den Blick auch nur einmal auf Hal zu richten, so gebannt war er von seiner Braut. Sie sah hinreißend aus und er war überglücklich, dass dieser Tag endlich gekommen war.
"Willst du Harry FitzRoy ..." Hal sprach noch weiter, aber Harry hatte bereits den Mund geöffnet. Aus einem Impuls heraus wollte er widersprechen, wollte Hal korrigieren und ihm sagen, dass er Clifford hieße, doch dann hatte er mit einem Mal ein Bild seiner Eltern vor Augen. Eines, dass aus seiner Kindheit stammte ... vielleicht ein Jahr vor dem Tod ihrer Mutter ... aus einer Zeit als alles noch in Ordnung gewesen war. Einer Zeit in der Henry ein geradezu fürsorglicher Vater für ihn gewesen war.
Harry schloss den Mund wieder und schluckte. Vielleicht war FitzRoy ja doch kein so schlechter Name ... seine Mutter wäre sicher froh darüber, wenn er ihn führte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do März 31, 2016 10:48 pm

Sophie Joanna

Joanna grinste ihn an. "Stell dich nicht so an...Will ist noch klein, er hat noch viel Zeit. Immerhin ist er unser Nesthäkchen. Wir sollten lieber nicht darüber nachdenken, dass wir bald Urgroßeltern werden könnten, wenn Guillaume soweit ist." Auch sie war froh, dass Henry gekommen war. Das würde einige Dinge verändern und hoffentlich zu einer Aussöhnung von Harry und Henry führen.
Sophie entging ncht, wozu Harry ansetzte, doch sie war sehr froh, dass er es schließlich ließ, zumal sein Vater inzwischen da war. Harry hatte ihn nicht bemerkt, sie aberschon.
Nun konzentrierte sie sich wieder auf Hal und lächelte Harry liebevoll an, als sie ihre Antwort gab.
"Ja, ich will."
Und endlich hatte sie die richtige Entscheidung in ihrem Leben getroffen. Für den Mann, der sie aufrichtig liebte, so wie sie war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   

Nach oben Nach unten
 
William und Joanna - ab 1183
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 39 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» William M. Jennings Trophy (Torhüter mit wenigsten Gegentoren)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Joanna & William :: Das Rollenspiel :: Joanna & William - Die Geschichte beginnt...-
Gehe zu: