Joanna & William

Anno Domini 1155...Henry II regiert über England. Immer an seiner Seite ist dabei sein Cousin, William of Cornwall. Als er sich in Joanna of Warwick, eine junge Frau unter seinem Stand, verliebt, beginnt sein eigener Kampf gegen das Denken seiner Zeit,
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 William und Joanna - ab 1183

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 6 ... 9, 10, 11 ... 16  Weiter
AutorNachricht
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15566
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Jun 08, 2018 1:41 pm

Berengaria

"Dann sind sie wahrlich leicht zu beeinflussen. Aber es gefällt mir, dass sie so offen  sind. Wir sind die Zukunft, eine seltsame Vorstellung, nicht wahr? Eines Tages werden wir über all das herrschen." Berengaria erwiderte seinen Kuss und lehnte die Stirn dann kurz an seine.
"Zuversichtlich, ja. Kunst und Kultur klingt hervorragend. Und du versprichst mir, dass du nie so lange der Heimat den Rücken kehren wirst und Kreuzzüge unternimmst. Mir fiele das sicher viel schwerer alles zu regieren als deiner Mutter." Beatrice schien für diese Würde geschaffen zu sein, man hatte ihr die Mühen nie angemerkt.
Sie seufzte leise. "Das hoffe ich auch. Aber denkst du wirklich, dein Vater ist so? Wird er das tun und  einfach über sie bestimmen, obwohl sie deine Tochter ist und es deine Entscheidung sein sollte?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15605
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Jun 08, 2018 1:51 pm

Guillaume

"Seltsam, aber keine schlechte Vorstellung, will ich meinen." erwiderte Guillaume lächelnd. Er lachte leise und gab ihr einen innigen Kuss. "Ich schwöre es. Ich werde mich auf keinen Kreuzzug begeben, das ist so gar nicht mein Fall, wenn ich ehrlich bin. Aber ich bin sicher, dass du eine ganz hervorragende Königin sein wirst." beschied Guillaume und ließ seine Hände sachte Berengarias Körper entlang wandern - zärtlich, aber zugleich auch unmissverständlich lüstern.
Guillaume zuckte leicht mit den Schultern. "Ich weiß es nicht. Das heißt, nein, eigentlich glaube ich das nicht, aber ich weiß, dass er im letzten Moment nun einmal König ist. Ein gerissener Politiker und kühler Rechner. Und diese Seite beeinflusst sein Handeln mehr als die des sanften Großvaters." erwiderte Guillaume. "Außerdem war er lange weg, ich bin mir nicht sicher, ob ich ihn noch so gut kenne wie vorher. Wir alle haben uns verändert in der Zeit."
Guillaume drehte seine Gemahlin herum, so dass er ihr direkt in die Augen sehen konnte und zog sie eng an sich. "Aber ich schwöre dir auch, dass ich unsere kleine Beatrice nicht einfach so aufgeben werde, sollte er es tatsächlich versuchen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15566
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Jun 08, 2018 2:09 pm

Berengaria

Berengaria hob die Schultern. "Wir werden sehen. Aber ich bin froh, dass du so denkst." Sie wusste schon ganz genau, worauf Guillaume aus war und lachte leise. "Bist du schon wieder unersättlich, mein Gemahl?" Aber sie konnte ihn verstehen. Auf der Reise war es immer eine Sache, ruhige Minuten zu zweit zu haben, sogar nachts war das nicht immer gewährleistet.
"Du hast natürlich Recht, in erster Linie muss er an die Zukunft seines Reiches denken. Und das tut er. Ich hoffe nur, dass unsere Tochter das nicht ausbaden muss. Du wirst deinen Vater wieder besser kennenlernen und dann werden wir sehen."
Sie lächelte ihn an und legte die Arme um seinen Hals. "Danke...das weiß ich sehr zu schätzen." Es war nicht selbstverständlich, dass er sich um seine Tochter so bemühte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15605
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Jun 08, 2018 2:18 pm

Guillaume

Guillaume erfreute sich an Berengarias Lachen und grinste frech. "Wie könnte ich das nicht mit dir an meiner Seite? Wir sind eine gefühlte Ewigkeit durch das Land gereist und hatten im Grunde keine Zeit füreinander. Außerdem war heute ein atemberaubender Tag, der einen angemessenen Abschluss verdient. Und obendrein wäre es doch nur passend, wenn wir den zukünftigen König von England auch hier in England zeugen. Lauter gute Gründe will ich meinen." erklärte Guillaume und küsste sie hingebungsvoll.
"Ja, wir werden sehen." stimmte er zu und erwiderte das Lächeln, das sie ihm schenkte. "Es ist das mindeste, was Beatrice und du verdient, oder? Dass ich anständig auf euch Acht gebe." erklärte Guillaume, dann hob er Berengaria hoch und setzte sie in die breite Fensterbank. "Und das werde ich. Ich werde immer für euch da sein, bis zu meinem letzten Atemzug."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15566
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Jun 08, 2018 9:32 pm

Berengaria

Berengaria lachte auf. "Da hast du natürlich Recht. Das war furchtbar, wir müssen da tatsächlich etwas nachholen, hm?" Sie erwiderte den Kuss und ließ sich auf die Fensterbank heben.
"Oh, das wäre  wundervoll...wenn wir den Thronfolger hier in England zeugen würden." Das würde ihr wirklich gefallen.
"Und das werden wir für dich auch. Es ist ein gutes Gefühl, dass du so hinter uns stehst. Wir sind eine richtige Familie geworden."
Und das war ja am Anfang nicht sicher gewesen, denn sie hatten sich vor ihrer Ehe nicht gekannt und außerdem gab es ja auch noch Emma mit den Kindern.
Berengaria öffnete sein Hemd langsam und streifte es ihm von den Schultern. "Hm, meinst du, hier sieht uns jemand?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15605
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Jun 08, 2018 9:56 pm

Guillaume

"Eine ganze Menge, will ich meinen." pflichtete Guillaume ihr grinsend zu. Sachte strich er ihr über die Wange und begann dann ihre kunstvoll hochgesteckten Haare zu lösen. "Nicht wahr? Mir gefällt der Gedanke auch. Und Beatrice würde sich über einen kleinen Bruder sicher auch freuen." Zumindest sobald sie alt genug war, um solche Dinge zu begreifen.
Guillaume küsste seine Gemahlin und nickte dann. "Ja, das sind wir. Und das ist gut so. Auch wenn unsere Umstände vielleicht ein wenig kurios sind, umso mehr weiß ich zu schätzen, dass du dich so auf mich eingelassen hast."
Guillaume ließ sich bereitwillig den Oberkörper entblößen und sah dann über Berengarias Schulter hinweg aus dem Fenster. "Hm, die sind alle viel zu beschäftigt ..." bemerkte er grinsend und seine emsigen Finger schnürten schon ihr Kleid auf, um sie davon zu befreien.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15566
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Jun 08, 2018 10:17 pm

Berengaria

Berengaria schüttelte leicht den Kopf, damit die hochgesteckten Haare sich schließlich vollends lösten und lächelte Guillaume zufrieden an. "Das würde sie sicherlich, du solltest dir also ein bisschen Mühe geben, Guillaume."
Sie neigte leicht den Kopf. "Das sind sie wohl, aber du hast mich von Anfang an um den Finger gewickelt." Sie hatten von Anfang an viel Spaß miteinander gehabt und nach und nach war ihre Beziehung immer enger geworden.
"Hm, das trifft sich gut. Dann würde ich sehr begrüßen, wenn du mich nicht warten lassen würdest. Nicht, dass doch noch jemand kommt..." Vor allem aber wollte sie ihn gerne haben, jetzt gleich. Der Gedanke an ein zweites Kind beflügelte sie nur umso mehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15605
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Jun 08, 2018 10:30 pm

William

William atmete tief durch und griff nach Joannas Hand, um sie ein wenig verstohlen zu drücken. Sie warteten draußen vor der Halle darauf, dass sie an der Reihe waren, denn der Ablauf des heutigen Nachmittages war genau abgesprochen und in Kürze würde William vor Richard treten und ihm den Lehnseid schwören.
"Kaum zu glauben, dass es nun wirklich soweit ist." murmelte William und sah von der Tür zur Halle zu Joanna hinüber. "Wie sehe ich aus?" Eigentlich eine unsinnige Frage, war doch auch ihrer beider Garderobe für heute genau geplant, aber William war ein wenig rastlos jetzt da es ernst wurde. Nicht, weil er Zweifel an seinem Entschluss hegte, sondern einfach, weil es nun tatsächlich soweit war und kein ferner Tag in der Zukunft mehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15566
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Jun 08, 2018 10:45 pm

Joanna

Joanna erwiderte Williams Händedruck beruhigend. Sie wusste wie aufgeregt er war, denn das war ein sehr entscheidender Tag. Heute würde sich alles für sie ändern, denn William würde jede Verantwortung an seinen Sohn abgeben. Das würde für ihn seltsam sein, aber wohl auch eine Befreiung. Und sie Beide würden endlich wirklich viel voneinander haben.
"Ja, die Zeit vergeht schnell. Aber es ist eine gute Entscheidung, William. Die Beste, die du treffen könntest." Sie trat vor ihn und strich mit den Händen über seine Brust.
"Du siehst hervorragend aus. Würdevoll. Und ich bin wirklich stolz auf dich. Richard wird es dir leicht machen und dann beginnt für uns ein neuer Lebensabschnitt."
Wenn sie sich endlich aus der Politik zurück ziehen konnten, würde alles einfacher werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15605
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Jun 08, 2018 10:56 pm

William

William musste bei Joannas Worten lächeln und nickte leicht. "Ja, das habe ich mittlerweile auch begriffen." Er hatte etwas gebraucht, um an diesen Punkt zu kommen, aber es war ihm gelungen und vielleicht war Richards lange Abwesenheit dafür genau richtig gewesen.
William lachte leise als Joanna die Hände auf seine Brust legte. "Würdevoll, ja? Nun, für irgendetwas muss es ja gut sein 60 Jahre alt zu werden, hm?" William legte die Hände an Joannas Taille und küsste sie liebevoll. "Und ich freue mich schon auf diesen neuen Abschnitt, sei versichert. Wir alle haben ihn wohl verdient." Sie beide würden endlich Ruhe haben und brauchten sich keine Gedanken mehr um Politik und diese Dinge zu machen, Robert würde zu seinem Recht kommen und Herr über Cornwall werden solange er noch ein Mann in den besten Jahren war und Richard gewann damit einen einflussreichen Vertrauten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15566
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Jun 08, 2018 11:17 pm

Joanna 

Joanna nickte."Und das ist gut so. Es ist eine Situation, in der alle gewinnen können." Richard und Robert würden sehr fruchtbar zusammen arbeiten, das würde England wirklich gut tun.
Sie erwiderte den Kuss und lächelte. "Ja, das muss es wohl. Aber du hast dich ausgesprochen gut gehalten, mein Liebster, du bist immer noch ein sehr attraktiver Mann. Man muss nur sehen, wie die Frauen dir immer noch hinterher schauen. Und nun komm, lass uns hinein gehen und unser neues Leben beginnen." Denn gerade wurde die Tür geöffnet.
"Zeit für einen letzten großen Auftritt." Sie hatte eines ihrer schönsten Kleider angezogen und so machten sie tatsächlich eine gute und würdevolle Figur, als sie durch den Thronsaal schritten. Wie in alten Zeiten...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15605
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Jun 08, 2018 11:24 pm

William

"Ah, du weißt immer noch am besten, wie man mir schmeichelt." bemerkte William amüsiert. "Aber mir ist es gleich, ob mir Frauen hinterher sehen oder nicht. Mich interessieren nur die Blicke einer einzigen und die soll mir nicht nachsehen, sondern mich von der Seite anschauen, während sie neben mir durchs Leben schreitet." erklärte William und hauchte einen Kuss auf Joannas Stirn als ein leises Knarren ankündigte, dass die Zeit gekommen war.
Er hielt seiner Frau den Arm entgegen und nickte. "Zeit für einen letzten großen Auftritt." stimmte er zu und es war wie immer als sie die Halle betraten - die Nervosität war wie fortgewischt und William bewegte sich an Joannas Seite ruhig und gelassen. Er wusste, wie dieses Spiel hier funktionierte, spielte er es doch beinahe schon sein ganzes Leben lang.
Als sie Richard und Beatrice erreicht hatten, tauschte William einen kurzen Blick mit seiner Tochter, ehe er den Kopf senkte und vor Richard niederkniete. Lange hatte er gestern Abend mit Beatrice gesprochen und auch dieses Gespräch hatte ihn zusätzlich bestärkt heute das richtige zu tun.
"Sire. Es ist eine Freude Euch zurück in England zu sehen." erklärte William noch immer mit gesenktem Haupt, wie es das Protokoll vorsah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15566
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Jun 08, 2018 11:40 pm

Joanna Richard

Joanna lachte. "Nun, nach so vielen Jahren sollte ich das wohl auch wissen." Sie bedachte ihn mit einem liebevollen Blick "Wie poetisch du sein kannst. Ich liebe dich..." Allein, dass er immer noch solche Worte für sie fand, war ein großes Zeichen ihrer Liebe.
Gemeinsam schritten sie durch die große Halle, selbstsicher wie eh und je. Joanna knickste anmutig, als William auf ein Knie sank.
Richard sah dem Treffen mit Spannung entgegen, denn es würde sich Vieles für sie ändern. Als William vor ihm kniete, bedeutete er seinen Schwiegereltern sich zu erheben.
"Ich danke Euch. Mich freut es, dass auch Ihr den Weg hierher gefunden habt, Mylord. Man trug mir zu, dass Ihr ein Anliegen habt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15605
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr Jun 08, 2018 11:53 pm

William

"Und das nur für dich, mein Herz." bemerkte William augenzwinkernd als sie zur Tür gingen und schließlich die große Halle betraten.
Als er nun vor Richard kniete, spürte William, dass es ihm weitaus weniger ausmachte als er befürchtet hatte. Insgeheim hatte er die Sorge gehabt, dass ihn dieser Schritt doch viel Überwindung kosten würde, wenn er Richard erst einmal gegenüber stand, doch noch war es leicht.
Auf Richards Zeichen hin erhob er sich und neigte leicht den Kopf. "So ist es, Sire." bestätigte er und sah Richard nun direkt an. "Ich bin gekommen, um Euch den Lehnseid zu leisten, mein König." erklärte William und legte die flachen Hände aneinander, bot sie Richard in dieser uralten Geste der Vasallentreue dar.
Das war der erste Schritte. Wenn sie beide den Schwur getauscht hatten, war die größte Hürde geschafft und William würde seinen Rücktritt erklären. Es war eine recht ungewöhnliche Maßnahme, aber nicht unmöglich und da sie alle davon profitierten, war es nicht schwierig gewesen eine entsprechende Urkunde anfertigen zu lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15566
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Sa Jun 09, 2018 12:11 am

Richard

Richard wusste, dass er behutsam sein musste und jedes Wort genaustens abgewogen sein sollte. Er wollte Wiliam nicht vor den Kopf stoßen. Er hielt ihn zwar für einen Sturkopf, der immer noch zum Teil in der Vergangenheit lebte, aber er schätzte ihn dennoch sehr.
nd tatsächlich überwand William sich und tug das angekündigte Anliegen vor. Er würde tatsächlich den Lehnseid schwören, nachdem er damals nur widerwillig einen Treueeid geleistet hatte. Danach würde er sicher den zweiten Schritt folgen lassen.
Richard erhob sich und nahm Williams Hände in seine. "Und ich nehme ihn gern entgegen, Lehnsmann." Es war die Beilegung des Konfliktes, der seit Jahren zwischen ihnen brodelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15605
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Sa Jun 09, 2018 8:16 am

William

Als Richard sich erhob und vor ihn trat, sah William seinem Schwiegersohn in die Augen. Es war soweit, sie legten ihren Konflikt bei und William würde Platz für seinen Sohn machen ... der Earl of Cornwall lächelte als der König die Hände um die seinen legte, dann tauschten sie beide den Friedenskuss aus.
Als sie sich dann wieder gegenüber standen, wandte William den Kopf ein wenig bis er seinen Sohn entdeckte, der Nahe des Königspaares an der Seite stand. William musste schlucken, damit der Stolz auf seinen Sohn ihn nicht übermannte.
"Sire, wenn Ihr erlaubt, hätte ich noch eine weitere Bitte vorzutragen." erklärte William und nickte Robert auffordernd zu, damit dieser an seine Seite trat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15566
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Sa Jun 09, 2018 11:13 pm

Richard

Richard entspannte sich, als dieser Konflikt endlich sein Ende fand. Lange genug hatte Williams Ablehnung im zugesetzt und ihm Steine in den Weg gelegt, jetzt würde alles einfacher werden. Insbesondere, da er ja um Williams Pläne wusste.
Als William Roberts Blick suchte, wusste er, dass es soweit war. Robert stellte sich folgsam an die Seite seines Vaters und neigte ergeben den Kopf. Robert würde ein wahrlich treuer Gefolgsmann sein, das hatte er oft bewiesen.
"Es ist Euch erlaubt, sprecht nur und tragt Eure Bitte vor, ich bin sicher, ich werde ihr entsprechen können.", stellte er in Aussicht.
Für alle würde diese Lösung nur Vorteile bringen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15605
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Sa Jun 09, 2018 11:35 pm

William

William unterdrückte ein Schmunzeln. Natürlich würde Richard diesem Wunsch entsprechen, denn zum einen, war diese Sache vorher abgesprochen und das, was sie hier taten eigentlich nur ein Schauspiel für die Menge, und zum anderen würde vor allem Richard davon profitieren.
"Ich danke Euch, Sire." erwiderte William und neigte leicht den Kopf. "Sire, ich habe mein Leben lang all meine Kraft in den Dienst der Krone gestellt, habe an der Seite Eures Vaters für England getan, was ich nur konnte. All diese Dinge haben mir viel abverlangt und ich bin kein junger Mann mehr. Ich ... möchte meinen Titel an meinen Sohn übertragen, so dass er als Earl of Cornwall über unsere Ländereien verfügt und den Platz an Eurem Hof, an Eurer Seite einnimmt, den ich früher an der Seite Eures Vaters hatte. Daher bitte ich Euch, um Euer Einverständnis zu dieser Übertragung auf dass ich mich aus dem politischen Spiel zurück ziehen und Robert alle repräsentativen Aufgaben für Cornwall übernehmen kann."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15566
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jun 10, 2018 4:02 pm

Richard

Richard nickte verständnisvoll. "Das habt Ihr getan und England ist Euch zu großem Dank verpflichtet. Ihr habt Euren Ruhestand mehr als jeder Andere verdient. Euer Sohn hat England in meiner Abwesenheit bereits gut gedient, ich habe keinerlei Zweifel, dass er Euch stolz machen wird."
Er lächelte leicht.
"So soll es sein, Eure Bitte wird gewährt. Euer Sohn soll als Earl of Cornwall den Eid leisten und Euren Platz einnehmen. Ihr dürft Euch zurück ziehen und Anderen die politischen Ränke überlassen."
Und das war ein gewaltiger Schritt, Richard wusste das sehr zu schätzen. Es würde ihm selbst allerdings seine Arbeit erleichtern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15605
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jun 10, 2018 4:30 pm

William

William hätte am liebsten ein erleichtertes Seufzen von sich gegeben, aber er war es gewöhnt seine Gefühle hinter einer angemessenen höfischen Maske zu verstecken. Er verneigte sich tief und lächelte nur leicht. "Ich danke Euch vielmals, Sire. Ich werde einen Schreiber beauftragen eine entsprechende Urkunde anzufertigen und Sie Euch dann vorlegen." Natürlich gab es schon einen passenden Entwurf, all das war schließlich genau geplant und keine spontane Eingebung gewesen.
William legte Robert leicht die Hand auf die Schulter und lächelte seinem Sohn aufmunternd zu. "Nun bist du also an der Reihe, mein Junge." murmelte er leise, ehe er sich Joanna zuwandte und ihr den Arm anbot, damit sie beide sich zu den anderen Anwesenden an der Seite gesellen konnten, um den weiteren Verlauf des Nachmittages zu verfolgen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15566
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jun 10, 2018 4:54 pm

Richard

Richard neigte huldvoll den Kopf. "Keine Ursache. Legt mir die Urkunde vor und betrachtet die Sache schon als erledigt." Natürlich war bereits alles vorbereitet, aber das musste ja sonst niemand wissen.
Er wandte sich Robert zu, der ihm ohne zu zögern den Lehnseid leistete. Es war für den jungen Cornwall mehr als seltsam, den Platz seines Vaters einzunehmen, aber  er gönnte seinem Vater die freie Zeit mit seiner Mutter.
Joanna strich ihrem Mann sanft über den Arm und gesellte sich dann mit ihm zu den Anderen. Sie konnte Williams Erleichterung einfach spüren.
"Du hast es geschafft, Liebster..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15605
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jun 10, 2018 4:59 pm

Eric

Eric berührte Aliz sachte am Ellenbogen. "Komm, dort hinten ist dein Vater. Wir sollten ihn begrüßen, hm?" schlug er vor und bot ihr den Arm an. Sie waren heute in London angekommen und hatten beobachtete, wie der König und die Königin eine ganze Vielzahl von Adligen begrüßte und die unterschiedlichsten Belange verhandelt worden waren.
Eric fand solche Hoftage etwas ermüdend, alles zog sich in die Länge und man stand ewig unnütz herum. Nun war dieser Teil jedoch geschafft und es war noch Zeit bis zum Festessen. Die Menge hatte sich etwas zerstreut, einige hatten sich nochmal zurück gezogen, andere standen oder saßen in Grüppchen zusammen und redeten - so wie Erics Dienstherr, den er auf der anderen Seite der Halle entdeckt hatte.
"Er wird sich sicher freuen, dich zu sehen." Besonders im Moment noch, da Edward noch nichts von dem wusste, was sich zwischen Eric und Aliz entwickelt hatte. Sobald er es herausfand, fürchtete Eric, würde sein Dienstherr ihm vermutlich mit bloßer Faust den Schädel einschlagen, aber das Risiko musste er wohl eingehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15566
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jun 10, 2018 5:13 pm

Aliz


Aliz schaute zu Eric auf und nickte dann ein wenig beklommen. "Ja, das sollten wir wohl. Aber ich gebe ehrlich zu, mir ist ein bisschen mulmig." Sie ahnte, dass ihr Vater sich zwar wirklich freuen würde sie zu sehen, aber nur so lange, bis er heraus fand, was da zwischen ihr und Eric war. Das gefiel ihm ganz sicher nicht.
Aliz genoss die Atmosphäre am Hof sehr, es gefiel ihr hier. Es herrschte immer reges Treiben und am Abend gab es schöne Feste. Eric und sie waren sich näher gekommen, hatten sich besser kennengelernt und ihre Beziehung hatte sich weiter vertieft. Auch darum hatte die Reise ihr so gut gefallen.
Langsam gingen sie zu Edward hinüber, der auf der Westseite der großen Halle stand.
"Vater...", sprach sie ihn dann lächelnd an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 15605
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jun 10, 2018 5:23 pm

Eric

Eric grinste schief. "Dir? Dabei bist du doch diejenige, die sicher vor ihm ist. Wenn wird er mir den Kopf abreißen." bemerkter Eric spöttisch, wenngleich er natürlich die gleiche Sorge teilte wie sie. Aber es war leichter damit umzugehen, wenn er es versuchte nicht ganz so ernst zu nehmen.
Eric führte Aliz durch die Halle und dachte dabei verstohlen, dass er das wirklich gern bis ans Ende seiner Tage tun würde. Nach diesem einen Besuch auf dem Jahrmarkt hatten sie sich wieder und wieder getroffen und Eric hatte sich immer rettungsloser verliebt. Nur dass seine Gefühle dieses mal endlich erwiderte wurden.
Sie erreichten die kleine Gruppen Adliger und Edward wandte sich um als Aliz ihren Vater ansprach. Ein Lächeln breitete sich auf dessen Zügen aus und er schloss Aliz zur Begrüßung in die Arme. "Aliz, mein Kind, schön dich zu sehen." erklärte er und hauchte einen Kuss auf ihre Stirn, ehe er Eric ansah und ihm zunickte. "Vielen Dank, dass du sie herbegleitet hast." Eric lächelte unverbindlich und deutet eine Verbeugung an. "Es war mir eine Freude, Mylord."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 15566
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Jun 10, 2018 6:02 pm

Aliz


Aliz  hob die Schultern. "Schon, aber mir wird er Vorhaltungen machen und mich ansehen wie ein waidwundes Reh. Eigentlich würde er mich am liebsten gar nicht loslassen."
Sie seufzte leise. Schließlich mussten sie es ohnehin auf sich zukommen lassen. Aliz erwiderte die Umarmung ihres Vaters innig. Sie liebte ihn wirklich sehr, aber in dieser Hinsicht würde alles etwas schwieriger werden.
"Auch schön dich zu sehen. Du hast mir gefehlt. Claire wartet in deinen Gemächern auf dich, sie wollte unbedingt mitkommen. Aber sie wollte nicht gleich einen Skandal auslösen und hier rein marschieren.", sagte sie leise.
"Geht es dir gut?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   

Nach oben Nach unten
 
William und Joanna - ab 1183
Nach oben 
Seite 10 von 16Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 6 ... 9, 10, 11 ... 16  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Joanna & William :: Das Rollenspiel :: Joanna & William - Die Geschichte beginnt...-
Gehe zu: