Joanna & William

Anno Domini 1155...Henry II regiert über England. Immer an seiner Seite ist dabei sein Cousin, William of Cornwall. Als er sich in Joanna of Warwick, eine junge Frau unter seinem Stand, verliebt, beginnt sein eigener Kampf gegen das Denken seiner Zeit,
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 William und Joanna - ab 1183

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 6:40 pm

Diana

Diana lauschte angestrengt nach Geräuschen von drinnen, konnte aber durch die recht dicke Eichentür nichts hören und wollte sich beinahe schon abwenden als die Tür doch geöffnet wurde. Sie blinzelte kurz und starrte John dann ein wenig überrascht an. Ob sie ihn aus dem Schlaf gerissen hatte, so leicht bekleidet wie er war?
Als sie merkte, dass er ja auf eine Antwort wartete, riss sie sich zusammen und sah John in die Augen. "Ich ... verzeiht, ich hoffe, ich habe Euch nicht geweckt?" fragte sie hastig und lächelte dann etwas verlegen. "Wisst Ihr ... es ist eigentlich unsinnig Euch deshalb um die Zeit noch zu stören, aber ... ich wollte fragen, ob ich mir eines Eurer Bücher ausleihen könnte. Ich habe heute Vormittag angefangen es zu lesen und war noch mitten in der Gesichte" Ergeben zuckte Diana die Schultern. "Ich kann es mir nicht so recht aus dem Kopf schlagen und ich fürchte, dass ich nicht schlafen kann, ehe ich sie zu Ende gelesen habe." bekannte sie mit einem verschämten Lächeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 6:56 pm

Prinz John

John schenkte ihr ein Lächeln. "Nein, nein, keine Sorge. Ich habe ein wenig gelesen, bevor ich zu Bett gehen wollte. Also...verzeiht meinen unangemessenen Aufzug, ich hatte nicht mehr mit Besuch gerechnet. Ihr dürft mich jederzeit stören, ob unsinnig oder nicht, Mylady.", versicherte er ihr sanft. "Kommt doch einen Moment herein."
Er trat zur Seite, damit sie durch die Tür treten konnte, wenn sie wollte. "Selbstverständlich könnt Ihr es ausleihen. Es ist ein wundervolles Buch, fesselt einen so richtig, nicht wahr? Ich habe eben daraus ein paar Verse gelesen. Ich kann Euch gut verstehen, ich mag unbeendete Geschichten auch nicht. Wenn Ihr mögt....könnten wir es zusammen fertig lesen.", schlug er dann zaghaft vor. Er wollte nicht zu forsch sein und sie gleich wieder vertreiben, aber es war so wundervoll jemanden zu haben, der seine Leidenschaft so einfach teilte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 7:09 pm

Diana

Diana machte eine abwehrende Geste. "Ich glaube, wir sind quitt. Immerhin ist es meine Schuld, dass Ihr so spät noch zur Tür kommen musstet. Einigen wir uns darauf, dass es nichts zu verzeihen gibt." entschied sie lächelnd, zögerte nur kurz und betrat dann Johns Gemach.
Diana nickte und ihre Augen leuchteten als sie ihn wieder ansah. "Das ist es. Es ist einfach fantastisch geschrieben und die Buchmalerei ist so kunstvoll, kaum zu glauben, dass es so etwas gibt." erwiderte sie und sah John einen Moment lang schweigend an. Wie zaghaft er sein konnte, wie sanft und zurückhaltend ... wieso hatten sie sich nicht von Anfang an so kennen lernen können? Wieso war er nicht einfach so, wieso war diese fast zärtliche Seite, eine, die nur sie zu sehen bekam?
Diana nickte. "Das ist eine gute Idee." willigte sie langsam ein, dann lächelte sie keck. "Seid Ihr ein guter Vorleser, Mylord?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 7:52 pm

Prinz John

John neigte den Kopf. "Wie Ihr wünscht, Mylady." Er freute sich, dass sie ihm doch inzwischen einigermaßen vertraute und sich auch ohne Begleitung um diese Zeit in seine Gemächer bitten ließ. Ihre Begeisterung war regelrecht ansteckend und er bewunderte das Leuchten in ihren Augen.
"So ist es. Ich musste es einfach haben, ich konnte nicht widerstehen. Ich habe es bestimmt schon zehn Mal gelesen und es fasziniert mich immer noch."
Ihr keckes Lächeln raubte ihm fast den Verstand und ließ ihn beinahe schwindeln. Was für eine seltsame Frau sie war....faszinierend. Wie schade, dass er ihr Vertrauen so zerstört hatte.
"Ich weiß nicht, Mylady. Aber ich bin durchaus gewillt es herauszufinden, sodass Ihr es beurteilen könnt. Also...nehmt doch Platz."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 8:09 pm

Diana

"Wie gut, so könnt Ihr es jetzt auch noch ein elftes Mal lesen." bemerkte sie und nahm in einem der bequemen Sessel Platz. John hatte die Wahrheit gesprochen und das besagte Buch lag noch aufgeschlagen auf dem Tisch. Andächtig strich Diana über das Pergament, dann suchte sie die Seite heraus bei der sie stehen geblieben war.
Sie schenkte John ein warmes Lächeln. "Dann lasst es uns herausfinden, Mylord. Ich bin wirklich sehr gespannt." erklärte sie heiter und lehnte sich ein wenig zurück. Es passte irgendwie gar nicht zu John, dass er so begeistert Bücher sammelte und nicht müde wurde, sie zu lesen. Aber das machte ihn Diana auch um einiges sympathischer und sorgte dafür, dass sie noch unsicherer wurde, was ihre Gefühle für diesen Mann angingen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 8:26 pm

Prinz John

"Ausgesprochen gern, Mylady." John beobachtete, wie sie sich in den Sessel setzte und ließ sich ihr gegenüber nieder. Er übernahm das Buch und suchte die passende Stelle heraus. Dann räusperte er sich noch einmal und begann möglichst gefühlvoll die besagte Geschichte von Liebe vorzulesen. Es war für ihn nie einfach solche gefühle zu zeigen, aber er tauchte vollkommen in diese geschichte ab und vergaß beinahe, wo er sich eigentlich befand und mit wem.
Die Zeit verging und die Glocken schlugen irgendwann Mitternacht, als John gerade seine Geschichte beendete. Er seufzte einmal leise.
"Sie ist immer wieder schön, diese Geschichte..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 8:37 pm

Diana

Diana machte es sich in dem Sessel möglichst bequem und hörte aufmerksam zu während John zu lesen begann. Diese Geschichte hatte sie von Anfang an in ihren Bann geschlagen und sie musste zugeben, dass John es auf bemerkenswerte Weise schaffte, die Worte zum Leben zu erwecken.
Wie gebannt hing sie an seinen Lippen und war beinahe enttäuscht als die Geschichte schließlich zu Ende war. Diana schluckte leicht und lächelte. "Wunderschön, wirklich." schloss sie sich Johns Meinung an und ließ den Blick zwischen ihm und den Buch hin und her wandern. "Und Ihr habt wundervoll gelesen. Es war als ... als wäre ich mittendrin in der Geschichte." erklärte Diana mit leuchtenden Augen.
Der Glockenschlag riss sie für einen Moment aus ihren Gedanken und sie sah zum Fenster hinüber. "Herrje, es ist ja mitten in der Nacht." stellte sie fest und lachte leise. "Ich sollte wohl besser gehen und Euch nicht um Euren wohlverdienten Schlaf bringen." Wie sie sich nur dazu hatte hinreißen lassen die halbe Nacht hier zu verbringen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 8:57 pm

Prinz John

John lächelte zurück und neigte den Kopf. "Ich danke Euch. ich habe mich bemüht. Es ist auch für mich, als wäre ich Teil der Geschichte und ich vergesse völlig, wo ich bin. Worte können solche Macht haben, das hört nie auf mich zu verwundern."
John grinste flüchtig. "Das ist es, aber Ihr bringt mich ebenso um den Schlaf, wenn Ihr geht als wenn Ihr bleibt. Wenn Ihr geht, werde ich in meinen Gedanken genauso über Euch sinnieren wie jetzt. Ich würde Euch anbieten zu bleiben, aber das schickt sich wohl kaum. Würdet Ihr mir vielleicht gestatten Euch in Eure Gemächer zu begleiten?"
Im nächsten Moment schüttelte er unwirsch den Kopf. "Ich meinte es nicht so, wie es klingt. Ich meinte...zu Euren Gemächern, damit Ihr nicht zu dieser Stunde ganz allein durch die Gänge irrt. Vergebt mir.", erklärte er dann etwas verlegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 9:07 pm

Diana

Diana schürzte belustigt die Lippen. "Es schickt sich nicht? Aber dass ich jetzt hier bin schickt sich?" neckte sie leicht, wenngleich seine Worte ihr einen leichten Schauer über den Rücken gejagt hatten. Sie erhob sich und hielt John auffordernd ihre Hand entgegen. Unter halb gesenkten Lidern hervor, warf sie ihm einen forschenden Blick zu. "Ich denke zwar, dass ich alleine wesentlich sicherer wäre als in Eurer Begleitung, aber ich weiß Euer Angebot sehr zu schätzen." bemerkte sie leise.
Warum nur schlug ihr Herz schneller? Wieso kribbelten ihre Fingerspitzen, wenn sie nur daran dachte, dass John gleich ihre Hand ergreifen würde, dass sie ihm nahe sein würde, wenn er sie zu ihren Gemächern begleitete? Wie konnte er solch eine Wirkung auf sie haben nachdem er doch so schändlich ausgenutzt hatte, dass sie ihm kräftemäßig schlichtweg unterlegen war, nachdem er sich einfach genommen hatte, was er wollte?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 9:26 pm

Prinz John

John schüttelte den Kopf. "Das tut es wahrlich nicht, aber Ihr seid schließlich freiwillig her gekommen und geblieben. Solltet Ihr allerdings die Nacht hier verbringen, wäre das noch einmal ganz anders." Er war überrascht, dass sie trotz ihrer scheinbar abweisenden Worte seine Begleitung annahm. Er nahm ihre Hand und hauchte einen Kuss darauf.
"Niemand wird Euch etwas tun, solange Ihr bei mir seid, Mylady." Er schlüpfte rasch in seine Stiefel und bot ihr dann seinen Arm an.
Seite an Seite schlenderten sie schließlich durch die Gänge. "Ich würde mich freuen, wenn wir einmal wieder gemeinsam etwas lesen würden, Mylady.", sagte John dann leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 9:35 pm

Diana

Diana merkte erst im Anschluss, dass sie den Atem angehalten hatte als John ihre Hand ergriff und einen Kuss darauf hauchte. Sie sah ihn nachdenklich an während er seine Stiefel anzog. "Das klingt fast so als hätte ich Euren Beschützerinstinkt geweckt, Mylord." erwiderte sie lächelnd und legte dann bereitwillig ihre Hand auf seinen Arm.
Langsam schlenderten sie durch die Gänge, außer ihnen war niemand weit und breit zusehen, die meisten Bewohner der Burg schliefen bereits tief und fest. "Warum nicht?" erwiderte Diana entschlossen. "Besonders wenn Ihr vorlest, Mylord. Ihr seid wirklich begabt." erklärte sie noch einmal, ehe sie vor ihrem Gemach stehen bleiben. "Da sind wir schon ..." murmelte sie, öffnete die Tür, aber wandte sich dann wieder zu John um, so als könne sie sich noch nicht entschließen hinein zu gehen. "Es war ein sehr schöner Abend. Ich danke Euch wirklich von ganzem Herzen dafür, mein Prinz."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 9:49 pm

Prinz John

John hob die Schultern. "Ich möchte nicht, dass Euch an diesem Hof noch mehr Leid wiederfährt als jenes, das ich Euch schon zugefügt habe, Mylady. Also gestattet mir dafür zu sorgen, soweit es eben in meiner Macht steht.", erklärte er dann.
John war erfreut, dass sie einwilligte den Abend zu wiederholen und dass ihr seine Lesung sehr gefallen hatte. "Das tue ich jederzeit gern wieder für Euch, Mylady."
Als sie vor ihrer Tür stehen blieb, lächelte er und verneigte sich leicht. Die Art, wie sie seine Anrede betonte, jagte ihm einen Schauer über den Rücken und der Drang wurde beinahe übermächtig ihre weichen Lippen zu küssen. Damit würde er sich allerdings nur wieder eine Ohrfeige einhandeln.
"Nur zu gern. Ich habe zu danken, Eure Gesellschaft war sehr erbaulich."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 10:04 pm

Diana

Diana sah John verblüfft an. Wieder solche Worte, die sie von ihm kaum erwartet hätte. Wobei ... mittlerweile dürfte sie so etwas schon nicht mehr überraschen. Sie hatte ja schon gelernt wie vielschichtig und kompliziert John war.
Als sie sich vor ihrer Tür so gegenüber standen, spürte Diana ganz deutlich, was er wollte. Sein Verlangen war beinahe greifbar und das versetzte sie in einen Zustand irgendwo zwischen Sorge und Erregung. Die Tatsache, dass John dann aber nichts weiter tat als sich zu verneigen, dass er sie nicht anrührte, erleichterte sie so ungemein, dass sie einen Schritt auf ihn zu machte und ohne weiter nachzudenken die Hände auf seine Brust legte. Einen Augenblick später hatte sie sich gestreckt und gab ihm einen Kuss, zaghaft und ein wenig schüchtern, aber gleichzeitig auch von Neugierde getrieben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 10:22 pm

Prinz John

John erwiderte ihren Blick eindringlich. Es war so schwer sich zu beherrschen. Er wollte sie, ganz eindeutig und vermutlich nur schwer zu leugnen. Sie war eine faszinierende Frau, auf so verschiedene Arten, wie es ihm noch nie begegnet war. Sie war nicht nur wunderschön, sie war auch geistreich und hatte einen Sinn für Kunst. Sie hatte ein gutes Herz und versuchte trotz allem noch ihn ein wenig zu verstehen. Er wusste, es war schwierig Verständnis für ihn aufzubringen, aber was sollte er tun? Er war wie er war und solange sein Umfeld sich nicht änderte, wie könnte er es da?
Vollkommen überrascht war er indes, als sie die Hände auf seine Brust legte und ihn küsste. Vollkommen ohne Zwang, freiwillig...Es fühlte sich an wie die Erfüllung seiner Träume.
Nachdem er sein Erstaunen überwunden hatte, legte er eine Hand in ihren Nacken und die andere an ihre Taille, ehe er den Kuss vertiefte.
Wie süß ihre Lippen schmeckten, wie wunderbar weich ihr Körper sich an seinen schmiegte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 10:30 pm

Diana

Dianas Herz schlug ihr bis zum Hals als sie John küsste und er eine Hand in ihren Nacken legte. Als die zweite an ihrer Taille folgte, erwartete sie, dass sie sich instinktiv anspannen würde, aber ihre Abwehr blieb aus. Seine Berührung fühlte sich dieses Mal so ganz anders an. Leicht und sanft, nahezu höflich und hatte nichts mit der Grobheit zu tun, die er ihr damals im Wald hatte zuteil werden lassen.
Daher fiel es Diana auch leicht sich an ihn zu schmiegen und den Kuss in die Länge zu ziehen. Was für ein sonderbares Gefühl es war! Und dieses Kribbeln, das sie bisher immer nur in ihren Fingerspitzen gespürt hatte, ergriff nach und nach von ihrem ganzen Körper Besitz.
Diana schlang die Arme um Johns Hals, um ihm noch ein klein wenig näher zu sein, auch wenn ein kleines Stimmchen in ihrem Kopf vehement protestierte. Es schrie sie an, dass es verrückt sei, was sie tat. Dass sie ihn nie im Leben wieder so dicht an sich heran lassen durfte nachdem er sie doch schon so schändlich entehrt hatte! Und so weiter und so fort.
Aber das Stimmchen war machtlos und schien sich auch heiser zu schreien, je länger der Kuss andauerte, denn es wurde immer leiser und leiser.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 10:46 pm

Prinz John

John wurde von einem Hochgefühl durchflutet, als er nicht den geringsten Widerstand spüren konnte. Sie ließ sich voll und ganz darauf ein, das ließ sein Herz doppelt so schnell schlagen wie zuvor.
Er legte beide Arme um ihre Taille, als die ihren sich um seinen Hals schlangen. Er legte all die Leidenschaft in den Kuss, die er verspürte. Als sich ihre Lippen schließlich voneinander lösten, lehnte er die Stirn an ihre.
"Diana...", wisperte er, immer noch konnte er kaum glauben, was gerade passiert war.
"Du bist die unglaublichste Frau, die mir jemals begegnet ist." Und er sehnte sich nach mehr. Er wollte sie, hier und jetzt. Aber sie hatte ihm jetzt schon einen so großen Schritt geschenkt, dass er sie nicht drängen wollte. Er begehrte sie über die Maßen, aber die zarte Freundschaft war ebenso wichtig geworden. Er wollte nicht, dass sie sich wieder von ihm abwandte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 10:55 pm

Diana

Diana erschien der Gedanke ein wenig albern, aber als John die Arme um sie legte, hatte sie das Gefühl als würden seine Worte wahr, als würde er sie tatsächlich vor jeglichem Unheil hier bewahren wollen.
Sie lächelte als John seine Stirn an ihre lehnte und strich mit einer Hand über seine Wange. "Und du der wohl seltsamste Mann, mein Prinz." neckte sie sanft. "Du bringst mich völlig durcheinander." Sie war schon immer ein abenteuerlustiges Geschöpf gewesen, hatte früher lieber zwischen den Pferdehufen gespielt als Sticken gelernt und lauter solche Dinge. Aber sie hatte nie erwartet, dass sie sich einem so lasterhaften Lebenswandel hingeben könnte. Und dennoch schreckte John sie gar nicht mehr so sehr.
Sie schmiegte sich zufrieden in seine Arme und überlegte, wie sie es fertig bringen sollte, ihn jetzt wegzuschicken und entschied sich vorerst dafür ihm noch einen sanften Kuss zu geben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 11:12 pm

Prinz John

"Dasselbe tust du mit mir, Mylady.", stellte John fest. Es war eine seltsame Situation, in der sie sich befanden, so ganz allein hier mitten in der Nacht. Sie gab ihm erneut einen Kuss und er strich durch ihr Haar. Wie sollte er sich jetzt von ihr lösen können? Wie sollte er dieses Treffen beenden ohne zu fürchten, morgen würde sich alles als Traum herausstellen?
Er zögerte, löste die Arme nicht und schaute ihr in die Augen.
"Lass mich dir zeigen, wie falsch ich gehandelt habe....lass es mich wieder gut machen, Diana.", sagte er leise. Er wollte ihr zeigen, dass es anders sein konnte. Dass er es sein konnte. Er wollte sie nie wieder so grob nehmen wie im Wald, er wollte, dass es ihr gefiel und sie es genießen konnte. Aber vielleicht war es zu forsch, zu früh, jetzt schon um diese Chance zu bitten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 11:17 pm

Diana

"Wie beruhigend." murmelte sie leise. "Dann machst du dich wenigstens ebenso zum Narren wie ich mich." Diana erwiderte Johns Blick und seine Worte hätten sie um ein Haar auflachen lassen. Wie verwegen es war, wie unverschämt und sündig ... und wie sehr er ihr damit einen Gefallen tat und sie aus ihren Zweifeln riss, aus ihrer Unsicherheit, was sie nun tun sollte.
"Also gut." willigte sie schließlich ein. "Komm herein und schließ die Tür, mein Prinz. Wir wollen doch nicht, dass uns womöglich doch noch jemand auf dem Gang entdeckt." erwiderte Diana, löste sich von John und betrat ihr Gemach. Sie war froh damit die Chance zu haben seinem Blick für einen kurzen Moment zu entkommen, denn ihr Herz schlug ihr bis zum Hals und sie musste gegen unangebrachte Heiterkeit ankämpfen. Sie war verrückt, ganz eindeutig!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 11:31 pm

Prinz John

John lächelte schief. "Das tue ich in der Tat." Er konnte sehen, wie sie ein wenig zweifelte und überlegte, aber doch geschah, was er nicht erwartet hatte: Sie willigte ein. Sie würde ihm eine Chance geben und sich auf ihn vorbehaltlos einlassen. Diese Frau war unbeschreiblich...
Er folgte ihr durch die Tür in ihr Gemach und verriegelte die Tür hinter ihnen. Auch wenn eine Störung unwahrscheinlich war um diese Zeit, er wollte es auf jeden Fall vermeiden unterbrochen zu werden. John trat wieder vor sie und legte die Hände an ihre Wangen, ehe er sie küsste.
"Ich will, dass es dir gefällt. Wenn ich...zu schnell vorgehe oder dir etwas unangenehm ist, sag es mir. Ich will es richtig machen diesmal...", bat er sie leise und ließ die Lippen dann kosend ihren Hals hinab wandern. Er küsste ihr Schlüsselbein und ließ die Hand behutsam ihren Rücken hinab gleiten, wo er sich an der Schnürung ihres Kleides zu schaffen machte.
John konnte kaum glauben, dass er ihr wieder so nahe kommen durfte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 11:39 pm

Diana

Diana drehte sich wieder herum als sie den Türriegel hörte und schon stand John wieder vor ihr, legte die Hände an ihre Wangen und küsste sie. Es war einschöner Kuss, so sanft und vorsichtig und sprach damit sehr wohl für seine guten Absichten.
Diana legte die Arme um seine Taille und schmiegte sich an ihn, schenkte ihm ein Lächeln als ihre Lippen sich wieder trennten. "Ich werde es dir sagen, sei unbesorgt." versicherte sie ihm. Aber so wie John dieses Mal zu Werke ging, hatte Diana keinen Zweifel, dass es anders werden würde, dass er ihr nicht wieder wehtun würde.
Sie biss sich auf die Unterlippe als Johns Lippen ihren Hals hinab wanderten und ihr Herz begann zu rasen als seine Finger begannen die Schnürung ihres Kleides zu öffnen. Ein Weilchen ließ sie ihn einfach nur gewähren, dann gab sie sich einen Ruck und öffnete sein Hemd, das er vorhin nur nachlässig geschlossen hatte, machte sich daran nun ihn zu entdecken, etwas, das ihr beim letzten Mal ja vollkommen verwehrt geblieben war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jul 09, 2017 11:50 pm

Prinz John

Gut..." John schob sachte ihr Kleid samt Unterkleid von den Schulter, sodass sie auf ihrer Hüfte liegen blieben. Sanft ließ eri zunächst die Hände, später die Lippen zu ihren Brüsten wandern. Er liebkoste ihre Rudungen und wollte jeden Zentimeter Haut endecken.
Als sie das Hemd öffnete, zog er es sich rasch über den Kopf und ließ es zu Boden fallen. "Du bist so wunderschön...", raunte er in ihre Ohr. Und wie sie so weich und nachgiebig in seinen Armen lag, war eine wirkliche Offenbarung.
Schließlich hob er sie hoch und trug sie zum Bett hinüber um sie darauf wieder abzulegen und sich um sie zu kümmern. Dabei schob er vorsichtig das Kleid immer weiter hinab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 10, 2017 12:11 am

Diana

Diana gab einen kleinen, verzückten Laut von sich als Johns Hände und im Anschluss seine Lippen ihre Brüste erreichten. Es war ein himmlisches Gefühl und Diana ließ ihn nur zu gerne gewähren, auch als er sie hochhob und zum Bett hinüber trug. "Danke, Mylord." wisperte sie leise in sein Ohr.
Diana strich durch Johns dunkle Locken als er sich über sie beugte, dann streckte sie ihre Arme über ihrem Kopf aus und vergrub die Finger in ihrem Kopfkissen als John ihr Kleid weiter hinab schob und auch seine Lippen sich den Weg von ihrem Brüsten abwärts suchten. Wieso hatte es nicht von Anfang an so sein können?
Sie wollte nicht, aber schließlich kam doch ein Stöhnen über ihre Lippen und Diana hätte beinahe gelacht als sie hörte, wie lüstern und vor allem ungeduldig dieses Stöhnen klang. Und die Erkenntnis traf sie nun einmal mehr mit voller Wut: sie wollte John. Sie wollte diesen verrückten, seltsamen Kerl, der ihr noch vor nicht allzu langer Zeit so grob zu Leibe gerückt war und der nun versuchte ihr die Welt zu Füßen zu legen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 14173
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 10, 2017 3:07 pm

Prinz John

Das Geräusch, das sie von sich gab, sorgte dafür, dass das Blut noch mehr in seine Lenden schoss. Er beobachtete einen Moment lang, wie sie sich so wohlig unter seinen Berührungen räkelte, ein Bild der Sinnlichkeit.
Er lächelte und küsste dann ihren Bauch, bahnte sich einen Weg abwärts. Ohne zu zögern schob er das Kleid ganz hinab und warf es achtlos zur Seite. Er biss sich auf die Unterlippe, als sie so lustvoll aufstöhnte, um nicht völlig die Beherrschung zu verlieren und sammelte sich einen Moment, ehe er die Liebkosungen fortsetzte.
Er ließ die Hand zwischen ihre Schenkel gleiten um sie zu reizen und ihr Wonne zu bescheren, damit seie vergaß, was er ihr angetan hatte. Sie sollte gute Erinnerungen haben. Und so schwer es ihm auch fiel, dafür musste er geduldig sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 14212
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Jul 10, 2017 3:17 pm

Diana

Diana sog scharf die Luft ein als Johns Hand zwischen ihre Schenkel glitt. Solch ein Gefühl hatte sie nun wirklich nicht erwartet. Sie schloss die Augen und biss sich auf die Unterlippe während John sein Tun fortsetzte und schließlich konnte und wollte sie nicht länger warten.
Sie schlug die Augen wieder auf und stieß John leicht fordernd mit der Hand gegen die Schulter. "Oh, komm schon, John ..." forderte sie ihn ungeduldig auf. Sie war überrascht davon welche Gefühle er so in ihr wecken konnte und wie leicht es doch war. Hätte er sich doch von Anfang an so bemüht!
Aber in diesem Moment wurde ihr auch klar, dass sie ihn dann vermutlich abgewiesen hätte. Mit unbefleckter Ehre hätte sie sich wohl kaum auf einen verheirateten Mann eingelassen, schon gar nicht auf den etwas verrückten John Plantagenêt. Aber jetzt war es in ihren Augen ohnehin egal, da konnte sie es jetzt auch genießen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   

Nach oben Nach unten
 
William und Joanna - ab 1183
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 38 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» William M. Jennings Trophy (Torhüter mit wenigsten Gegentoren)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Joanna & William :: Das Rollenspiel :: Joanna & William - Die Geschichte beginnt...-
Gehe zu: