Joanna & William

Anno Domini 1155...Henry II regiert über England. Immer an seiner Seite ist dabei sein Cousin, William of Cornwall. Als er sich in Joanna of Warwick, eine junge Frau unter seinem Stand, verliebt, beginnt sein eigener Kampf gegen das Denken seiner Zeit,
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 William und Joanna - ab 1183

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Apr 05, 2016 10:57 pm

Alan II

Alan war auf dem Weg zu James. Es ging ihm ein wenig auf die Nerven, dass er James fast immer nur in dessen Arbeitszimmer aufsuchen musste, wenn er ihn sehen wollte, aber er arrangierte sich notgedrungen damit.
Trotzdem war ihm aufgefallen, dass James in letzter Zeit sehr übervorsichtig war und äußerst nachdenklich wirkte. Das war nicht mehr der enthusiatische James, der er vorher gewesen war und Alan vermisste ihn, wenn er ehrlich war. Zwischen ihnen hatte sich so einiges geändert. Er vermisste die Zeit, in der sie zusammen gewohnt hatten und jede Nacht aneinander gekuschelt verbracht hatten. Jetzt wagten sie das nur ab und zu einmal, denn ein Bischof wurde besser bewacht als für ihre Treffen günstig war.
Immerhin wurde er mittlerweile anstandslos vorgelassen.
"James....bist du immer noch in die Arbeit vergraben?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 12:14 am

James

Seit Francesco an diesem einen Abend so plötzlich hinter ihm aufgetaucht war, quälte James sich mit der Sorge um Alan und noch schlimmer war es geworden als dieser auf so mysteriöse Weise die Treppe hinab gestürzt war. Zwar war Alan nach wie vor der Meinung, dass es ein Versehen gewesen war, aber James wusste es besser. Erst war es nur ein Gefühl gewesen, doch kürzlich war dieses Gefühl bestätigt worden als er einen weiteren Brief fand. Es hatten wieder einige verächtliche Worte darin gestanden, doch wirklich beeindruckt hatte ihn nur ein kleiner Satz.
Das war für deinen kleinen Maler erst der Anfang!
Es war also tatsächlich Francesco gewesen und seitdem hielt James es vor Sorge um Alan kaum noch aus. Die Drohung war unmissverständlich gewesen und James hatte sich von früh bis spät den Kopf zerbrochen, was er tun konnte, doch letztlich sah er keine andere Möglichkeit mehr als Francescos Drohungen nachzugeben. Egal wie schwer es ihm fiel.
Als die Tür geöffnet wurde, hob James den Blick und sein Herz wurde schwer als er Alan entdeckte. So früh schon ... gerne hätte er es noch etwas vor sich her geschoben.
"Alan ..." James' Stimme klang ein wenig matt. "Ja, so könnte man es sagen." erwiderte er lahm. Wie sollte er das nur Anfangen? Wie sollte er ihnen beiden das Herz brechen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 12:20 am

Alan II

Alan runzelte die Stirn, als James ihn so beinahe lustlos empfing. Das war sonst gar nicht seine Art. "Ist alles in Ordnung mit dir? Du klingst müde...Du arbeitest zu viel.", tadelte er vorsichtig. James wirkte in der Tat erschöpft auf ihn und er fand wirklich, dass sie ihm alle zu viel abverlangten.
Er kam etwas näher, gab James einen Kuss undd ließ sich dann auf seinem Stammplatz vor dem Schreibtisch nieder. Er legte den Kopf schief.
"Ich störe dich doch nicht, oder?", wollte er dann wissen. "Du wolltest wirklich die Arbeit für heute sein lassen und dir einfach ein bisschen Ruhe gönnen. Wir könnten zusammen essen und uns einen schönen Abend machen, was meinst du?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 12:27 am

James

James schüttelte nur leicht den Kopf und ließ damit offen, ob er meinte, es sei nicht alles in Ordnung oder ob er nicht müde war.
Aus Reflex heraus teilte sich seine Lippen leicht als Alan ihn küsste und er konnte nicht anders als den Kuss zu erwidern. Der letzte, den sie gemeinsam teilen würden ... James schluckte schwer und beobachtete wie Alan sich ihm gegenüber niederließ.
James fuhr sich mit Daumen und Zeigefinger über den Nasenrücken und schloss kurz die Augen. Wie schwer das hier war, jetzt schon. Wie sollte er da die entscheidenden Worte heraus bekommen?
"Ich ... ich denke nicht, dass wir das tun sollten, Alan." erwiderte James schließlich schleppend. "Ich habe hier noch einiges zu tun und wir ..." Er geriet kurz ins Stocken, ehe er weiter sprach, unsicher, wie die richtigen Worte waren für etwas, das er selbst doch gar nicht tun wollte, aber sich gezwungen sah, es doch zu tun. "Du solltest alleine gehen, Alan." fügte er lahm hinzu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 12:37 am

Alan II

Alan war ein wenig irrtiert. So abweisend reagierte James sonst nie auf ihn, im Gegenteil. Eigentlich hatte er es immer begrüßt, wenn Alan ihn ein wenig von der Arbeit los geeist hatte und sie so etwas mehr gemeinsame Zeit verbringen konnten.
"Ach, allein...allein macht es doch keinen Spaß. So viel zu tun hast du doch sonst auch nicht, was ist nur los mit dir? Gönn dir wenigstens eine Pause, James, sonst richtest du dich noch zugrunde. Du siehst fürchterlich aus, Jamie...Ich mache mir Sorgen um dich."
Und er wurde das Gefühl nicht los, das irgendetwas ganz und gar nicht stimmte. James war ganz anders als sonst, irgendetwas war nicht in Ordnung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 12:44 am

James

James presste die Lippen aufeinander, damit kein verzweifelter Laut hinüber kam. Er war so rasch so weit in seinem Leben gekommen, weil er sich durch viel Entschlossenheit und Engagement ausgezeichnet hatte, weil er seine Ziele eisern verfolgt hatte und nach außen hin keine Schwäche gezeigt hatte, doch jetzt ... das hier war etwas ganz anderes, etwas so persönliches und allein die Art und Weise wie Alan ihn Jamie nannte, zerriss ihm fast das Herz.
"Und dennoch wirst du alleine gehen müssen, Alan. Heute und ... auch in Zukunft." erklärte James dann langsam. Er sah seinen Freund an und schluckte schwer. "Wir können so nicht mehr weiter machen. Wir ... können uns nicht mehr zusammen sehen lassen, Alan." erwiderte er mühsam.
Oh nie war ihm etwas so furchtbar schwer gefallen. Er hatte so viel mit Alan durchgestanden, sein Herz an ihn gehängt und nun war der Punkt gekommen an dem er sich von seinem Liebsten trennen musste, um dessen Leben zu sichern. Denn das einzige, was er nicht schlechter würde ertragen können als die Trennung von Alan, war dessen Tod und mittlerweile war James überzeugt davon, dass Francesco davor nicht zurück schrecken würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 2:11 am

Alan II

Alan verstand nun gar nichts mehr. "Heute und in Zukunft? Wie darf ich das denn Verstehen? Möchtest du nicht mehr, dass ich dich hier abhole? Dann sag es mir doch, das kriegen wir schon hin, keine Sorge. Zusammen sehen lassen? Das tun wir doch ohnehin kaum, ich weiß nicht, wo du noch vorsichtiger werden willst."
Alan musterte James schweigend und mit gerunzelter Stirn. "Jetzt verstehe ich gar nichts mehr. Was willst du mir sagen? Ist alles in Ordnung? Du benimmst dich heute so seltsam angespannt."
Alan stand auf und ging zu James hinüber um ihm die Hand auf die Schulter zu legen.
"Jamiie...was quält dich so?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 7:10 am

James

James schüttelte stumm den Kopf. Wie sollte er Alan denn sagen, was sie tun mussten, zu welchem Schritt er sich gezwungen sah? Er wollte es in seinem Herzen ja gar nicht und es belastete ihn ungemein, aber James hatte gründlich nachgedacht und es gab einfach keine andere Lösung mehr. Er wusste nicht, wen Francesco alles eingeweiht hatte und wer möglicherweise handeln würde, sollte er gegen Francesco vorgehen. Das war alles ein wenig zu groß, zu gefährlich ... er hatte unglaubliche Angst um Alan und so konnte es einfach nicht weiter gehen.
Als Alan vor ihn trat, die Hand auf seine Schulter legte und diese wundervollen, verständnisvollen Worte sprach, sie erkundigte, was James' Seele belastete, war das beinahe mehr als James aushalten konnte. Er schloss kurz die Augen und atmete zitternd durch, ehe er den Blick wieder seinem Freund zu wandte.
"Alan, wir ... wir können nicht mehr zusammen sein." erklärte er leise. "Es ist ausgeschlossen, dass du noch länger hier bleibst. Du wirst deine Sachen packen und dir etwas anderes suchen müssen." fuhr James mit bebender Stimme fort. "Es tut mir Leid."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 9:30 am

Alan II

James' Antwort traf ihn völlig unvorbereitet und er fühlte sich, als habe eine eiskalte Hand sein Herz umklammert. "Was hast du gesagt?", fragte er ungläubig und ein verletzter Ausdruck spiegelte sich in seinem Gesicht wieder. Mit einem Mal begriff er, warum James so unbehaglich gewirkt hatte. Er hatte das hier längst vor gehabt.
"Das kann nicht dein Ernst sein, James. Das ist doch Unsinn, natürlich können wir zusammen sein. Das waren wir doch all die Jahre zuvor auch. Was ist dein Problem?" Er ging vor James auf die Knie und legte seine Hände auf dessen.
"Wir lieben uns doch und das war immer alles, was zählte. Ich weiß nicht, was in deinem Kopf vorgeht." Aber die Angst wuchs, dass James es wirklich ernst meinte, was er da sagte. Und was sollte seine Zukunft ohne ihn nur bringen? Wohin sollte er gehen? Ohne James machte doch alles gar keinen Sinn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 1:28 pm

James

James atmete tief durch. Als Alan sich vor ihn kniete, war das beinahe zu viel für ihn und er war hin und her gerissen zwischen dem Wunsch seine Hände zurück zu ziehen, um es etwas leichter zu machen, und Alans Hände fest zu umfassen und nie wieder los zu lassen. Da er weder das eine fertig brachte, noch das andere zulassen konnte, rührte er sich einfach gar nicht und sah seinen Freund weiter unverwandt an.
"All die Jahre zuvor, ja. Aber die Dinge haben sich geändert, Alan. Du siehst es doch selbst und du leidest doch ebenso darunter, dass es so kompliziert geworden ist. So kann es einfach nicht weiter gehen, es wird uns beide nur zu Grunde richten." erwiderte James unglücklich.
Er schluckte schwer und hasste sich jetzt bereits für das, was er gleich sagen würde, weil es eine Lüge war, aber es war notwendig. "Vielleicht ist das aber mittlerweile nicht mehr alles, was wirklich zählt, Alan."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 5:55 pm

Alan II

Alan erwiderte forschend den Blick, aber er fand einfach kein Anzezichen dafür, dass James nur scherzte oder sich so unsicher damit war. Es schien, als wäre es für seinen Freund schon beschlossene Sache.
"Es ist kompliziert, ja, aber doch nicht so sehr, dass eine Trenung nötig wäre. James! Wir haben uns das alles doch zusammen aufgebaut, das kann dir doch nicht plötzlich egal sein...Wir gehören doch zusammen, wir haben uns doch gut arrangiert, seit du Bischof bist."
Alan schüttelte fassungslos den Kopf und spürte brennende Tränen in sich aufsteigen. Das konnte doch nicht sein...
"Das war doch immer alles, was zählt, James...Dass wir uns lieben. Das kann doch nicht dein Ernst sein. Wieso wirfst du alles weg? Liebst du mich nicht mehr? Was ist passiert, dass dich so reden lässt? Habe ich einen Fehler gemacht?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 6:19 pm

James

"Es ist mir nicht egal, nur funktioniert es so einfach nicht mehr." erwiderte James. Er sah die Tränen in den Augen seines Freundes schimmern und hielt den Anblick einfach nicht mehr aus. James erhob sich und trat an das Fenster hinüber, weil er nicht wusste, wie er diesen Schritt machen sollte, wenn er Alan dabei ansah.
"Es ist einfach zu gefährlich geworden, Alan. Es kann so nicht weiter gehen, früher oder später wird etwas schief gehen und das letzte, was ich will, ist, dass dir irgendetwas passiert. Wir waren töricht zu glauben, dass wir der gesamten Gesellschaft trotzen können, selbst nachdem ich Bischof geworden bin. Dafür ist die Aufmerksamkeit die nun auf mir ruht zu groß geworden. Wir können so nicht weiter machen, Alan." erklärte James.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 6:27 pm

Alan II

Alan sah James nach, als er zum Fenster ging. Was war nur mit James los? Das war doch nicht normal. "Natürlich funktioniert es, das hat es doch die ganze Zeit auch getan. Sicher ist es ein wenig mühsamer geworden und wir sehen uns etwas seltener, aber das ist doch kein Grund für eine Trennung. Was soll ich denn ohne dich machen?"
Die letzten Jahre hatte sein Leben sich fast ausschließlich nach James gerichtet und er war James gefolgt, wohin immer dessen Weg ihn auch führte.
"Mir wird schon nichts passieren...Außerdem ist das Risiko nicht viel höher als es vorher war. Und wie viele Bischöfe feiern Orgien mit Dirnen? Ich glaube nicht, dass es solche Schwierigkeiten gibt. Das ist kein Grund, wir trotzen der Gesellschaft doch seit Jahren. Und...wir können doch vorsichtig sein, noch mehr aufpassen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 7:37 pm

James

"Das sagst du so einfach, dir wird schon nichts passieren, aber du bist so unfassbar töricht." erwiderte James und drehte sich wieder zu Alan herum. "Hältst du dich wirklich gegen jedes Ungemach gefeit? Das Risiko ist unglaublich viel höher und du kannst davor nicht die Augen verschließen. Du hast doch selbst diesen Brief gesehen, den ich bekommen habe. Und wenn einer davon weiß, wie soll da verhindert werden, dass es um sich greift? Dass es schlimmer wird?"
Langsam begann die Sorge in James auch die Verzweiflung zu wecken und mit ihr die Wut darüber, wie machtlos er war. "Wenn du hier bleibst, kann ich nicht sicher sein, dass dir nichts zustößt und das kann ich einfach nicht länger ertragen. Ich kann nicht von morgens bis abends in ständiger Sorge um dich leben, Alan, das halte ich nicht aus. Glaub mir, ich habe lange darüber nachgedacht und es mir sicher nicht leicht gemacht, aber es muss sein."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 8:14 pm

Alan II

Alan verschränkte die Arme vor der Brust. "Um diesen verdammten Brief geht es? Wegen so einemUnsinn willst du das hier beenden? Weil du Angst hast? Ich bin kein Kind, James, ich kann auf mich aufpassen. Warum sollte es schlimmer werden? Niemand hätte etwas davon und wir sind so vorsichtig, niemand kann uns irgendetwas beweisen. Wenn ein Vorwurf kommt, leugnen wir es einfach."
Alan konnte kaum fassen, wie abgeklärt James über diese Sache sprach. "Du kannst es nicht länger ertragen? Du kannst es besser ertragen, dass wir getrennt sind und du gar nicht weißt, wie es mir geht? Bist du völlig verrückt geworden oder ist dir deine neue Würde derart zu Kopf gestiegen, dass du dich nicht mehr klar denken kannst? Du bestimmst einfach über unser beider Leben ohne mir ein Recht zur Mitsprache einzuräumen, du beschließt einfach. Ich hatte dich nicht so egoistisch in Erinnerung...", erwiderte er wütend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 10:06 pm

James

James schüttelte den Kopf. "Der Brief ist nur die Spitze des Eisberges, Alan. Darunter verbirgt sich noch so viel mehr als nur dieses eine Schreiben." James schloss kurz die Augen und seufzte leise. "Es geht mir nicht um die gesellschaftlichen Konsequenzen, Alan. Ginge es nur darum vor irgendjemandem zu leugnen, was wir tun, wäre das eine Sache. Aber hier geht es um so viel mehr ... es geht um dein Leben, begreif das doch! Denkst du, ich würde jemals wieder froh werden, wenn dir etwas zustößt und das nur, weil ich dich nicht habe gehen lassen? Weil ich an dir festgehalten habe, obwohl ich wusste, dass es dir schaden wird?"
Bei Alans Worten zuckte James leicht zusammen. Es war schmerzlich so etwas zu hören, aber vielleicht war es auch gut, wenn Alan wütend wurde. Wenn er ihn für einen arroganten Bastard hielt, ihn verfluchte ... egal was, Hauptsache er ging und war damit in Sicherheit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 10:17 pm

Alan II

Alan biss die Zähne zusammen. Das durfte doch nicht wahr sein... "Was verbirgt sich denn darunter? Woher soll ich solche Dinge wissen, wenn du nicht mit mir sprichst? Es ist mir auch egal, ich glaube nicht, dass mein Leben ernsthaft in Gefahr ist. Verdammt noch mal, das ist mein Leben, über das du da gerade bestimmst! Warum sollte mir etwas zustoßen? Ich bin ein unwichtiger Maler. Um dich würde ich mir viel mehr Sorgen machen."
Er verstand die Welt nicht mehr. Noch am Morgen war er mit dem Bewusstsein aufgestanden, dass nichts und niemand James und ihn je trennen würde, weil sie sich liebten. Jetzt war er sich dessen nicht mehr sicher. Ob James ihn noch liebte? So leichtfertig, wie er die Beziehung aufgab wohl eher nicht..
"Du willst also, dass ich aus deinem Leben verschwinde...einfach so?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 10:25 pm

James

James schüttelte erneut den Kopf. "Ich schätze, es ist besser, wenn du das gar nicht alles so genau weißt." murmelte er leise. Dann ballte er eine Hand zur Faust und sah Alan aufgebracht an. "Bei Gott, Alan, begreif es doch endlich! Bei dieser Sache geht es nicht darum, dir um deiner selbst willen zu schaden, sondern darum, mich zu treffen in dem dir Schaden zu gefügt wird. Und glaube mir, ich will dich nicht eines Morgens tot am Ende der Treppe vor finden. Ich will, dass du lebst, Alan. Und wenn das bedeutet, dass ich nicht mehr mit dir zusammen sein kann, dann muss ich diesen Preis zahlen. Nur kann ich dich nicht länger sehenden Auges in Gefahr bringen."
James sah Alan einen Moment schweigend an, dann schüttelte er leicht den Kopf, nickte aber sogleich darauf. "Nicht einfach so ... es ist die schwerste Entscheidung, die ich je treffen musste, Alan. Aber ja, du musst aus meinem Leben verschwinden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 10:39 pm

Alan II

Alan gab es auf. Es hatte absolut keinen Sinn mehr mit James zu diskutieren, dann offensichtlich stand dessen Entscheidung schon unverrückbar fest.
"Ich hätte nicht gedacht, dass du so einfach kampflos aufgibst, wenn ich dir angeblich so wichtig bin. Aber wie du willst..."
Er konnte ja verstehen, dass James ihn in Sicherheit wissen wollte, aber er konnte auch selbst auf sich aufpassen. Es war nicht so einfach an jemanden einfach heran zu kommen um ihn umzubringen, wenn derjenige mit im Bischofssitz lebte.
"Wie du willst. Ich packe meine Sachen und dann bin ich weg. Für die Fertigstellung der Kapelle musst du dir dann einen anderen Maler suchen. Ich werde mich dann deinen Sekretär wenden um meinen Lohn zu erhalten.", würgte er verletzt hervor und wandte sich dann zum gehen. Er musste hier raus, unbedingt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 10:53 pm

James

James sah Alan traurig an. "Nicht einfach, aber ich sehe keine andere Möglichkeit mehr." erwiderte er leise. Er wollte doch auch nicht, dass Alan ging und er wusste auch noch nicht, wie er tatsächlich ohne diesen weitere machen sollte. Immerhin waren sie zusammen gewesen seit sie Kinder waren und nun sollte all dies plötzlich ein Ende haben.
Betroffen nickte James. "Ich danke dir für alles, Alan." murmelte er und seufzte leise. "Tu das. Ich werde ihm sagen, er soll dich gut für deine Arbeit entlohnen." Aber ob er sich so schnell einen anderen Maler suchen würde, wagte James zu bezweifeln. Niemand würde an das anknüpfen können, was Alan in der Kapelle bereits geschaffen hatte. Es waren zauberhafte Bilder geworden und James wusste jetzt schon, dass er entweder ständig dort sein würde, um sich Alan nahe zu fühlen oder keinen Fuß über die Schwelle setzen konnte, weil er den Schmerz der Erinnerung nicht ertrug.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 11:07 pm

Alan II

Alan hatte sich ein kleines Zimmer am anderen Ende von London gemietet und verließ es nur selten, um sich etwas zu essen zu besorgen oder etwas trinken zu gehen. Er wusste selbst, dass er sich ziemlich gehen ließ, aber seit der Trennung von James schien ihm sein Leben ziemlich sinnlos zu sein.
Er trank zu viel, malte kaum mehr und hockte über den Skizzen, die er von James angefertigt hatte, vergoß dann und wann ein paar Tränen, weil er ihn so vermisste. Alan wusste nichts mit sich anzufangen, mied aber den Bischofpalast und die Umgebung drum herum wie der Teufel das Weihwasser, wenn er sich doch einmal von Londons Straßen verschlucken ließ.
An einem seiner ganz schlimmen Tag hatte er schließlich Cedric geschrieben. Zwischen ihm und dem Spielmann war immer eine enge Freundschaft bestehen geblieben und sie schrieben sich regelmäßig. Wenn jemand ihn verstehen konnte, dann war es Cedric...
Und der hatte einen Boten geschickt, dass Alan keine Dummheiten machen solle und er sich auf den Weg machen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 11:16 pm

Cedric

Cedric war Alans Brief in gewisser Weise gerade Recht gekommen. Zwar hatte er in Truro eine feste Anstellung als Spielmann, doch hin und wieder zog es ihn immer wieder auch etwas in die Ferne und sei es nur, wie in diesem Fall, nach London.
Und so verzweifelt wie Alans Brief sich hatte lesen lassen, hatte Cedric auch keinen Moment gezögert. Er hatte mit William und Joanna gesprochen und hatte seine Sachen gepackt, um umgehend aufzubrechen.
Er hatte sich in London recht schnell zu Alans Unterkunft durchgefragt und war schon auf dem Weg dorthin skeptisch geworden. Das hier war nun nicht zwingend die Gegend in der er seinen Freund erwartet hätte ...
Doch schließlich stand er vor der Tür zu Alans Zimmer und klopfte an, wartete jedoch nicht darauf, dass Antwort kam, sondern trat direkt ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 11:25 pm

Alan II

Alan hatte wieder einmal vergeblich versucht etwas zu Papier zu bringen und so saß er nun frustriert am Tisch inmitten eines Berges aus zerrissenen Skizzen. Es ging einfach nicht. Als hätte seine Muse sich selbst erhängt, nachdem er den Bischofssitz verlassen hatte. Unwirsch fuhr er sich durch das Haar und trank einen Schluck Wein, als die Tür aufging und Cedric im Türrahmen stand.
"Cedric...", seufzte Alan mit einer gewissen Erleichterung, aber auch enttäuscht, weil es nicht James war, der ihn zurückholen wollte und ihm sagte, dass alles gut werden würde.
"Gut von dir zu kommen, alter Freund. Etwas Wein?"
Gesellschaft würde ihn wenigstens davon abhalten solange zu trinken, bis er nichts mehr spürte oder sich gleich aus dem Fenster zu stürzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 11:29 pm

Cedric

Cedric erschrak unheimlich als er Alan sah, doch er riss sich zusammen und ließ sich nichts anmerken. Er schloss die Tür hinter sich und ging zu seinem Freund hinüber, der ohne Zweifel schon bessere Tage gesehen hatte. "Alan ..." Er schloss den jungen Mann kurz in die Arme und klopfte ihm auf den Rücken. "Junge, du siehst furchtbar aus." murmelte er und ließ sich Alan gegenüber auf dem einzigen weiteren Stuhl hier im Raum nieder. Cedric legte den Kopf etwas zur Seite und musterte seinen Freund. Er hatte Alan bereits einmal erlebt als dieser am Boden zerstört gewesen war, doch das hier hatte eine ganz andere Ebene erreicht.
"Nein danke, zu viel Alkohol macht auch nicht gerade froh." erwiderte er und seufzte leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Apr 06, 2016 11:41 pm

Alan II

Alan erwiderte Cedrics Umarmung seufzend und grinste dann ein wenig geisterhaft. Er schüttelte leicht den Kopf. "Was erwartest du denn auch? Wie soll ich schon aussehen, wenn ich ohne jede Vorwarnung vor die Tür gesetzt werde mit der Auflage, ich solle aus seinem Leben verschwinden...Und das nach so vielen Jahren, in denen ich ihm überall hin gefolgt bin und seine Karriere gefördert habe.", erklärte er dann bitter. "Angeblich weil er Angst hat, dass mir etwas zustößt. Aber ich kann auch mich aufpassen....Er hat mich einfach raus geworfen und sich von mir getrennt. Als wäre ich ein lästiges Anhängsel, jetzt, da er Bischof von London ist."
Alan zerknüllte ein weiteres Blatt mit einem Bild von James. "Vermutlich bin ich das auch nur...lästig. Und jetzt liegt mein Leben in Trümmern."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   

Nach oben Nach unten
 
William und Joanna - ab 1183
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» William M. Jennings Trophy (Torhüter mit wenigsten Gegentoren)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Joanna & William :: Das Rollenspiel :: Joanna & William - Die Geschichte beginnt...-
Gehe zu: