Joanna & William

Anno Domini 1155...Henry II regiert über England. Immer an seiner Seite ist dabei sein Cousin, William of Cornwall. Als er sich in Joanna of Warwick, eine junge Frau unter seinem Stand, verliebt, beginnt sein eigener Kampf gegen das Denken seiner Zeit,
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 William und Joanna - ab 1183

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter
AutorNachricht
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Mai 01, 2017 11:24 pm

Lucas

Lucas hob beschwichtigend die Hände. "Nicht alles gleichzeitig" lenkte er grinsend ein. "Aber wenigstens kann ich Eric doch als Vorwand nutzen. Wenn du mir solche Predigten hältst, musst du es bei ihm auch tun. Nur das er derzeit den Vorteil hat, durch Abwesenheit zu glänzen."
Lucas fuhr sich durch die Haare und starrte seinen Vater dann beinahe entsetzt an. "Seit zwei Jahren?" echote er und konnte nicht verhindern, dass seine Stimme schockiert klang. Er war sich nicht ganz sicher, was ihn mehr entsetzte, dass Elena ihn schon so lange anhimmelte und es offenbar noch immer nicht leid geworden war oder dass er in all der Zeit tatsächlich nichts davon bemerkt hatte. "Bin ich wirklich so blind?" murmelte Lucas verdattert. "Ich hätte auf die Bibel geschworen, dass sie nur auf beruflicher Ebene an mir interessiert ist ..." Aber scheinbar hatte er sich in dieser Sache erheblich getäuscht.
Nahezu erschlagen von diesen Neuigkeiten ließ Lucas sich auf einen kleinen Schemel sinken und sah zu seinem Vater auf. "Und was mache ich jetzt?" fragte er reichlich geistlos.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Mai 02, 2017 11:56 am

John

"Das kannst du, aber es hilft nicht viel. Und nicht nur deswegen, weil er gerade nicht hier ist. Ihr seid Zwillinge, aber dennoch seid ihr beide grundverschieden. Du weißt, er ist ein kleiner Herzensbrecher. Edward war wohl zu viel Vorbild in dieser Sache. Du hingegen bist sehr bodenständig und vernünftig.", erwiderte John sanft. Eine Familie wäre für Lucas genau das Richtige, denn der Junge arbeitete jetzt schon zu viel.
"Du bist einfach zu sehr auf deine Arbeit fokussiert, Lucas. Du musst lernen, die Leute um dich herum wirklich wahr zu nehmen. In dieser Hinsicht fehlt dir noch eine gewisse Menschenkenntnis. Ihre Augen glänzen, wenn sie mit dir spricht und sie hängt an deinen Lippen. Sie arbeitet immer gewissenhaft, aber umso perfekter, wenn du es bist, der die Anweisung ausspricht. Natürlich würde sie nie etwas sagen, wenn von dir kein entsprechendes Signal kommt. Dazu ist sie viel zu schüchtern."
John trat näher und legte seinem Sohn kurz die Hand auf die Schulter.
"Wie wäre es, wenn du dir Gedanken darüber machst, was du möchtest? Entweder du bleibst weiter auf Distanz und vielleicht verliert sie dann irgendwann das Interesse oder du lernst sie besser kennen und schaust einmal, inwiefern dir ihre Gesellschaft behagt. Darauf kann man aufbauen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Mai 02, 2017 1:20 pm

Lucas

Lucas grinste breit. "In der Tat, wir sind uns wirklich nur äußerlich ähnlich und selbst das ändert sich immer mehr, jetzt wo er nach und nach wirklich zum Ritter wurde." Lucas konnte man zumindest im Vergleich zu seinem Bruder wohl mittlerweile als schmächtig bezeichnen.
Er schnitt eine kleine Grimasse. "Man könnte auch sagen, dass er im Vergleich zu mir über wesentlich mehr höfischen Schliff verfügt. Meine Umgangsformen kann man wohl eher als bäuerlich bezeichnen. Das habe ich ja erst heute wieder glänzend unter Beweis gestellt." Eric wäre nie entgangen, dass ihn eine Frau anhimmelte.
Lucas schwieg eine Weile als sein Vater zu ihm trat, dann seufzte er leise. "Und wie stelle ich das an? Ich habe von solchen Dingen ja nicht die geringste Ahnung ... ich ähnle da wohl eher einem Holzklotz ..." bemerkte Lucas pessimistisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Mai 02, 2017 1:43 pm

John

"So ist es. Aber ich bin auf euch Beide sehr stolz, jeder tut auf seine Weise das, was ihm in die Wiege gelegt wurde und so sollte es sein. Du bist ein ausgezeichneter Arzt geworden, die Leute schätzen dich sehr. Auch ohne höfischen Schliff. Der würde dich ohnehin nur befremdlich und unnahbar in den Augen deiner Patienten machen. So bist du einer von ihnen.", erklärte John.
"Aber bäuerlich...nein, nur ein bisschen unbeholfen. Du hast eben nie viel mit Frauen zu tun gehabt." Er ließ Lucas nachdenken und lächelte dann sanft.
"Das ist nicht weiter schwierig. Sprich mit ihr, verwickel sie in Gespräche. Du hast doch gemeinsame Themen genug. Wenn sie dir gefällt, mach ihr ein Kompliment. Verbring etwas Freizeit mit ih. Du wirst schnell heraus finden, ob du sie wirklich magst oder nicht. Ob es für mehr als Freundschaft ausreichend wäre."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Mai 02, 2017 2:54 pm

Lucas

Lucas lächelte leicht. „Das ist wohl wahr. Ich glaube, sie finden mich so schon manchmal befremdlich genug. Wenn ich nun auch noch so geschwollen daher reden würde, wie einer der Höflinge …“ Er grinste schief. „Unbeholfen … ja, das trifft es vermutlich. Ich habe einfach absolut keine Ahnung, wie ich mich ihr gegenüber verhalten soll. Ich meine …“ Lucas brach ab und zuckte mit den Schultern. Irgendwie war das Thema Ehefrau und Familie in seinem Kopf noch nie so wirklich aufgetaucht. Es war nicht so, dass er gar keine Erfahrung hatte, er hatte durchaus schon einmal die ein oder andere Dirne aufgesucht und im Dorf gab es eine junge Witwe, die ihn auf etwas andere Art und Weise bezahlte, wenn er ihr irgendwelche Kräuter brachte oder eins der Kinder behandelte. Aber das war nicht vergleichbar mit der Aufgabe vor der er nun mit Elena stand.
Er lachte leise auf. „Gemeinsame Themen … ja, ich kann mit ihr über die Arbeit sprechen, aber wie soll mich das weiter bringen? Ich habe zwei Jahre lang mit ihr zusammen gearbeitet und mit ihr gesprochen und ja nicht einmal bemerkt, dass sie offenbar verliebt in mich ist.“
Lucas kratzte sich nachdenklich am Hinterkopf. „Meinst du, ich soll sie fragen, ob sie mich am Wochenende zum Erntefest begleitet? Oder wäre das zu forsch?“ Herrje, er hatte wirklich absolut keine Ahnung von solchen Dingen und er wünschte sich einmal mehr Eric wäre hier und nicht auf dem Weg ins Heilige Land.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Mai 02, 2017 3:07 pm

John

John lachte. "Das ist unser Los. Wir wissen mehr als sie, deshalb ernten wir skeptische Blicke. Aber man gewöhnt sich daran. Sie sind ja doch froh, dass sie uns haben." Er zwinkerte seinem Sohn zu. "Mach dir gar nicht so viele Gedanken darüber, Lucas. Solche Dinge kommen von ganz allein. Sie interessiert sich sehr für die Medizin und das Hospital, das ist ein Anfang. Du hast ja bisher nur als Pflegerin mit ihr gesprochen, jetzt versuch sie einfach mal als Frau zu sehen. So grün wie du tust, kannst du doch gar nicht hinter den Ohren sein."
Er lächelte zufrieden. "Siehst du? Geht doch. Das ist doch eine nette Idee, sie freut sich sicher darüber. Manchmal muss man ein bisschen forsch sein um zum Ziel zu gelangen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Mai 02, 2017 3:14 pm

Lucas

„Vielleicht hast du Recht. Ich bin es nur so gewohnt über alles gründlich nachzudenken … es ist ausgesprochen ungewohnt etwas einfach auf mich zukommen zu lassen.“ Und er wollte vor Elena ja auch nicht wie ein Tölpel dastehen, weil er kein Wort heraus brachte.
Lucas grinste schief und zuckte mit den Schultern. „Naja, nicht so grün, aber darin eine Frau zu umwerben, habe ich nun wirklich noch keine Erfahrung.“ gab er zurück und erhob sich dann langsam. „Na gut, dann will ich mal sehen, was ich zu Stande bringe. Ich werde sie fragen und dann sehen wir weiter.“ Morgen würde er Elena ja wieder sehen und sie mussten ohnehin über Anne und das Kind sprechen, schließlich wollte Elena ihre Nachbarin fragen. Und dabei würde Lucas eine Gelegenheit finden müssen, um sie einzuladen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Mai 02, 2017 8:07 pm

John

"Denk einfach mal ein bisschen weniger nach und hör auf dein Gefühl. Ich glaube, sie ist keine sehr anspruchsvolle Frau, das macht es für dich bedeutend einfacher. Folge meinem Rat, auch wenn es ungewohnt für dich ist.", schlug John wohlwollend vor und grinste zurück.
"Ach, das lernt man schnell. Sogar ich habe es geschafft deine Mutter für mich zu gewinnen, obwohl ich damals noch Priester war. Ich war noch unerfahrener als du, Lucas."
Er klopfte seinem Sohn auf die Schulter.
"Gut, ich werde dich morgen nach deinem Erfolg befragen. Ich bin sicher, sie wird zusagen und du hast beim Erntefest genügend Gelegenheit sie richtig kennenzulernen. Sei froh, dass sie keine Adelige ist, hier im Dorf werden ihre Eltern sich mit deinem Wort zufrieden geben, dass du sie nicht entehrst und auf eine Anstandsdame verzichten."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Mai 02, 2017 8:27 pm

Lucas

Lucas fuhr sich noch einmal flüchtig über die Augen als er die leichten Schritte auf dem Gang hörte. Schritte, die ihm in den letzten zwei Jahren schon so vertraut geworden waren, die nun aber eine ganz andere Bedeutung zu bekommen schienen. Er hatte in der vergangenen Nacht noch lange wach gelegen und über das nachgedacht, was sein Vater ihm eröffnet hatte. Er hatte versucht sich Elena vor Augen zu führen, hatte versucht die Anzeichen zu erkennen, die sein Vater beschreiben hatte ... doch Lucas hatte feststellen müssen, dass er wirklich blind gewesen war, denn er konnte sich in seiner Erinnerung nichts davon greifen. Er hatte nie darauf geachtet.
Er hatte die Tür wie immer, wenn er nicht gerade ungestört sein wollte, offen gelassen, so dass Elena direkt eintreten konnte. Lucas schenkte ihr ein knappes Lächeln. "Guten Morgen, Elena." begrüßte er sie und hoffte, dabei möglichst so wie immer zu klingen. So als wäre es ein Morgen wie jeder andere und sie würden nun gleich besprechen, was für sie heute an der Tagesordnung war.
"Hast du mit deiner Nachbarin sprechen können? Wird sie es machen?" erkundigte Lucas sich neugierig. Er hoffte, dass die Frau eingewilligt hatte und ebenso, dass er dafür nicht zu tief in die Tasche würde greifen müssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Mai 02, 2017 8:47 pm

Elena

Elena hatte noch am Abend mit ihrer Nachbarin gesprochen und wollte ihr heute den Jungen vorbei bringen. Gut gelaunt machte sie sich also nach Sonnenaufgang auf den Weg zum Hospital. Wie sie erwartet hatte, war Lucas bereits in seinem Arbeitszimmer. Sie klopfte trotz der offenen Tür kurz an, ehe sie eintrat.
"Guten Morgen, Master Lucas.", erwiderte sie und erwiderte strahlend sein Lächeln. Jeder Moment mit ihm allein war wundervoll.
"Ja, sie wird es tun. Ich soll den Kleinen später vorbei bringen und sie will nicht viel haben, sie will nur eine kleine Entschädigung haben. Sie wäre auch damit einverstanden, wenn Ihr ihr im Winter einen Kräutervorrat anlegt für ihre Familie.", erklärte sie ein wenig stolz und hörbar zufrieden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Mai 02, 2017 9:02 pm

Lucas

Lucas beobachtete Elena aufmerksam und fragte sich, wie blind er eigentlich hatte sein können, dass ihm erst jetzt das Strahlen in ihren Augen auffiel. Ihr Lächeln hatte er immer schon wahrgenommen, aber auf ihr freundliches Naturell geschoben und nie bemerkt, dass es ihm gegenüber immer ein wenig breiter ausfiel. Doch heute wurde ihm klar, wovon sein Vater gesprochen hatte.
"Hervorragend! Es war wirklich gut von dir, dass du dich darum gekümmert hast. Vielen Dank, Elena. Und ich werde gerne einen Kräutervorrat für sie anlegen, richte ihr das von mir aus." So hatten sie schon einmal eine Sorge weniger. "Ich habe schon einmal bei Anne vorbei gesehen, sie hat geschlafen und zum Glück über Nacht kein Fieber bekommen. Sie wird sicher erleichtert sein, wenn sie hört, dass unser Plan aufgeht."
Lucas schluckte leicht. Sollte er sie gleich einfach so fragen? Er kam sich jetzt schon wie ein einfältiger Tölpel vor.
"Ich würde vorschlagen, wir machen erst einmal unsere Runde bei den Patienten und dann besprechen wir alles Weitere in Ruhe, einverstanden?" hielt er sich dann jedoch erst einmal an die beruflichen Dinge und wies einladend Richtung Tür.
Jetzt oder später? Irgendwann musste er es ja über sich bringen ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Mai 02, 2017 9:16 pm

Elena

Elena winkte ein wenig verlegen ab. "Das war doch selbstverständlich. Es wäre doch schade, wenn man Anne und dem Kleinen nicht helfen könnte. Jede unserer Pflegerinnen hätte dasselbe getan." Aber er hatte ihr persönlich gedankt.
"Natürlich werde ich ihr das sagen. Sie wird sich freuen. Oh, ich bin so froh, dass Anne kein Fieber bekommen hat. Ich habe mir solche Sorgen um sie gemacht, ich habe kaum geschlafen heute Nacht." Elena war dennoch nicht sonderlich müde und nickte motiviert.
"Einverstanden. So sollten wir es machen. Ich werde von nebenan schon einmal die Arzneien für den Morgen holen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Mai 02, 2017 9:24 pm

Lucas

"Vermutlich hätten sie das, ja. Aber da du es getan hast, gilt dir auch mein Dank." erwiderte Lucas und grinste dann kurz. Dann haben wir beide ja eine eher schlaflose Nacht hinter uns. "Ja, ich bin auch erleichtert. Zwar könnte es heute oder morgen immer noch kommen, aber jede Nacht, die sie ohne Fieber übersteht, ist eine gute Nacht." Und wenn ihr kleiner Junge erst bei Elenas Nachbarin war, würde sich Annes ausgezerrter Körper auch wesentlich schneller erholen können.
Lucas nickte als Elena erklärte, dass sie die Medizin von nebenan holen wollte und noch ehe er darüber hatte nachdenken können, war ihr Name über seine Lippen gekommen bevor Elena durch die Tür getreten war.
Lucas blinzelte irritiert. Und jetzt? Er konnte sie doch unmöglich jetzt einfach so fragen! Aber er musste irgendetwas sagen, immerhin hatte er sie zurück gerufen. "Ich ... äh ... denkst du daran, dass Horace heute nur noch die halbe Dosis bekommen soll?" brachte er dann etwas unbeholfen hervor - vollkommen untypisch für ihn, denn seine Anweisungen kamen immer klar und präzise, er neigte nicht zum Stottern und Herumdrucksen. Und darüber hinaus kam es nie vor, dass er Anweisungen zweimal gab. Schon gar nicht bei einer erfahrenen Pflegerin wie Elena.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Mai 02, 2017 9:42 pm

Elena

"So ist es. Ich denke, wenn sie Fieber bekäme, wäre es schon so gekommen. Sie braucht einfach etwas Zeit um sich zu erholen, das wird das Ganze wieder in die richtige Spur bringen.", erwiderte Elea hoffnungsvoll und wandte sich zum gehen. Überrascht hielt sie inne, als er sie zurück rief. Das war noch nie vorgekommen.
Sie wandte sich um und hörte zu. "Sicher, Master. Ihr wisst doch, ich vergesse selten etwas.", antwortete sie mit einem Lächeln und neigte den Kopf. "Ist alles in Ordnung?"
Lucas wiederholte sich nie, er stotterte nie und überlegte es sich nie mitten im Satz anders. Das war nun wirklich ungewöhnlich. "Geht es Euch nicht gut?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Mai 02, 2017 9:49 pm

Lucas

Lucas machte eine abwehrende Geste. "Ja sicher, ich weiß. Es tut mir Leid, ich wollte nicht an dir Zweifeln." erwiderte er und fuhr sich durch die braunen Locken. Lucas lächelte schief. "Ja ... ja, alles in Ordnung. Mach dir keine Gedanken, Elena. Mir geht es gut, ich ... ich habe nur letzte Nacht ebenfalls sehr wenig geschlafen und scheine nun ein bisschen, naja, durcheinander zu sein." versuchte er sich herauszureden.
Und genau das hatte er gemeint, als er gesagt hatte, dass er keinen höfisches Schliff besaß, sondern eher bäuerliches Benehmen an den Tag legte! Er wusste, dass Eric sich aus dieser Sache mit einem eleganten Lächeln und ein paar lockeren Worten herausgeredet hätte. Oder viel eher wäre er gar nicht erst so in Verlegenheit geraten!
Lucas' Herz klopfte heftig als er sich entschied Elena nach nebenan zu folgen. Er musste sie fragen und das noch bevor sie zu den Patienten gingen, sonst machte ihn das noch wahnsinnig!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Mai 02, 2017 10:07 pm

Elena

"Schon gut. Ihr solltet heute nicht zu viel arbeiten, Master. Auch Ihr braucht mal ein bisschen Ruhe." Er arbeitete ohnehin schon immer so viel. Da kam er einfach sehr nach seinem Vater, der auch oft genug Nachtschichten hier verbrachte.
Sie ging nach nebenan um die Arzneien zu holen und wollte gerade zu Lucas zurückkehren, als er hinter ihr den Raum betrat.
"Haben wir etwas vergessen, Master?" Er folgte ihr sonst nie. Heute benahm der junge Arzt sich wirklich ein bisschen seltsam, dabei war er normalerweise die Ruhe selbst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Mai 02, 2017 10:13 pm

Lucas

Lucas gab sich einen Ruck als er nun in der kleinen Kammer direkt vor Elena stand. Er musste sie jetzt einfach fragen!
Ihm gelang ein feines Lächeln. "Ich zumindest." erwiderte er und holte tief Luft. "Ich habe ... vergessen dich zu fragen, ob du mich am Wochenende zum Erntefest begleiten würdest."
Da, nun war es heraus und Lucas hatte nicht das Gefühl vor Scham gleich im Boden versinken zu müssen. Im Gegenteil, ihm war leichter um die Brust und er wartete gespannt auf Elenas Antwort. Wenn sein Vater wirklich Recht hatte, würde sie wohl kaum ablehnen. Und dann konnten sie sich beim Erntefest einen schönen Tag machen und Lucas würde vielleicht auch etwas von seiner Ungeschicktheit ablegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Mai 03, 2017 8:44 am

Elena

Elena schaute zu ihm auf und runzelte leicht die Stirn. Lucas vergaß nie etwas und er benahm sich wirklich etwas komisch, beinahe ein wenig aufgeregt. Aber dieses Lächeln ließ sie beinahe dahin schmelzen. Er war so ein toller Mann.
Vollkommen überrumpelt war sie trotzdem, als er sie fragte, ob er sie begleiten wolle. Zum Erntefest! Wo so viele Menschen sie zusammen sehen würden! War sie vielleicht doch nicht nur eine Pflegerin für ihn? Schlagartig errötete Elena bis unter die Haarwurzeln, lächelte aber etwas scheu.
"Das würde ich sehr gerne tun.", brachte sie schließlich heraus und konnte ihr Glück kaum fassen. Sie und er gemeinsam beim Erntefest....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Mai 03, 2017 9:13 am

Lucas

Lucas beobachtete Elena aufmerksam und sah, wie sie errötete, sah ihr scheues Lächeln, das ihm fast einen Schauer über den Rücken jagte und fragte sich zum wiederholten Male, wie er nur so blond hatte sein können. Ihre Gefühle für ihn waren so offensichtlich und ausgerechnet er, der dafür bekannt war Krankheiten oft schon auf einen ersten kurze Blick hin zu erkennen, hatte es nicht bemerkt. Aber Krankheiten waren etwas anderes, damit kannte er sich aus. Mit Frauen hingegen ... nicht so sehr.
Ihre Antwort ließ eine Welle der Erleichterung durch ihn strömen und Lucas erwiderte das Lächeln Gast ebenso scheu. "Wirklich? Das freut mich. Dann werde ich dich nach dem Mittag abholen und wir gehen zum Fest - vorausgesetzt deine Eltern haben keine Einwende." Fügte er rasch hinzu als ihm klar wurde, dass er sich in dieser Sache mit Elenas Vater würde auseinandersetzen müssen. Ein Gedanke, der dem sonst so entschlossenem Arzt sichtlich Unbehagen bereitete. Kannte Lucas sich mit Frauen schon nicht sonderlich aus, so noch weniger mit ihren Vätern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Mai 03, 2017 9:40 am

Elena

Elena schlug das Herz bis zum Hals, als er sie so anlächelte und sie fragte sich, was seine Meinung so plötzlich geändert hatte. Er war immer freundlich zu ihr gewesen, aber distanziert. Er hatte nie mehr gesehen als die Pflegerin, die sie war. Jetzt aber hatte sie den Eindruck, dass er mehr sah. Dass er begann die junge Frau zu sehen, die sie war.
"Das klingt gut. Ich freue mich sehr darauf.", erwiderte sie glücklich. Es fühlte sich an wie ein Traum, dass er sie endlich wahrnahm.
"Meine Eltern werden keine Einwände haben, da bin ich sicher. Sonst dürfte ich auch nicht hier arbeiten, schließlich sind wir oft genug allein. Auf dem Fest hingegen sind viele Leute und meine Eltern wissen, dass Ihr ein ehrenhafter Mann seid. Sorgt Euch nicht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Mai 03, 2017 11:02 am

Lucas

Lucas lächelte angesichts dieses sehr pragmatischen Arguments. "Da hast du wohl recht. Aber des Anstandes halber, werde ich deinen Vater vorher trotzdem noch einmal um Erlaubnis bitten. Nicht das er noch glaubt, ich hätte Angst vor ihm." Erwiderte Lucas grinsend, dachte aber bei sich, dass diese Vermutung durchaus der Wahrheit entsprochen hätte. "Na gut, dann wollen wir mal unsere Runde beginnen, sonst wundert man sich noch wo wir bleiben, meinst du nicht?" Schlug er dann vor, damit sie zu ihrer Arbeit übergehen konnten und Lucas nicht mehr das Gefühl hatte vor Verlegenheit im Boden versinken zu müssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Mai 03, 2017 11:27 am

Elena

Elena war mehr als aufgeregt. Das Wochenende war gekommen und das Erntefest stand an. Ihre Eltern waren regelrecht begeistert von Lucas gewesen und es wäre für die Familie eine große Ehre, wenn er wirklich Interesse an ihr hätte. Ihr war das recht egal, wenn sie nur in seiner Nähe sein und einen schönen Tag mit ihm verbringen durfte.
Sie hatte sich von ihrer älteren Schwester ein paar bunte Bänder in die braunen Locken flechten lassen und ihr bestes Kleid angezogen. Sie hatte es letztes Jahr selbst genäht und den wunderbaren dunkelroten Stoff von dem Geld bezahlt, dass sie selbst im Hospital verdient hatte.
Nervös strich sie eine Falte glatt. Ob sie ihm so wohl gefiel? Sie hatten sich noch nie wirklich außerhalb des Hospitals getroffen und Elena war gespannt, wie er außerhalb seiner Tätigkeit so war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Mai 03, 2017 12:04 pm

Lucas

Lucas hatte sich in einem ihm völlig unbekannten Zustand der Nervosität befunden und war nun mehr als erleichtert, dass das Wochenende endlich gekommen war und mit diesem das Erntefest. Keinen Tag länger hätte er diese Warterei ertragen.
Nachdem er bei Elenas Vater gewesen war, hatte er seiner Schwester einen Besuch abgestattet. Er hatte Cathi in Alles eingeweiht und sie gefragt, ob sie ein Geschenk wisse, dass er Elena mitbringen konnte. Sie hatte Ohm aufgetragen am Abend wieder zu kommen und hatte ihm bei seiner Rückkehr ein hübsches geflochtenes Armband aus bunten Seidenbändern gegeben - er wäre nie auf so eine Idee gekommen und beglückwünschte sich einmal mehr zu der Entscheidung Cathie um Rat zu fragen.
Nun stand er vor der Kate in der Elenas Familie lebte, das Armband in der Hand und klopfte an die Tür. Ihr Vater öffnete, begrüßte ihn überschwenglich und ließ Lucas eintreten - und plötzlich hatte er das Gefühl, einer Fee gegenüber zu stehen. Er hatte Elena immer nur im Hospital gesehen und dort war sie stets praktisch gekleidet, in einem schlichten, aber Guten Kleid und die Haare zu einem Zopf geflochten.
Nun stand sie in einem dunkelroten Kleid vor ihm und verschlug Lucas schlichtweg die Sprache so schön sah sie aus. Ihre Haare trug sie offen, so dass sie ihr in fließenden Wellen über den Rücken fielen, nur einige bunte Bänder waren in einzelne Strähnen geflochten. Und für einen Moment war Lucas seine Schwester wirklich unheimlich, denn die Bänder in Elenas Haaren hatten die gleichen Farben wie die in dem Armband. Aber er wusste, dass Cathie nahezu jeden im Dorf kannte und nie um einen neuen Plan verlegen war, vermutlich hatte sie es irgendwie geschafft, herauszufinden was Elena heute tragen wollte. Zutrauen würde er das Cathie zweifelsohne.
Lucas nahm sich zusammen, verbeugte sich leicht vor Elena und räusperte sich leise. "Du ... siehst wunderschön aus." Stellte er andächtig fest und schenkte Elena ein Lächeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 13790
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Mai 03, 2017 12:29 pm

Elena

Elena atmete tief durch und betrat dann den Wohnraum, wo ihr Vater Lucas schon in Empfang genommen hatte. Sie lächelte schüchtern, stellte aber mit Stolz fest, dass Lucas' Augen voller Faszination waren. Er hatte sie so noch nie gesehen und es schien ihm tatsächlich zu gefallen.
Sie knickste leicht vor ihm. "Ich danke Euch, Master Lucas.", sagte sie mit leicht geröteten Wangen. Solche Komplimente war sie nicht gewohnt, schon gar nicht von ihm. Aber sie durfte den restlichen Tag an seiner Seite verbringen und das war die Erfüllung eines Traumes. Sie freute sich unglaublich darauf.
"Wollen wir?"
Hier vor den Augen ihrer Eltern war das Ganze noch peinlicher, aber da draußen würden sie ein bisschen ungestörter sein. Ganz Truro war auf den Beinen und würde zum Fest kommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 13828
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Mai 03, 2017 12:36 pm

Lucas

Lucas machte eine abwehrende Geste. „Lass den Master weg, sei so gut. Wenigstens jetzt, wo wir nicht bei der Arbeit sind.“ bat er Elena. Es war ihm sonst unendlich peinlich, aber hier vor ihrem Vater wollte er auch nicht zu offen sein und ihr gleich sofort das Du anbieten. Vielleicht machte er das besser später, wenn sie alleine waren.
Er nickte, erinnerte sich dann jedoch an das Geschenk, das er für sie dabei hatte. „Das heißt, einen Moment noch … ich … habe noch etwas für dich.“ erklärte Lucas und dieses Mal war es an ihm ein wenig zu erröten. „Hier. Es … ist nur eine Kleinigkeit, aber …“ Er zuckte verlegen mit den Schultern. „Ich dachte, es gefällt dir vielleicht und du würdest es heute gerne tragen.“ erklärte Lucas scheu und zeigte ihr dann das Armband, das er die ganze Zeit über in der Hand gehalten hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   

Nach oben Nach unten
 
William und Joanna - ab 1183
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» William M. Jennings Trophy (Torhüter mit wenigsten Gegentoren)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Joanna & William :: Das Rollenspiel :: Joanna & William - Die Geschichte beginnt...-
Gehe zu: