Joanna & William

Anno Domini 1155...Henry II regiert über England. Immer an seiner Seite ist dabei sein Cousin, William of Cornwall. Als er sich in Joanna of Warwick, eine junge Frau unter seinem Stand, verliebt, beginnt sein eigener Kampf gegen das Denken seiner Zeit,
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 William und Joanna - ab 1183

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter
AutorNachricht
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16262
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Dez 24, 2017 11:55 pm

Edward

Edward sah sich suchend um und ging ein wenig den Weg entlang als er ein helles Lachen hörte. Ein so freudiges, reines und gutherziges Lachen, dass Edward nicht unberührt ließ. Es war so ein wunderbarer Laut, so eine offenkundige Freude, dass sie sogar die Dunkelheit seiner Gedanken durchdrang.
Edward schluckte leicht, dann verließ er den Weg, ging in die Richtung aus der das Lachen gekommen war und fand so hinter den großen Rosenhecken auch seinen Hund wieder, denn Askan hatte es ganz offenbar zielsicher zu der Frau geführt, der dieses wundervolle Lachen gehörte.
Edwards Schritt stockte kurz als er sie entdeckte, wie sie dort vor dem Hund hockte und ihm durch das dichte, weiche Fell strich. "Mir scheint, als wisse mein kleiner vierbeiniger Gefährte genau, wo er ein klein wenig Aufmerksamkeit bekommen kann." bemerkte Edward und trat langsam näher. "Verzeiht, Mylady, ich habe einen Moment nicht aufgepasst, da war er schon verschwunden. Ich hoffe, er hat Euch nicht zu sehr belagert?" fragte Edward und kam sich dabei unglaublich hölzern und unbeholfen vor. Sonst war er nie um Worte verlegen, aber diese Frau hier, raubte ihm irgendwie jedes bisschen Einfallsreichtum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16224
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 12:05 am

Claire

Claire erhob sich rasch, als ein hochgewachsener, rothaariger Mann hinter der Hecke hervor trat, offenbar auf der Suche nach seinem Hund. Sie knickste höflich und formvollendet.
"Keineswegs, Mylord, macht Euch keine Gedanken. Er ist so reizend, das Fell so weich. Er ist doch nur klug, wenn er weiß, wo er Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten bekommt.", erwiderte sie ruhig mit einem Lächeln.
"Wie ist sein Name?" Der Mann kam ihr vage bekannt vor, aber sie konnte ihn nicht zuordnen und daher verwarf sie den Gedanken gleich wieder. Es gab so viele Gesichter hier.... "Er ist noch jung, nicht wahr?" Und sie liebte Welpen wirklich sehr. Der Hund hier hatte noch typisch große Pfoten und war so aufgedreht und übermütig, dass kein Zweifel daran bestand, dass er noch nicht viel gesehen hatte in seinem Leben. Umso sympathischer fand sie es, wenn ein Edelmann sich selbst die Mühe mit der Ausbildung und Erziehung des Hundes machte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16262
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 12:17 am

Edward

Der Umstand, dass sie etwas für seinen Hund übrig hatte und sich nicht vor dem Tier scheute, wie manch andere Dame am Hof, machte die junge Frau Edward nur noch sympathischer. Ihre Manieren schienen tadellos, aber dennoch war sie keine solch oberflächliche Ganz. Und ihr Lächeln sorgte dafür, dass Edward beinahe weiche Knie bekam ...
"Ja, er scheint wirklich besonders klug zu sein." pflichtete Edward ihr bei und erwiderte das Lächeln. "Außerdem weiß er nicht nur, wo er sie bekommt, sondern auch, wie er das Herz einer jungen, hübschen Dame dazu erweichen kann ihm diese Aufmerksamkeit auch zu schenken."
Edwards Blick huschte nur kurz zu dem jungen Hund hinunter, dann wurde sein Blick fast magisch von ihrem liebreizenden Gesicht angezogen. "Askan und Ihr habt ganz recht, Mylady, er ist noch jung. Jung und tollpatschig und noch nicht so gut erzogen, wie er es hoffentlich eines Tages sein wird. Ich schätze, ich habe noch etwas Arbeit mit ihm vor mir in der nächsten Zeit." erklärte Edward lächelnd. Aber das war wohl auch nur gut, er brauchte Aufgaben, die ihn beschäftigten, die ihn davon abhielten sich seinem Kummer hinzugeben. Aber dieser schien im Moment ohnehin seltsam fort. Das erste Mal seit er in Oxford so herbe enttäuscht worden war, fühlte er sich wieder ... zufrieden, auf eigentümliche Weise beinahe glücklich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16224
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 12:23 pm

Claire

Claire mochte den Mann vor ihr auf Anhieb, er war freundlich und höflich und seine Tierliebe nahm sie völlig für ihn ein. "Nun, wie könnte man auch anders, wenn er einen mit diesen freundlichen Augen anschaute und noch so eine Menge Fell mitbringt, das nur zum anfassen einlädt?", erwiderte sie und versuchte den Hauch von Röte in ihren Wangen zu unterdrücken, den sein Kompliment ihr darauf gezaubert hatte.
"Es ehrt Euch, dass Ihr Euch diese Mühe selbst macht, Mylord. Das tun nicht viele Männer Eures Standes. Aber er scheint Euch sehr am Herzen zu liegen. Und ich mag ihn sehr, gerade weil er so offenherzig ist und seinen eigenen Kopf hat."
Sie fuhr dem Hund sanft über den Kopf und kraulte ihn hinter den Ohren. "Ich bin immer mit Tieren aufgewachsen, manchmal vermisse ich das hier ein wenig."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16262
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 12:45 pm

Edward

Edward lachte auf. "Ihr habt es genau erkannt, Mylady. Und ich fürchte, genau das wird auch mir zum Verhängnis. Da nur Ihr es hört, kann ich ja zugeben, dass ich nicht annähernd so streng mit ihm bin wie es vielleicht nötig wäre." räumte Edward grinsend ein und betrachtete die junge Frau vor sich aufmerksam. Die feine Röte, die sich kurz auf ihre Wangen legte, sorgte für ein Durchsacken in seiner Magengegend ... wie hinreißend es doch aussah. Und Edward ertappte sich bei dem Gedanken, dass er nur zu gern die Hände an diese hübschen Wangen legen würde, dass ihre weichen, wunderschönen Lippen küssen wollte.
Dieses Gefühl traf ihn wie ein harter Schlag vor den Kopf, denn es war so ganz anders als das, was er sonst empfand, wenn eine Frau seine Begehrlichkeit weckte.
Edward hob leicht die Schultern, vielleicht ein wenig verspätet, weil er so erschlagen war von seinen Empfindungen. "Ich denke, er hat es nur verdient, dass ich ihm meine Zeit widme, schließlich will ich in ihm später einen treuen Gefährten haben und so etwas kann man sich letztlich doch nur selbst erarbeiten und niemand anderem überlassen." erklärte Edward und spürte einen unsinnigen Stich der Eifersucht als Askan in den Genuss weiterer Streicheleinheiten kam. "Ihr könnt Euch glücklich schätzen, Mylady. In solch guter und ehrlicher Gesellschaft aufzuwachsen, lehrt uns Menschen viele Dinge fürs Leben, wenn wir nur gewillt sind die Augen zu öffnen und den Tieren wirklich zuzuhören. Nur die Wenigsten von Stand kommen in diesen Genuss."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16224
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 12:56 pm

Claire

Claire stimmte in sein Lachen ein. "Das macht Euch sehr sympathisch, Mylord.", gab sie unumwunden zu. "Ich weiß es zu schätzen, wenn ein Mann eine Schwäche eingesteht, besonders wenn sie so liebenswürdig ist."
Sie wusste seinen seltsamen Blick nicht ganz zu deuten, daher überging sie ihn. Wer wusste schon, was unter diesem Rotschopf vorging. Er reagierte ein wenig verzögert, so als wäre er in Gedanken gewesen, das wunderte sie ein wenig.
"Das ist eine gute Einstellung. Wenn sie einem einmal ergeben sind, wird es nie wieder anders sein. Ich bin sicher, er wird Euch ein hervorragender Gefährte sein."
Sie neigte leicht den Kopf. "Oh, das bin ich, Mylord, das bin ich wirklich. Ich habe meine unbeschwerte Kindheit sehr genossen.", erklärte sie.
"Aber nun...werde ich wohl zurückgehen müssen, die Königin erwartet mich bald. Es war sehr nett Askan und Euch kennenzulernen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16262
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 2:32 pm

Edward

Dieses Mal war es an Edward ein wenig rot zu werden als die junge Dame seine Schwäche für Askan als liebenswürdig bezeichnete. "Es ist leicht sie einzugestehen, weil man es ohnehin merkt, wenn man mich ein paar Minuten mit ihm zusammen sieht. Ich kann es nicht wirklich verbergen." bekannte Edward dann.
Dann lächelte er leicht und sah zu seinem vierbeinigen Begleiter. "Das hoffe ich auch, auf jeden Fall hat er viel Potenzial dafür. Er hat einen guten Charakter."
Edwards Herz stolperte kurz als sie ankündigte gehen zu müssen, doch er nahm sich zusammen und nickte. Wenn sie erwartet wurde, hatte er kein Recht sie aufzuhalten. Doch eine Sache fiel ihm noch ein, ehe sie sich abwenden konnte und er machte einen kleinen Schritt auf sie zu. "Mylady!" hielt er sie auf und lächelte dann ein wenig verlegen. "Dürfte ich wohl ... Euren Namen erfahren bevor Ihr geht?" fragte er hoffnungsvoll.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16224
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 2:47 pm

Claire

"Das ist wahr, aber das macht nichts. Askan kann sich glücklich schätzen einen solchen Herrn zu haben.", erklärte Claire dann freundlich. Und sie war sicher, dass auch Askans Herr einen guten Charakter hatte. Die Beiden passten gut zusammen.
Als sie sich abwenden wollte, hielt er sie noch einmal auf und überrascht schenkte sie ihm ein Lächeln. "Ich heiße Claire...Mein Vater ist ein einfacher Ritter, mehr an Namen kann ich daher nicht aufweisen."
Sie hatte keine edle Abstammung, die sie anführen konnte, aber daran hatte sich bisher niemand gestört. Immerhin war ihr Vater auch ein Ritter und kein Bauer..
Trotzdem wusste sie natürlich nicht, wie er reagieren würde, denn seinen Kleidern nach war er ein hoch gestellter Edelmann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16262
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 2:55 pm

Edward

Edward lächelte ungewohnt scheu. "Danke. Ich schätze, er hätte es tatsächlich schlechter treffen können." Er war erleichtert als sie inne hielt und ihm ihren Namen verriet. "Claire ... das ist ein wunderschöner Name." erklärte Edward lächelnd. "Er steht Euch sehr gut, Mylady. Und Abstammung ist doch nicht so furchtbar wichtig, oder? Wichtig ist, was Ihr mit Eurem Leben anfängt." Edward legte eine Hand auf seine Brust und verneigte sich leicht vor ihr. "Dann wollen wir es vielleicht dabei belassen, dass Ihr mich einfach Edward nennt? Was denkt Ihr?" schlug er mit einem warmen Lächeln vor.
Er wusste nicht was es war, aber sie hatte ihn schon mit ihrem wundervollen Lächeln in den Bann geschlagen bevor er sie überhaupt zu Gesicht bekommen hatte und von da an hatte sie seinen ersten Eindruck nur noch verstärkt - sie war ein wirklich liebreizendes Geschöpf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16224
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 3:12 pm

Claire

Claire nickte. "Auf jeden Fall..." Sie lächelte ein wenig erleichtert, als er so freundlich und zuvorkommend reagierte, so gar nicht herablassend.
"Ich danke Euch sehr..." Claire knickste leicht und neigte dann den Kopf. "Das klingt ausgezeichnet....Edward."
Der Name passte gut zu ihm, musste sie sagen.
"Nun, Edward, es war mir eine Freude, Euch und Askan kennenzulernen und ich bin sicher, wir werden uns wiedersehen. Ich freue mich darauf."
Und das tat sie wirklich, denn er war so vielschichtig, das faszinierte sie sehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16262
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 3:35 pm

Edward

Edward hatte es zwei Tage ausgehalten, dann hatte seine Ungeduld ihn übermannt. Seit er Claire im Garten begegnet war, hatte er unablässig an sie denken müssen und in zwei Tagen würden die Osterfeierlichkeiten beginnen und dann würde hier ein unablässiger Trubel herrschen. Er wollte sie vorher also unbedingt noch einmal alleine sehen und deshalb hatte er darauf gewartet, dass sie von ihrem Dienst bei Eleonore am Nachmittag zurück kehrte. Edward hatte in einer der großen Fensterbänke nahe des Gemachs der Königinmutter gewartet und als sich endlich die Tür öffnete und Claire heraus kam, glitt Edward von der Fensterbank und trat zu ihr.
"Mylady." Er verneigte sich sachte vor ihr. "Ich wollte fragen, ob ich Euch wohl auf einen Spaziergang oder gar einen Ausritt entführen dürfte? Ihr habt doch den restlichen Nachmittag über frei, nicht wahr?" fragte er und fühlte sich dabei eigentümlich verwegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16224
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 3:51 pm

Claire

Claire hatte ihre Begegnung im Garten mit Edward keineswegs vergessen und sie grübelte darüber nach. Sie wusste nicht, warum sie der Mann so beschäftigte, aber es war ihr noch nie passiert, dass jemand ihre Gedanken so fesselte....
Als sie heute die Gemächer der Königinmutter verließ, wurde sie aufgehalten. Sie hob den Kopf und musste lächeln, als sie sich Edward gegenüber sah. Er hatte sie wohl auch nicht vergessen.
"So, so, und woher wisst Ihr das, Edward?", fragte sie mit funkelnden Augen.
"Aber ich fühle mich geehrt. Es sei Euch gewährt, Ihr dürft mich entführen. Ich überlasse die Wahl Euch, ich bin eine passable Reiterin."
Sie mochte es, dass er so ohne Scheu die Initiative ergriff und sich etwas ausdachte um Zeit mit ihr zu verbringen, sie wiederzusehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16262
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 4:26 pm

Edward

Edward grinste breit. "Weil Eleonore ihren Hofdamen häufig den halben Tag frei gibt und sie nur den Rest der Zeit beansprucht. Und vielleicht auch, weil ich ein paar Erkundigungen eingeholt habe." gestand Edward amüsiert. Er war hingerissen und dem Funkeln in ihren Augen und dass sie einwilligte, machte ihn erstaunlich glücklich.
"Nun, wenn es Euch nicht zu verwegen erscheint mit mir und Askan alleine auszureiten, wäre es mir eine große Ehre, Mylady." erwiderte Edward lächelnd. Es war ihm sympathisch, dass Claire nichts gegen einen Ausritt einzuwenden hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16224
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 4:53 pm

Claire

"Sieh an, sieh an, Ihr seid gut informiert.", erwiderte Claire belustigt. "Erkundigungen über mich? Dann muss ich Euch ja ganz schön beschäftigen in Euren Gedanken, Mylord.", fügte sie keck hinzu. Sie hatte so das Gefühl, dass er ihr das nicht übel nehmen würde.
"Nun, sagen wir einfach, Askan übernimmt die Rolle der Anstandsdame, dann wird es schon in Ordnung gehen. Außerdem halte ich Euch für einen Ehrenmann."
Etwas Anderes ließ ihr Bild von ihm nicht zu. Und in diesem Moment war sie doch Recht froh, dass Ihr Vater der Stallmeister von Truro war, sodass er ihr zu ihren letzten Geburtstag eine zierliche Stute geschenkt hatte, die ihr ausgezeichnete Dienste als Reitpferd leistete.
"Dann lasst uns gehen...."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16262
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 5:07 pm

Edward

Edward schmunzelte als er feststellte, dass Claire ihm nicht übel nahm, dass er sich offenbar über sie erkundigt hatte. "Ich müsste lügen, würde ich behaupten, dass Ihr mich nicht beschäftigt habt seit unserem Treffen vor zwei Tagen." räumte er unverwandt. Ihm gefiel ihre etwas kecke Art, sie war nicht unverschämt dabei, aber auch kein scheues Reh, dass sich nicht traute ein Wort zu sagen.
Edward lachte leise. "Dann hoffe ich, dass Askan auch seines Amtes waltet und nicht die meiste Zeit irgendwo in den Büschen verschwunden ist." bemerkte er heiter und verneigte sich leicht angesichts ihres Komplimentes.
Edward lächelte und bot Claire den Arm an. "Nur zu gern." erwiderte Edward zufrieden. Es hatte sich also gelohnt ein wenig waghalsig zu sein und sie einfach zu fragen, obwohl sie sich doch im Grunde gar nicht kannten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16224
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 5:19 pm

Claire

Claire war sehr zufrieden über die unkomplizierte Art der Konversation, die zwischen ihnen herrschte und wenig später saß sie im Sattel ihrer hübschen Fuchsstute, die unerschrocken hinter dem schnüffelnden Askan her lief.
"Ihr habt ein schönes Pferd, Mylord. Ihr scheint ein gutes Händchen für Tiere zu haben, scheint mir." Se genoss die Frühlingssonne sehr, es war ein herrlicher Tag, genau richtig für einen Ausritt. Eine leichte Brise wehte durch die Mähnen der Pferden und verhalf der schon kräftigen Sonne zu einer sehr angenehmen Temperatur.
"Kennt Ihr Euch in den Wäldern hier gut aus?" Sie selbst war hier so selten gewesen, aber allzu lange lebte sie hier ja auch noch nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16262
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 5:36 pm

Edward

Edward sah kurz auf den Hals seines neuen Pferdes hinab. Er hatte den jungen Hengst aus Truro mitgenommen als er zuletzt dort gewesen war und hatte festgestellt, dass es die richtige Entscheidung gewesen war, Chouchou vor dem Kreuzzug dort zu lassen. Der alte Hengst hatte so seine verdiente Ruhe genießen können und einige Stuten gedeckt, die wundervolle Fohlen hervorgebracht hatten - so auch Edwards neusten Erwerb.
"Danke, ich habe ihn erst kürzlich bekommen. Wie mit Askan muss ich auch ihm noch ein wenig Zeit widmen, aber er ist ein tapferer und mutiger Geselle, ein wirklich hervorragenden Schlachtross. Aber auch für solch gemütliche Ausritte eignet er sich hervorragend." bemerkte er und strich sachte über das schimmernde schwarze Fell.
Er sah wieder auf und nickte leicht. "Zumindest gut genug, damit wir uns nicht verirren und ein paar schöne Fleckchen zu sehen bekommen." erklärte Edward lächelnd. "Ich war der Knappe des alten Königs, damals war ich oft hier, aber einiges hat sich hier seitdem durchaus verändert."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16224
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 5:47 pm

Claire

"Er ist wirklich ein Prachtkerl. Scheint eher die alten Linien im Blut zu haben, nicht? Man findet das nicht mehr allzu oft. Oft werden sie mit edlerem Blut veredelt.", bemerkte Claire fachmännisch und überraschte Edward damit wohl ein wenig. Das war nicht gerade Wissen, das man von einer Dame erwartete.
"Mein Vater züchtet Pferde. Da schnappt man Einiges auf, besonders, da mein ältester Bruder sich dieser Leidenschaft vollkommen angeschlossen hat und sie oft darüber diskutieren.", fügte sie dann erklärend hinzu.
"Das trifft sich gut, da seid Ihr mir voraus. Oh, Ihr wart ein Knappe des Königs? Das war sicher spannend, ncht wahr? Er hatte ja doch eine recht turbulente Herrschaft, wenn ich die Worte meines Vaters richtig gedeutet habe. Ich selbst habe nicht allzu viel Ahnung von Politik. Ich freue mcih aber darauf einige dieser schönen Orte zu sehen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16262
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 5:54 pm

Edward

Edward wandte den Kopf und zog überrascht die Augenbrauen in die Höhe. Ein strahlendes Lächeln zierte seine Lippen. "Mylady, Ihr steckt voller Überraschungen." bemerkte er und machte aus seiner Bewunderung keinen Hehl. "Aber Ihr habt Recht, er stammt aus einer recht traditionellen Zuchtlinie. Aber das ist durchaus nach meinem Geschmack. Ich finde es wichtig, beide Wege zu bestreiten. Weder sollte man zu steif an altem fest halten, noch sollte man über alle Neuerungen die guten Traditionen vergessen."
Edward nickte als Claire erklärte wie sie zu ihrem Wissen kam. "Noch ein Luxus in den ihr in Eurer Kindheit gekommen seid, scheint mir. Deshalb reitet Ihr auch so gut." bemerkte er anerkennend.
Dann grinste Edward leicht. "Manchmal mehr turbulent, manchmal weniger, aber spannend war es immer. Und ich habe ihm viel zu verdanken. Zwar ist wohl auch er daran gescheitert mir alle Flausen aus dem Kopf zu vertreiben, aber er hat mich zweifellos zu einem besseren Mann gemacht. Ich denke immer gern an diese Zeit zurück." Edward neigte leicht den Kopf zur Seite und lächelte. "Ach, oft ist Politik auch nicht sehr erbaulich, eher wie ein Sumpf in dem man sich leicht verliert. Umso schöner, wenn man dann solche Momente genießen kann wie jetzt ... mit reizender Begleitung durch die schöne Natur zu reiten, macht mich immer sehr zufrieden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16224
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 6:25 pm

Claire

Claire lachte leise und zwinkerte ihm zu. "Dann wird es auch nicht langweilig, Mylord." Sie sonnte sich in seiner Bewunderung, das tat ihr wirklich gut. Sie war es kaum gewohnt, dass jemand ihr Wissen zu schätzen wusste. Er hingegen schien begeistert, dass sie sich in diesem Bereich auskannte.
"Ihr habt so Recht. Mein Vater ist derselben Ansicht, Ihr würdet Euch wirklich gut verstehen.", stellte sie dann fest.
"Ich danke Euch für das Kompliment. Aber natürlich ist das der Grund. Man kann nicht auf einem Gestüt groß werden und nicht anständig reiten lernen. Ich glaube, ich saß auf einem Pferd, bevor ich laufen konnte. Wie alle meine Geschwister..."
Sie lauschte ihm aufmerksam. "Das klingt, als wäre er ein großartiger Mann gewesen. Es ist aber leicht mir vorzustellen, dass es nicht immer einfach ist in der Politik den Überblick zu behalten. Da lobe ich mir wie Ihr einen gemütlichen Ausflug wie diesen. Was haltet Ihr von einem Galopp?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16262
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 6:56 pm

Edward

"Oh, ich glaube gern, dass mir in Eurer Gesellschaft nie langweilig würde." erwiderte Edward heiter und hob dann die Schultern. "Wer weiß, vielleicht lerne ich ihn ja irgendwann kennen, dann können wir ein wenig fachsimpeln. Aber ich glaube, mit Euch kann ich das ebenso gut, will mir scheinen. Und ich wage zu behaupten, dass ich Eure Gesellschaft der Eures Vaters vorziehe, Claire."
Edward lachte leise. "Nicht der schlechteste Weg zu lernen wie man sich fortbewegt. Ich sehe schon, wir haben einiges gemeinsam. Ich habe auch immer lieber Zeit auf meinem Pony verbracht als auf meinen eigenen zwei Beinen."
Edward seufzte leise. "Ja, das war er wirklich. Aber sein Sohn ist ein ebenso großartiger Mann und ich hoffe, dass es bald gelingt den König wieder frei zu bekommen."
Edwards Augen funkelten als Claire einen Galopp vorschlug. "Oh, sehr viel, Mylady." entgegnete er und grinste. "Wäre es allzu unschicklich Euch ein Wettrennen vorzuschlagen?" neckte er sachte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16224
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 7:15 pm

Claire

Claire schenkte ihm ihr strahlendstes Lächeln. "Ihr seid ausgesprochen charmant, Edward. Allerdings wäre es wohl auch unhöflich, wenn Ihr meine Gesellschaft nicht vorziehen würdet, nicht wahr?"
Sie stimmte in das Lachen ein. "Da sagt Ihr ein wahres Wort, Mylord." Sie hatten in der Tat einige Dinge gemeinsam.
"Dafür möge der Herr sorgen, ich bete dafür.", sagte sie etwas ernster, strahlte dann aber erneut. "Keineswegs, wenn Ihr mit einer Niederlage leben könnt?", rief sie aus und schnalzte einmal mit der Zunge, sodass ihre Stute sich streckte und in einen raschen Galopp fiel.
"Wer zuerst an der Kreuzung ist!"
Das war in der Tat ein Mann nach ihrem Geschmack.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16262
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 7:30 pm

Edward

Claires Lächeln sorgte dafür, dass Edward das Gefühl hatte einen ganzen Schwarm von Schmetterlingen im Bauch zu haben. Sie sah wunderschön aus, wenn sie lächelte. "Wohl wahr. Aber ich habe es nicht aus Höflichkeit gesagt. Es war die reine Wahrheit."
Edward lächelte sanft. "Das ist sehr gut von Euch. Ich denke, jedes Gebet für ihn kann nur helfen."
Dann lachte Edward vergnügt auf, hatte jedoch gar keine Zeit etwas zu erwidern, denn schon schnalzte Claire leise und ihre Stute fiel augenblicklich in den Galopp. Edward hatte ihr eigentlich sofort folgen wollen, doch ihr Anblick lähmte ihn irgendwie. Wie die Stute sich streckte, Claire sich geschmeidig im Sattel etwas vorbeugte und der Wind dafür sorgte, dass sich einzelne Strähnen aus ihrem Zopf lösten.
Edward schluckte und kam wieder zurück in die Realität als sein Hengst unruhig schnaubte. Im Gegensatz zu seinem Herren, war dieser ein wahrer Sportsmann und wollte das Rennen ernst nehmen. Also ließ Edward ihn angaloppieren und versuchte den Vorsprung zu Claire wieder aufzuholen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16224
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 7:56 pm

Claire

Claire genoss den Wind, der ihr um die Ohren peitschte und beugte sich dicht über den Hals ihrer schlanken Stute. Clafoutis war ehrgeizig und schnell, es bereitete ihr keine Mühe, den schnurgeraden Weg immer schneller entlang zu donnern.
Sie hatte im Augenwinkel gesehen, dass Edward ein wenig zögerte, dachte aber nicht im Traum daran den Vorsprung aufzugeben, weil sie zurück sah. Ihre Fuchsstute wurde immer flacher und schneller, völlig in ihrem Element, während Claire den donnernden Hufschlag des jungen Hengstes näher kommen hörte. "Komm schon, mein Mädchen, du wirst den Jungspund doch nicht gewinnen lassen...", flüsterte sie Clafoutis ins Ohr.
Das Pferd schien zu verstehen und holte alles aus sich heraus, um schließlich mit einer halben Länge voraus über die unsichtbare Ziellinie zu galoppieren.
Claire ließ sie langsam auslaufen und hielt dann an, klopfte liebevoll den schweißfeuchten Hals des Pferdes. "Gutes Mädchen..." Sie drehte den Kopf mit leuchtenden Augen zu Edward. "Ihr habt gezögert, Edward, das hat Euch den Sieg gekostet."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16262
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 25, 2017 8:36 pm

Edward

Edward trieb seinen Hengst an, doch es gelang ihm nicht Claire mit ihrer Stute noch war dem Ziel einzuholen. Er tat es ihr gleich und zügelte sein Pferd, wobei er verwundert feststellte, dass ihn diese Niederlage nicht wirklich störte.
Er klopfte dem jungen Hengst den Hals, dann strich er sich die zerzausten Haare aus der Stirn. "Vermutlich, ja. Aber selbst ohne mein Zögern wäre es knapp geworden. Doch ich muss sagen, dass Ihr mit unfairen Mitteln spielt, Mylady. Es war mir gar nicht möglich Euch zu schlagen, nie im Leben hätte ich bei diesem Anblick rechtzeitig losreiten können." erklärte er mit einem munteren Lachen.
Das Rennen hatte wirklich Spaß gemacht und das Leuchten in Claires Augen versüßten Edward seine Niederlage ungemein. Es war schön zu sehen wie sie sich freute.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   

Nach oben Nach unten
 
William und Joanna - ab 1183
Nach oben 
Seite 5 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Joanna & William :: Das Rollenspiel :: Joanna & William - Die Geschichte beginnt...-
Gehe zu: