Joanna & William

Anno Domini 1155...Henry II regiert über England. Immer an seiner Seite ist dabei sein Cousin, William of Cornwall. Als er sich in Joanna of Warwick, eine junge Frau unter seinem Stand, verliebt, beginnt sein eigener Kampf gegen das Denken seiner Zeit,
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 William und Joanna - ab 1183

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 21 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14328
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 25, 2016 4:12 pm

Robert

Robert schnitt eine Grimasse und nickte langsam. "Ja, ja, ich weiß. Aber ich habe eine Ahnung wie ich damit anfangen soll." Er hatte schließlich nicht den Fehler gemacht. Sicher, er war vielleicht ein bisschen hart gewesen in seinen Worten, aber er war trotzdem gekränkt, dass sein Vater versucht hatte gegen seinen Willen zu handeln.
"Immerhin reißt er mir nicht den Kopf ab, wenn ihr alle dabei seid." Er seufzte leise und gab Edward einen Klaps auf den Hinterkopf.
"Das, kleiner Bruder, ist aber nicht meine Schuld.", gab er nochmal zu bedenken, atmete durch und betrat das Zimmer. Sie waren tatsächlich die Letzten, man schien auf sie gewartet zu haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14366
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 25, 2016 4:18 pm

Edward

"Das wird sich schon ergeben. Und dir würde er doch nie den Kopf abreißen. Er liebt dich wie keinen anderen, Robert. Du bist für ihn doch fast wie ein Heiliger, ein Wunder, dass er es überhaupt fertig gebracht hat mit dir zu streiten." warf Edward amüsiert ein.
Er ertrug die Maßregelung mit stoischer Ruhe und einem wissenden Grinsen auf den Lippen. "Oh, ich weiß. Und es tut mir wirklich Leid, dass meine Fehlbarkeit auch auf dich abgefärbt hat." spöttelte er sanft, ehe er nach Robert das Gemach betrat und die Tür hinter sich schloss.
Edward hatte sich noch nicht einmal umgedreht, da hörte er schon Kleider rascheln und sah im nächsten Moment wie Isabella mit strahlendem Lächeln auf Robert zu eilte. "Robert! Oh wie wundervoll dich zu sehen." Stürmisch, aber dabei erstaunlich grazil fiel Isabella ihrem großen Bruder um den Hals und Edward konnte ein zufriedenes Lächeln nicht unterdrücken. Er wusste, dass Isabella diesen Abend retten würde, für solche Dinge hatte sie einfach ein Talent.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14328
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 25, 2016 4:36 pm

Robert

Robert gab ein ungläubiges Geräusch von sich, ging aber nicht weiter darauf ein. Er wusste, dass sein Vater ihn liebte, aber ihm selbst war mehr als klar, dass Edward ihrem Vater mindestens genauso lieb war. Von ihren Eltern gab keiner ihnen je den Eindruck, einen von ihnen mehr oder weniger zu lieben als die Anderen.
Robert hatte gerade noch Zeit sich flüchtig im Zimmer umzusehen, als Isabella ihm auch schon um den Hals fiel. Er lächelte still vor sich hin und zog sie an sich. "Isabella...ich freue mich auch, dich endlich mal wieder zu Gesicht zu bekommen. Du siehst wundervoll aus. Wie geht es meiner Nichte?"
Bisher hatten Isabella und William nur diese eine Tochter bekommen, aber Robert war sich sicher, dass irgendwann doch noch ein zweites Kind folgen würde. Die Beiden hätten es so verdient.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14366
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 25, 2016 4:52 pm

Isabella William

Isabella lachte und gab Robert einen sanften Klaps auf die Brust. "Charmeur. Aber vielen Dank. Ich kann das Kompliment nur zurück geben, es scheint als würde dir dein geruhsames Leben in Truro gut bekommen, Brüderchen." stellte Isabella schmunzelnd fest. "Oh, hervorragend. Sie schläft schon selig, aber wenn du magst, besuchst du uns morgen Vormittag, Sybil wird sich freuen. Sie wächst und gedeiht und belegt jeden mit Beschlag, der ihr auch nur kurz Aufmerksamkeit widmet - ganz besonders junge Gentleman. Frag Edward und Rob, die beiden können dir ein Lied davon singen." bemerkte sie augenzwinkernd, hakte sich dann bei Robert ein und führte ihn zum Tisch hinüber.
William saß neben Joanna am Tisch und hatte die Ankunft seiner Enkel und Söhne beobachtete. Es freute ihn, dass sie in so großer Runde zusammengekommen waren, deshalb hatte er Edwards Vorschlag auch sofort zugestimmt, aber sein Streit mit Robert hing noch immer in der Luft und wären sie beide alleine gewesen ... William hätte nicht sagen können, wie dieses Treffen verlaufen wäre. Er musste Robert nachher noch einmal zur Seite nehmen und mit ihm sprechen, nur wusste er nicht, wie er dieses Gespräch wohl anfangen sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14328
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 25, 2016 5:12 pm

Robert

Robert lächelte sie an. "Oh, ich schätze das tut es. Die Pferde tun mir ebenso gut wie die Nähe meiner Familie. Oh, das werde ich sehr gern tun. Ich habe den kleinen Engel viel zu lange nicht mehr gesehen. Mich kann sie gern in Beschlag nehmen, ich habe nur den Jungs versprochen morgen ihrem Training zuzuschauen."
Er ließ sich von Isabella zum Tisch ziehen und sein Blick blieb kurz an seinem Vater hängen. Es stand zwischen ihnen, dieser ungeklärte Streit. Ohne Zweifel würden sie darüber noch später reden müssen.
"Nun lasst uns essen, ich sterbe vor Hunger.", riss er sich aus der seltsamen Stimmung und setzte sich zwischen Isabella und Rob.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14366
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 25, 2016 5:19 pm

William

Trotz des Streites mit Robert, der noch immer wie das Schwert des Damokles über ihnen hing, war es ein soweit angenehmes Essen. Dafür sorgten schon alleine Gabriel und Rob, aber auch Edward unterhielt den gesamten Tisch nur zu gerne mit irgendwelchen reißerischen Geschichten. Und dank Joanna und Isabella entspannte auch William sich immer weiter.
So war er es auch, der schließlich zu Robert trat, als das Essen vorüber war und die Anwesenden sich in kleinen Grüppchen in den Gemächern verstreuten. "Robert, auf ein Wort, wärst du so gut?" bat er seinen Ältesten und legte eine Hand leicht auf Roberts Schulter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14328
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 25, 2016 5:34 pm

Robert

Robert entspannte sich während des Essens deutlich in der Anwesenheit seiner Familie. Isabella und Edward lenkten ihn vortrefflich ab.
Er wartete allerdings nur darauf, dass ein Gespräch mit seinem Vater zustande kommen würde und so war er nicht überrascht, dass dieser letztendlich nach dem Essen aufihn zu kam.
Er seufzte leise und nickte.
"Natürlich.", stimmte er zu und folgte seinem Vater ein wenig abseits. Er gab sich einen Ruck. "Ich weiß, ich war ein bisschen hart. Aber...meine letzte Auseinandersetzung heute mit Henry hat mich in meinen Ansichten nicht gerade zum umdenken bewegt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14366
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 25, 2016 9:23 pm

William

William seufzte leise als Robert das Wort ergriff. Er hatte schon von der Auseinandersetzung gehört, die sein Sohn mit Henry gehabt hatte. "Ich weiß, ich hörte schon davon." erwiderte William ein wenig ernüchtert. "Es tut mir wirklich Leid, dass du mit Henry nie wirklich zurecht gekommen bist. Ich weiß, dass das meine Schuld ist, dass es so gekommen ist. Ich habe dich damals zu seinem Sohn geschickt und deshalb hat alles diesen Weg genommen. Trotzdem kann ich einfach nicht aus meiner Haut, Robert. Sowenig wie du aus deiner. Henry ist für mich etwas ganz besonderes, nicht nur mein König an den mich mein Eid bindet ... nenn mich töricht und einen alten Dummkopf, aber ich hatte einfach gehofft, Rob die Seiten an Henry zeigen zu können, die ich so sehr schätze." William fuhr sich durch die Haare und sah kurz zu Joanna und Isabella hinüber, ehe er sich einen Ruck gab. "Es tut mir Leid, dass ich dabei deine Wünsche außen vor gelassen habe."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14328
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 25, 2016 9:51 pm

Robert

Robert nickte langsam. "Es ist nicht deine Schuld, es ist Henrys. In vielen Dingen mag erja ein guter König sein, aber oft genug trifft er seine Entscheidungen zu willkürlich. Er sollte über allem stehen, lässt sich aber so leicht provozieren. Er sollte ein gerechter König sein, aber er respektiert nicht die Erbfolge. Das ist mein Problem mit ihm. Ich wollte nach dem Tod seines Ältesten zu ihm gehen. Er wollte mich nur nicht haben.....Aber gib dir nicht die Schuld daran, das ist es nicht. Und ich weiß, wie sehr du an ihm hängst." Er war überrascht, denn er hatte eine Entschuldigung nicht wirklich erwartet.
"Es....es ist schon gut. Aber akzeptiere bitte meine Entscheidung. Rob kann nicht hier bleiben, ich fürchte um ihn. Ich hätte keine ruhige Minute mehr."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14366
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 25, 2016 9:58 pm

William

William bedachte Robert mit einem traurigen Blick. "Ich würde nie zulassen, dass dem Jungen etwas zustößt." erwiderte er, nickte dann aber. "Ich werde von jetzt an nichts weiter zu dieser Sache sagen. Es ist und bleibt deine Entscheidung und ich will mich nicht dagegen aussprechen. Ich will nicht, dass es deshalb zu Unfrieden zwischen uns kommt." William sah Robert einen Moment lang schweigend an, dann huschte ein Lächeln über seine Lippen. "Streit beendet? Was denkst du? Wenn nicht, bekomme ich nämlich gewaltigen Ärger mit den Damen in unserer Familie." bemerkte William grinsend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14328
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 25, 2016 10:16 pm

Robert

Robert nickte. "Ich weiß das...aber Henry wird sich daran von dir nicht hindern lassen. Außerdem fürchte ich mehr, dass er Rob als Druckmittel gegen Richard einsetzen möchte. Damit Richard die Füße still hält...ich will das um jeden Preis verhindern."
Er lächelte schief. "Gut, wir werden einfach nicht mehr darüber diskutieren, das wird das Beste sein." Und er musste einfach zustimmen.
"Streit beendet. Ärger? Oh nein, das können wir dir nicht zumuten, dass sie Beide sauer auf dich sind. Es sollte dir allerdings zu denken geben, dass sie sauer auf dich sind und nicht auf mich." Er lachte leise.
"Ich bin froh....ich hasse es mit dir im Unfrieden zu liegen. Eigentlich wollen wir das ja Beide nicht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14366
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 25, 2016 10:38 pm

Mary

Mary hatte den ganzen Tag über ihre neue Situation nachgedacht und allmählich begann sie sich damit zu arrangieren, dass Gott offenbar einfach andere Pläne mit ihr hatte. Und nun, da alle Kinder im Bett waren, wartete sie nur noch darauf, dass Charles kam, denn für heute Abend hatte sie etwas besonderes geplant.
Seit er von dieser unglückseligen Reise zurück gekommen war, hatte Mary es einfach nicht fertig gebracht, mit ihm schon wieder das Bett zu teilen. Sie hatten nebeneinander geschlafen, hatten Küsse geteilt, aber sie hatte Skrupel gehabt weiter zu gehen. Heute Abend jedoch wusste sie ganz genau, dass diese Krise endgültig vorbei war und sie konnte es kaum noch erwarten, dass Charles wieder bei ihr sein würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14328
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 25, 2016 10:55 pm

Charles

Charles hatte sich inzwischen wirklich damit vertraut gemacht, dass Mary wieder schwanger war und er freute sich auf das Kind. Gut gelaunt hatte er sich wieder in seiner Arbeit vergraben und war schließlich noch etwas aufgehalten worden, weil es ein paar Dinge mit seinem Stewart zu klären gab.
Es war schon später geworden, als er sich schließlich auf den Weg zu Mary machte. Ob sie schon schlief?
Charles seufzte leise und öffnete leise die Tür.
Doch Mary wartete auf ihn.
"Du bist ja noch wach, Liebes." Er lächelte und begrüßte sie mit einem Kuss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14366
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 25, 2016 11:08 pm

Mary

Als Mary die Tür gehört hatte, war sie aufgestanden, um Charles entgegen zu gehen und schlang die Arme um seine Taille, ehe sie den Kuss erwiderte. "Ja, ich kann immer besser einschlafen, wenn du bei mir bist. Und nach den Neuigkeiten von heute Mittag bin ich noch viel zu aufgekratzt zum Schlafen, schätze ich." erwiderte Mary und lächelte. "Wie war dein Tag? Hattest du noch sehr viel zu erledigen, dass du jetzt erst kommst?" erkundigte sie sich und strich dabei fast beiläufig über Charles' Rücken.
Sie spürte schon bei dem Gedanken an das, was sie vorhatte, wie ihr Puls schneller wurde, wie sollte sie das dann nur vernünftig in die Länge ziehen? Vermutlich gar nicht. Sobald Charles begriffen hatte, was sie plante, würde es wohl ohnehin um sie beide geschehen sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14328
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 25, 2016 11:49 pm

Charles

Charles zog sie an sich und strich ihr eine vorwitzige Strähne hinter das Ohr. "Ich verstehe das, mir geht es genauso. Ich kann nicht mehr so gut schlafen, wenn du nicht bei mir bist. Besonders nach aufregenden Tagen."
Er lächelte leicht und genoss ihre Bewegung. "Ganz in Ordnung. Es war einiges zu erledigen, aber Matthew kam noch vorbei um einige Dinge zu besprechen. Deshalb hat es etwas länger gedauert. Er hat unsere Holzbestände geprüft. keine Besonderheiten...."
Oh wie er es doch genoss ihr so nahe zu sein... Aber seit er sich hintergangen hatte, war er sehr zurückhaltend ihr gegenüber. Er wollte nichts verkehrt machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14366
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jul 26, 2016 12:03 am

Mary

"Hm, Holzbestände ... klingt nicht allzu spannend, wenn ich ehrlich bin." erwiderte sie amüsiert. Sie strich Charles über die Wange und küsste ihn innig. "Aber vielleicht kann ich ja für etwas Spannung sorgen." wisperte sie und schob ihre Hände dann ohne weiteres Zögern unter sein Hemd.
Als die Hebamme vorhin mitgeteilt hatte, dass sie schwanger war, hatte es Mary zu tiefst schockiert und ihr erster Gedanke war gewesen, dass sie doch genau das hatte verhindern wollen. Dass sie noch nicht wieder schwanger hatte werden wollen. Doch dann hatte sie sich beruhigt und allmählich begriffen, dass sie letztlich keinen Einfluss darauf hatte, dass Gott entschied, was passierte.
Und im gleichen Zug in dem sie sich mit ihrer erneuten Schwangerschaft arrangiert hatte, hatte sie begriffen, dass sie auch Charles vergeben hatte - aus genau dem gleichen Grund: Gott hatte ihnen diese Prüfung geschickt und sie hatten es überstanden, so dass sie nun gestärkt daraus hervor gehen konnten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14328
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jul 26, 2016 12:10 am

Charles

"Nein, allzu spannend ist es aucch wirklich nicht. Ich bin ganz froh, dass Matthew sich darum kümmert und mich nur fragt, wenn es wichtige Entscheidungen zu treffen gibt." Er hob die Augenbrauen an. "Etwas Spannung?"
Im nächsten Moment keuchte er leise auf, als sie die Hände unter sein Hemd schob. "Oh...Mary....willst du das wirklich?"
Er hatte mit Vielem gerechnet, aber nicht damit. Nicht damit, dass sie ihm wieder so vertraute, dass sie mit ihm das Bett teilen wollte. Er musste einfach sicher gehen, dass sie wirklich wollte. Denn einmal angefangen würde es kein Halten mehr geben, so sehr hatte er sie in den letzten Wochen vermisst. Das war eine harte Probe gewesen.
Charles küsste sie leidenschaftlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14366
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jul 26, 2016 12:38 am

Mary

"Etwas Spannung." bestätigte sie leise und ergötzte sich an seinem leisen Keuchen. Es war wundervoll ihm solche Laute zu entlocken und ein zufriedenes Grinsen trat auf Marys Lippen. "Ja. Ja, ich will es wirklich." wisperte sie und begann nun sein Hemd mit geschickten Fingern auszuziehen, sodass Charles im nächsten Moment mit freiem Oberkörper vor ihr stand.
Genüsslich ließ sie die Hände über die festen Muskeln wandern und schmiegte sich dann eng an ihn. "Ich will." wisperte sie noch einmal und küsste Charles voller Hingabe. Sie sehnte sich so sehr danach endlich wieder mit ihm das Bett zu teilen, sie konnte es kaum in Worte fassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14328
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jul 26, 2016 1:16 pm

Charles

Charles grinste zurück und ließ sich bereitwillig von seinem Hemd befreien. Im gleichen Atemzug begann er damit ihr Kleid zu öffnen und ihr von den Schultern zu streifen. Er liebte seine Frau abgöttisch und er genoss es so sehr ihr nahe zu sein.
"Das freut mich wirklich sehr..." Er erwiderte den Kuss und ergötzte sich an dem Gefühl ihrer Haut auf seiner. Er fuhr mit den Händen ihre wundervollen Kurven nach und hob sie dann hoch, um sie zum Bett zu tragen.
Kaum hatte er sie darauf abgelegt, war er auch schon über ihr. Wie sehr er es doch vermisst hatte eins mit ihr zu sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14366
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jul 26, 2016 1:25 pm

Mary

Mehr als bereitwillig ließ Mary zu, dass Charles sie von ihrem Kleid befreite und schob es ein wenig achtlos zur Seite als es auf den Boden fiel. Sie schmiegte sich an ihn und gab einen leisen, fast triumphierenden Laut von sich als er sie hochhob und zum Bett hinüber trug.
Dort streckte und räkelte sie sich genüsslich auf der Matratze und schlag die Arme um Charles' Hals als er sich über sie beugte. "Oh, das hat mir so wahnsinnig gefehlt ..." wisperte sie leise und küsste ihren Liebsten innig. "Ich habe mich damit wirklich selber bestraft, nicht sonderlich klug." stellte Mary lachend fest und ließ ihre Hände über Charles' wundervollen Körper wandern, stöhnte zufrieden auf als seine Hände das gleiche bei ihr taten und ihr eine Gänsehaut verursachten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14328
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jul 26, 2016 2:11 pm

Charles

Charles hauchte einige Küsse auf ihren Körper und erwiderte dann ihren Kuss. "Natürlich hast du das....du hast uns Beide bestaft.", raunte er in ihr Ohr. "Wie gut, dass das nun vorbei ist. Du bist ein kluges Mädchen..."
Ihr Stöhnen jagte ihm einen wohligen Schauer über den Rücken und er konnte einfach nicht länger warten. Hastig schnürte er sich die Hose auf und sorgte dafür, dass sie neben dem Bett landete. Dann schob er Marys Beine etwas mehr auseinander und drang energisch in sie ein.
Er stöhnte kehlig und begann sich zu bewegen.
"Oh, Mary..." Diese Frau machte ihn wahnsinnig vor Lust.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14366
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jul 26, 2016 2:17 pm

Mary

"Das habe ich. Du allerdings hattest es verdient, mein Lieber. Ich nicht." bemerkte sie, küsste Charles jedoch sogleich, damit er ihre Worte nicht zu ernst nahm, sondern als bloße Neckerei abtat.
Zufrieden und mit vor Erwartung leuchtenden Augen beobachtete Mary, wie Charles sich von seiner Hose befreite und wölbte sich ihm entgegen.
Ein wohliges Seufzen kam über ihre Lippen und sie warf den Kopf in den Nacken. "Oh ..." Sie lachte atemlos und strich Charles durch die ohnehin schon zerzausten Locken. "Aber denk dran, schwanger bin ich schon, in dem Punkt brauchst du dir also keine Mühe mehr geben." neckte sie leise ehe sie sich ganz diesem wunderbaren Gefühl hingab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14328
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jul 26, 2016 2:45 pm

Amélie

Amélie schlenderte entspannt durch die Stallungen, streichelte hier und da einen neugierigen Pferdekopf und hielt Ausschau nach ihrem Mann. Sie wusste, er würde irgendwo hier sein und schon bald konnte sie seine leise, beruhigende Stimme hören.
Er stand in der Box einer der tragenden Stuten und klopfte ihr gerade den Hals. Treffender hätte der Ort kaum sein können, an dem sie ihn fand, musste sie schmunzelnd eingestehen.
"Da bist du ja, ich habe dich gesucht." Sie fuhr der kontaktfreudigen Schimmelstute über die weiche Nase. "Sie ist ein bisschen spät an, was?"
Die meisten anderen Stuten hatten schon gefohlt, aber die zierliche Stute mit maurischen Wurzeln ließ sich ziemlich viel Zeit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14366
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jul 26, 2016 2:54 pm

Philippe

Wie die meiste Zeit, die Philippe nicht in Gesellschaft seiner Familie verbrachte, war er auch jetzt wieder in den Stallungen unterwegs. Es gab hier immer reichlich zu tun, wenngleich eine der aufregendsten Zeiten gerade hinter ihnen lag. Die Fohlzeit war so gut wie vorüber und die Koppeln draußen nun mit einer beträchtlichen Anzahl an neuen, vielversprechenden Fohlen bevölkert. Gerade sah Philippe nach seinem derzeitigen kleinen Sorgenkind als er Amélies Stimme hörte.
Er schenkte seiner Gemahlin ein Lächeln und nickte, den Blick noch einmal auf die Schimmelstute gerichtet. "Ja, etwas. Aber sie ist nach wie vor munter und scheint gesund, also schätze ich, weiß sie schon was sie da tut, wenn sie ihr Kleines noch ein wenig bei sich behält." Philippe strich der Stute zum Abschied noch einmal über den Hals und trat dann aus der Box, um Amélie mit einem Kuss angemessen zu begrüßen. "So, wieso hast du mich denn gesucht?" fragte er neugierig, runzelte dann aber die Stirn. "Sebastien hat nicht schon wieder irgendwas angestellt, oder? Der kleine Lausebengel ..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14328
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jul 26, 2016 3:05 pm

Amélie

Amélie lächelte sanft. "Das wird sie schon. Sie sind schon kluge Geschöpfe, diese Pferde. Die Natur hat es schon richtig eingerichtet."
Sie wartete, bis Philippe aus der Box kam und legte ihm die Arme um die Taille. "Allein dich mit den Pferden zu sehen ist schon ein Grund herzukommen. Du bist dann so völlig mit dir selbst im Reinen. Das ist eifnach dein Element. Aber nein, ich bin aus anderen Gründen hier und ausnahmsweise ist Sebastien einmal nicht Schuld daran. Er verhält sich heute verdächtig ruhig."
Möglicherweise hecckte er schon wieder den nächsten Streich aus.
"Oh, unsere Madame hier sollte dich auf die richtige Spur bringen. Treffend, dass ich dich hier finde....Ich habe nämlich gute Neuigkeiten."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   

Nach oben Nach unten
 
William und Joanna - ab 1183
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 21 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» William M. Jennings Trophy (Torhüter mit wenigsten Gegentoren)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Joanna & William :: Das Rollenspiel :: Joanna & William - Die Geschichte beginnt...-
Gehe zu: