Joanna & William

Anno Domini 1155...Henry II regiert über England. Immer an seiner Seite ist dabei sein Cousin, William of Cornwall. Als er sich in Joanna of Warwick, eine junge Frau unter seinem Stand, verliebt, beginnt sein eigener Kampf gegen das Denken seiner Zeit,
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 William und Joanna - ab 1183

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 23 ... 44  Weiter
AutorNachricht
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do Feb 15, 2018 10:58 pm

Philippe

Philippe lachte als Eleonore ihn auf den Rücken drehte und legte einen Moment lang die Arme um ihren Nacken während er den Kuss erwiderte.
"Hier im Bett und an dich? Nur zu gerne, chérie." Erwiderte er und stöhnte auf als Eleonore ihn in Besitz nahm. Er legte instinktiv die Hände an ihre Hüften und wollte sie schon in einen bestimmten Rhythmus dirigieren, dann biss er sich jedoch auf die Lippe und hielt sich zurück, überließ ihr das Feld und gab sich ganz diesem berauschenden Gefühl hin. "Mon dieu ... ich habe eine Amazone gefunden ..." keuchte Philippe mit einem ausgesprochen zufriedenen Lächeln.


Zuletzt von GreyStorm am Do Feb 15, 2018 11:36 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15412
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do Feb 15, 2018 11:35 pm

Eleonore

Eleonore lächelte zufrieden. Sie zog das Ganze absichtlich in die Länge und war beinahe ein wenig überrascht, dass er sich davon abhielt wieder einzugreifen und die Herrschaft an sich zu reißen. Er ließ sie machen, ergab sich ihr und das war ein wirklich berauschendes Gefühl.
"Ich fühle mich sehr geschmeichelt.", flüsterte sie sanft und bewegte ihre Hüften ein wenig schneller. Sie unterdrückte ein Stöhnen und stellte fest, dass sie es auch nicht mehr allzu lange aushalten würde. Aber sie wollte es auskosten und hinziehen, solange sie konnte.
Schließlich schmiegte die englische Prinzessin ihren Kopf wieder an seine Brust und lauschte seinem rasenden Herzschlag, während ihr eigener Atem sich langsam beruhigte.
"Ich bin immer wieder fasziniert, wie sehr mich diese Begegnungen mit dir zufrieden stellen...als wäre meine ganze Welt vollkommen in Ordnung."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do Feb 15, 2018 11:44 pm

Philippe

Philippe vergrub seine Finger in Eleonores weichen Schenkeln als sie schneller wurde und stöhnte schließlich auf. Es war atemberaubend und Philippe fragte sich nicht das erste Mal wie er es zuvor nur ohne Eleonore ausgehalten hatte.
Philippe legte die Arme um Eleonore und zog sie an sich. Er lächelte leicht, wenngleich er nich schwer atmete. "Das ist sie ja auch, n'est pas?" Entgegnete er und küsste Eleonores Schläfe. "Und wir sollten wirklich eine dauerhafte Angelegenheit daraus machen. Es gefällt mir dich abends immer bei mir zu haben." Murmelte Philippe schläfrig und gähnte herzhaft. Nach solch einem Sturm im Bett konnte er immer besonders gut und tief schlafen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15412
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Feb 16, 2018 12:13 am

Eleonore

Eleonore lachte leise. "Ja, das ist sie wohl. Sie wäre nur noch vollkommener, wenn ich Bernard los wäre und keinerlei Gedanken mehr an ihn verschwenden müsste. Aber man kann nicht alles haben."
Sie schloss die Augen für einige Augenblicke entspannt, öffnete sie dann aber wieder und schaute ihn überrascht an. Sie hatten nie darüber gesprochen, was das zwischen ihnen war und wie es weitergehen würde. Eleonore hatte geahnt, dass sie es sein würde, die irgendwann dieses Thema anschnitt, aber es schien, als machte er sich genauso viele Gedanken.
"Eine dauerhafte Angelegenheit? Wie stellst du dir das so vor, hm?" Sie glaubte nicht, dass sie schon bereit war öffentlich seine Mätresse zu werden. Ganz besonders nicht, solange Bernard in der Nähe war. "Aber ich muss zugeben, mir gefällt es auch in deinen Armen einzuschlafen. Ich habe nie auch nur einen einzigen bösen Traum an deiner Seite."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Feb 16, 2018 8:07 am

Philippe

Philippe deutete ein Schulterzucken an. "Hm, den werden wir schon irgendwie los. Ich meine, ich bin immerhin der König von Frankreich." Das Problem Bernard sollte sich also auf die eine oder andere Art lösen lassen.
Philippe, der fast schon am Einschlafen war, zwang sich die Augen noch einen Moment offen zu halten und sah Eleonore an. "Ich weiß nicht, war nur gerade so ein Gedanke." Räumte er ein und gähnte wieder herzhaft. "Vielleicht müssen wir einfach eines Tages heiraten." murmelte er schläfrig und schloss die Augen. Für solch wichtigen, weittragenden Gespräche war er jetzt viel zu müde. Es war nur so ein Gedanke gewesen, der ihm gekommen war und der heraus gewollt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15412
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Feb 16, 2018 11:17 am

Eleonore

"Da hast du natürlich Recht." Eleonore kuschelte sich an seiner Schulter zurecht, riss dann aber die Augen auf, als er weitersprach. So ganz beiläufig...als wäre es nichts. Sie hatte nicht erwartet, dass er einen solchen Gedanken auch nur in Erwägung ziehen würde. Die Ehe des Königs von Frankreich war immerhin keine Kleinigkeit. Aber es schien ihm wirklich ernst zu sein.
Aber sie sah natürlich auch, dass er müde war und schlafen wollte. "Das sieht euch Männern ähnlich. Erst sagt ihr solche Dinge und dann schlaft ihr ein...", murmelte sie seufzend. Sie fühlte sich allerdings durchaus geschmeichelt, dass ihm die Vorstellung nicht so abwegig erschien.
Irgendwann würde sie ihn wieder danach fragen. Sie war ja ohnehin noch mit Bernard verheiratet, dieses Hindernis würde erst beseitigt werden müssen.
Was ihre Familie wohl dazu sagen würde?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Feb 16, 2018 2:48 pm

Philippe

Philippe grinste schläfrig und zwang sich dazu noch einmal die Augen zu öffnen. Er schenkte Eleonore ein reumütiges Lächeln. "Verzeih mir, chérie. Aber du hast mich heute wirklich geschafft, besonders nachdem ich deine kleine Zofe daran hindern musste mich umzubringen." Erwiderte er und gab Eleonore einen sanften Kuss. "Es war nur so ein Gedanke. Wenn du nicht willst, werde ich mir etwas anderes einfallen lassen. Aber das können wir ja später besprechen, hm?" Schlug er vor und streckte sich genüsslich neben ihr. Der Gedanke sie zu heiraten gefiel ihm eigentlich ganz gut. Er konnte sich gut vorstellen, Eleonore für immer an seiner Seite zu haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15412
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Feb 16, 2018 8:46 pm

Eleonore

Eleonore lachte leise. "Du musst ein wenig an deiner Ausdauer arbeiten, scheint mir.", neckte sie ihn zärtlich. Sie erwiderte seinen Kuss.
"Ich ahnte nicht, dass das ein Heiratsantrag werden sollte...aber in dem Fall ist es mir unmöglich deinem zarten Werben zu widerstehen.", erwiderte sie grinsend. "Natürlich würde ich dich heiraten, Philippe...aber da gibt es leider noch das ein oder andere Hindernis, nicht wahr? Aber ja, wir können das ein anderes Mal besprechen."
Sie schmiegte die Wange wieder an seine Brust. Sie hatte nie erwartet, dass es so kommen würde, als sie sich auf ihn eingelassen hatte. Dass es so etwas ernstes werden würde, dass er sich vorstellen konnte sie zu heiraten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Feb 16, 2018 8:56 pm

Philippe

Philippe schmunzelte. "Das stimmt. Aber ich habe ja noch viel Zeit mit dir an meiner Ausdauer zu arbeiten." entgegnete er und lachte dann leise. "Zugegeben, das wusste ich bis vorhin auch noch nicht. Aber spontane Einfälle sind ja manchmal die Besten, n'est pas?" Philippe legte den Kopf ein wenig schief und betrachtete Eleonore während sein Herz ein wenig schneller schlug. "Du würdest?" Das war plötzlich sehe viel schneller viel ernster geworden als erwartet. Und allein die Vorstellung, dass sie ihn grundsätzlich haben wollen würde, ließ seinen Kopf leicht werden.
"Ach Bernard ... das lässt sich schon irgendwie regeln." Bemerkte er beiläufig. Möglicherweise würde Bernards Leben ohnehin bald ein Ende finden, wenn klar wurde, dass er Géraud getötet hatte.
Zärtlich strich er Eleonore über den Rücken. "Aliénor, reine de France ... " murmelte Philippe leise. "Ich fänd's passend."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15412
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Feb 16, 2018 9:32 pm

Eleonore

Eleonore grinste zufrieden. "Oh ja..das hast du. Ich werde dir genügend Gelegenheit dazu geben. Du bist ja noch jung genug um das auszubauen.", scherzte sie. "Ja, offensichtlich sind sie das. Ich sollte dich öfter so auslaugen, wenn du dann immer auf so interessante Ideen kommst."
Eleonores Augen funkelten auf und sie nickte. "Sicher, warum denn nicht? Wenn du eine Lösung für mein Problem findest. Aber ich bewundere immer wieder deine Zuversicht. Möglicherweise liegt das daran, dass du alles irgendwie möglich machen kannst."
Sie lächelte nachdenklich. "Das klingt...ungewohnt, aber wunderschön. Ich hätte nie damit gerechnet, aber warum auch nicht? Denkst du, Louis würde das gut aufnehmen?"

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Feb 16, 2018 9:41 pm

Philippe

"Und Übung macht ja bekanntlich den Meister. Ich bin also auch recht zuversichtlich in diesem Punkt."
Philippe schmunzelte und küsste Eleonores Schläfe "Ich bin der König von Frankreich ... hier geschieht so ziemlich alles was ich will. Und Bernard ist nicht mehr als eine Wanze, die ich im Notfall unter meinem Absatz zerquetschen kann." Philippe lachte leise. "Chérie, wenn es jemanden auf der Welt gibt, der dich mehr vergöttert als ich, dann ist es Louis. Du bist ihm doch so schon fast wie eine Mutter. Ich würde um meine Krone wetten, dass er überglücklich wäre dich ganz offiziell als Stiefmutter zu bekommen." Philippe zweifelte nicht im Geringsten daran, dass sein Sohn wirklich selig sein würde, sollten Eleonore und er tatsächlich irgendwann heiraten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15412
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Feb 16, 2018 9:58 pm

Eleonore

"So ist es, mon roi, so ist es...", wisperte Eleonore und schloss die Augen. "Das klingt ausgesprochen beruhigend. Und ich habe größtes Vertrauen zu dir."
Die Vorstellung, dass sie bald von Bernard unabhängig sein würde, versetzte sie in Hochstimmung. Sie hatte zwar keine Ahnung, wie ihre Familie auf ihre Liäsion zum König von Frankreich reagieren würde, aber man konnte nicht alles haben. Sie würde sicher ein paar Diskussionen ausfechten müssen, aber letztendlich war es ja am Wichtigsten, dass sie glücklich wurde. Es war nur eine seltsame Situation, da ihr Vater Philippe ja mehr als gut kannte.
"Das ist...ein wirklich schöner Gedanke. Wir werden sehen, wenn es soweit ist." Und wer wusste schon, ob Philippe bei der Freilassung ihres Vaters nicht doch ein bisschen einwirken konnte. Sie würde ihn in den nächsten Tagen einmal danach fragen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Feb 16, 2018 10:14 pm

Edward

Edward hatte nicht erwartet, dass er noch einmal so nervös sein würde in seinem Leben. Aber er hatte ja auch vor nicht allzu langer Zeit noch geglaubt, er würde nie wieder eine Frau so innig lieben, geschweige denn noch einmal heiraten.
Und doch war es heute soweit.
Unruhig sah er zu Robert, der mit ihm zusammen vorne am Altar wartete. "Hast du sie heute überhaupt schon gesehen?" Fragte er leise. "Sie wird doch kommen, oder?" Er wusste selbst nicht wie er auf die irrige Idee kam, Claire könnte ihn hier einfach stehen lassen, aber er stand heute sowieso vollkommen neben sich.
Er wusste auch genau, dass sie früh dran waren, dass Claire noch etwas Zeit hatte, aber trotzdem ... Edward hätte gerade lieber alleine einem Heer Sarazenen gegenüber gestanden als nich fünf Minuten länger hier zu warten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15412
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Feb 16, 2018 10:45 pm

Robert

Robert war wirklich amüsiert über die Nervosität seines jüngeren Bruders, dem er gerade zur Seite stand. Edward wartete sehnsüchtig auf seine Verlobte und konnte es kaum erwarten. "Man sollte glauben, bei der dritten Hochzeit wird es irgendwann weniger aufregend.", neckte er seinen Bruder. "Du benimmst dich schlimmer als ich mich bei meiner Hochzeit."
Er legte Edward die Hand auf die Schulter. "Sicher habe ich sie gesehen. Ich war bei Phil um mit ihm die letzten Kleinigkeiten durchzusprechen. Du Dummkopf, natürlich wird sie kommen. Warum sollte sie denn nicht? Sie liebt dich doch abgöttisch. Sei lieber vorsichtig, dass du mir nicht umfällst und sie um ihre Hochzeit bringst."
Er lachte leise. "Sie wird gleich kommen. Wir sind zu früh und so eine schöne Braut bedarf eben etwas mehr Vorbereitung."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Feb 16, 2018 11:04 pm

Edward

Edward schüttelte den Kopf. "Es wird von Mal zu Mal schlimmer." Besonders wenn man so ein Chaos hinter sich hatte wie er. All dieses Auf und Ab hatte nicht zu seiner Gelassenheit beigetragen.
Er schnitt eine kleine Grimasse. "Ich weiß, ich weiß. Es gibt keinen vernünftigen Grund weshalb sie nicht kommen sollte. Aber es ist einfach zu schön um wahr zu sein. Da habe ich einfach Zweifel, dass ich nicht doch träume." Gestand Edward leise ein. All die letzten Tage und Wochen waren ihm wie ein einziger verklärte Traum vorgekommen und selbst als die Vorbereitungen für die Hochzeit immer intensiver wurden, hatte er noch kaum glauben können, was da passierte.
Edward seufzte leise. "Ich kann es kaum erwarten Sie zu sehen." Er fand Claire unter normalen Umständen bereits atemberaubend schön, jetzt in ihrem Hochzeitskleid würde sie sicher noch unirdischer aussehen, wie sein eigener persönlicher Engel, der gekommen war, um seine Seele zu retten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15412
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Feb 16, 2018 11:25 pm

Robert

Robert lachte leise auf. "Herrje...wie gut, dass ich nicht vor habe noch einmal zu heiraten." Er lächelte und schlug Edward auf den Rücken. "Du hast Recht, du bist unvernünftig. Das war aber schon immer so. Aber es ist wahr, Ed, es ist wahr. Und du hast es verdient. Ihr werdet glücklich werden."
Er nickte. "Sie wird wunderschön sein. Ich durfte heute Morgen einen Blick werfen. Glaub mir, du wirst nicht enttäuscht sein. Du wirst aufpassen müssen, dass du deinen Einsatz nicht verpasst."
Robert hob den Blick und begann zu lächeln.
"Sieh mal, da kommt deine Braut. Wie versprochen..." Und Claire sah in ihrem hellen Kleid wunderschön aus, Blumen im aufgesteckten Haar.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Feb 16, 2018 11:32 pm

Edward

"Als zum ersten Mal geheiratet habe, hatte ich das auch nicht vor, aber manchmal kann man sich solche Dinge nicht aussuchen." Erwiderte Edward trocken. Dann nickte er jedoch. "Ja, daran will ich auch fest glauben." Murmelte er und lächelte dann schief. Er würde so oder so Mühe haben sich zu konzentrieren, das hatte er in Claires Nähe immer.
Edward wandte den Kopf als Robert ihn auf die Abkömmlinge aufmerksam machte und ihm verschlug es schier die Sprache. Sein Bruder hatte Recht, Claire sah wunderschön aus, so wunderschön, dass Edward keine Worte einfielen, um sie zu beschreiben.
"Süßer Jesus, kneif mich, Rob, damit ich nicht anfange zu heulen wie ein Bengel." wisperte Edward heiser.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15412
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Feb 16, 2018 11:57 pm

Robert Claire

Robert schüttelte leicht den Kopf. "Ja, ich weiß, Brüderchen...Aber jetzt wird alles gut." Er lachte auf, als Edward so befangen reagierte und drosch ihm auf die Schulter, ehe er einen Schritt zurück trat.
Claire war überaus nervös, als sie jetzt an der Seite ihres Vaters die Kirche betrat, aber sie strahlte. Sie freute sich darauf Edward zu heiraten, endlich war es soweit. Lange genug hatten sie ausharren und genügend Hindernisse überwinden müssen.
Mit leicht geröteten Wangen schritt sie den Mittelgang entlang bis sie vor Edward stand und ihre Hand in seine legte.
"Endlich...", flüsterte sie und strahlte ihn an. Jetzt würde nichts mehr schief gehen. Hal würde sie trauen und dann würde niemand sie mehr trennen können. Sie lauschte ihm aufmerksam und antwortete dann freudig: "Ja, ich will..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Sa Feb 17, 2018 8:50 am

Edward

Edwards Kehle wurde eng als Claire neben ihm anhielt und Philippe ihre Hand in seine legte. Er hatte das Gefühl als würden seine Knie gleich nachgeben, doch er nahm sich zusammen und lächelte sachte. "Ja, endlich." Stimmte er leise zu und lauschte dann Hals Worten.
Seine Augen funkelte glücklich als er andere Reihe war. "Ja, ich will." erklärte er mit fester Stimme und voller Entschlossenheit und fügte dann mit einem beinahe flegelhaften Grinsen hinzu: "Und wie."
Dann kam der Moment auf den sie beide wohl so sehnlich gewartet hatten und Edward ließ es sich nicht nehmen Claire auch vor aller Augen einen innigen Kuss zu geben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15412
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Sa Feb 17, 2018 4:33 pm

Claire

Claire war überaus zufrieden und ihre Augen leuchteten, als auch Edward seine Zustimmung gab. Sie erwiderte sein Grinsen und schließlich auch seinen Kuss. Hier im Dorf würde niemand Anstoß daran nehmen, dass der Kuss ein wenig inniger ausfiel.
Claire strahlte ihren Ehemann an und konnte kaum fassen, dass das Warten endlich ein Ende hatte. Sie würde immer bei ihm sein können.
Bereitwillig ließ sie sich von Edward schließlich aus der Kirche führen und ihre Eltern waren die ersten, die sie in die Arme schlossen.
Sie war nun verheiratet und das würde man nun ausgiebig feiern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Sa Feb 17, 2018 4:54 pm

Edward

Edward hatte das Gefühl, sein Herz müsse zerspringen vor lauter Glück. Zufrieden führte er seine Braut hinaus, wo sie beide sogleich von den Anwesenden bestürzt und mit Glückwünschen überhäuft wurden. Edward nahm die Glückwünsche mit einem strahlenden Lächeln entgegen und trat schließlich wieder zu Claire, legte ihr den Arm um die Taille und küsste ihre Schläfe. "Lass uns gehen, hm? Es warten ja sowieso nur alle darauf, dass endlich der Alkohol fließt." Scherzte er gut gelaunt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15412
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Sa Feb 17, 2018 11:57 pm

Claire

Claire lehnte sich zufrieden an ihren Mann, als Edward den Arm um ihre Taille legte. Solche Liebesbekundungen durften nun endlich auch öffentlich stattfinden und waren nicht mehr auf Heimlichkeit beschränkt. Das tat unglaublich gut.
"Du hast Recht. Und sie sollen feiern und so glücklich sein, wie wir es sind." Die Feier fand in der großen Halle der Burg statt, die an diesem Tag allen offenstand, da Claire schließlich viele Freunde im Dorf hatte. Es wurde eine ausgelassene Feier, man schmauste und trank und ließ das Brautpaar hochleben.
Gegen Abend lächelte sie Edward an. "Es wird Zeit, nicht? Sie schauen schon so verstohlen her...Und mein Vater trinkt seit einer Stunde deutlich mehr, als er es sonst tut."
Ihre eigenen Wangen waren vom Wein ein wenig gerötet und ihre Augen leuchteten. Aber sie konnte sich vorstellen, dass ihren Eltern die Vorstellung von der Hochzeitsnacht nicht sehr behagte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Feb 18, 2018 12:09 am

Edward

Edward genoss das Fest in vollen Zügen. Anders als bei seiner letzten Hochzeit hatte er dieses Mal die Frau neben sich sitzen, der sein Herz gehörte und wenngleich er die Hochzeitsnacht kaum erwarten konnte, fand er auch an dem ausgelassenen Fest großen Gefallen.
Als Claire sich nun etwas zu ihm beugte, grinste er breit. "Dann sollten wir wohl besser gehen bevor er gänzlich betrunken ist. Robert wird schon auf ihn Acht geben heute Abend und deine Mutter bringt ihn sicher auch auf andere Gedanken." bemerkte Edward und erhob sich dann. Er half Claire beim Aufstehen und reichte ihr dann den Arm, um sie nach draußen zu führen. Als die Feiernden sahen, dass sich das Brautpaar erhob, stimmten sie ein heiteres Gejohle an.
"Hör einfach nicht so genau hin." riet Edward belustigt als einige zotige Rufe zu ihnen hinauf drangen. "Die Kerle sind ja alle nur neidisch." beschied er und wusste, dass es für einen ganzen Teil der dort sitzenden durchaus der Wahrheit entsprach. Claire war eine schöne Frau geworden und er wusste, dass es im Dorf und auch auf der Burg den ein oder anderen verstimmt hatte als klar geworden war, dass sie nicht mehr zu haben war. Aber all dieser Groll war nun spätestens nach dem guten Essen und dem vielen Trinken vergessen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15412
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Feb 18, 2018 12:20 am

Claire

Claire lachte leise. "Das wäre wahrscheinlich das Beste. Aber du hast Recht. Robert und meine Mutter werden ihn schon ablenken und sicher nach Hause bringen. Er wird sich eben damit abfinden müssen, dass sein Augenstern ihm nicht mehr alleine gehört.."
Claire grinste verstohlen, als sie die anzüglichen Bemerkungen der Gäste vernahm und zwinkerte Edward zu. "Ich bin nicht so empfindlich wie du glaubst, Ed. Ich bin im Dorf aufgewachsen mit einer Menge Stallburschen um mich herum." Zotige Bemerkungen schreckten sie nicht ab. Sicher war sie aufgeregt, aber ihre Mutter hatte sie gut vorbereitet und sie vertraute Edward blind. Daher fürchtete sie sich nicht. "Nun, sie können ja auch ruhig neidisch sein. Aber das wird nichts ändern. Ich liebe ja trotzdem nur dich allein, Liebster."
Ihr Herz pochte, als sie Halle hinter sich ließen und es ruhiger wurde. Gleich würden sie allein sein und sie ihm näher als je zuvor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Feb 18, 2018 12:31 am

Edward

Edward lächelte und hauchte Claire einen Kuss auf die Schläfe. "Stimmt, sein Augenstern gehört jetzt mir." wisperte er zufrieden, dann lachte er auf. "Du hast Recht, ich habe kurzzeitig vergessen, dass du lästerlich fluchende Männer gewohnt bist. Da sind solche Bemerkungen natürlich nichts dagegen." gab er ihr schmunzelnd Recht und führte sie aus der Halle.
Ein verträumtes Seufzen kam über Edwards Lippen als die Stimmen hinter ihnen leiser wurden. "Wie gut das klingt. Und von nun an sind wir zusammen ohne das jemand etwas dagegen sagen kann." Edward führte Claire zu dem Gemach, dass ihnen nun als Brautgemach diente. "Ich hoffe, du wirst zufrieden sein." bemerkte er, öffnete die Tür und führte sie herein. "Es ist zwar nicht unser Ehebett in Oxford, aber ich denke, damit können wir ganz gut leben. Und ich habe es extra schön herrichten lassen." erklärte er leise und legte von hinten die Arme um Claire nachdem er die Tür verriegelt hatte. "Was sagst du?" fragte Edward leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   

Nach oben Nach unten
 
William und Joanna - ab 1183
Nach oben 
Seite 2 von 44Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 23 ... 44  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Joanna & William :: Das Rollenspiel :: Joanna & William - Die Geschichte beginnt...-
Gehe zu: