Joanna & William

Anno Domini 1155...Henry II regiert über England. Immer an seiner Seite ist dabei sein Cousin, William of Cornwall. Als er sich in Joanna of Warwick, eine junge Frau unter seinem Stand, verliebt, beginnt sein eigener Kampf gegen das Denken seiner Zeit,
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 William und Joanna - ab 1183

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: William und Joanna - ab 1183   Sa Sep 08, 2018 11:22 pm

Giselle

Es war Abend geworden, als Rob nach Hause kam. Er hatte eine Patrouille angeführt, um die Gegend von Übeltätern zu frei zu halten und sich ein paar Anliegen von Dorfbewohnern anzuhören. Er half seinem Vater viel und die Arbeit machte ihm Spaß, ganz besonders, weil er wusste, dass Giselle und William ihn immer erwarteten.
Sie schenkte ihm ein Lächeln, als er durch die Tür trat und rollte ihren Rollstuhl ein Stück auf ihn zu. "Wie war dein Tag, Liebster? Wart ihr erfolgreich?", fragte sie fröhlich. Sie würde einen guten Zeitpunkt abwarten, um ihm von Bill und Madeleine zu erzählen. Wenn er sich entspannte und guter Stimmung war...Dann würde er leichter zu händeln sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Sa Sep 08, 2018 11:54 pm

Rob

Rob hatte fast den gesamten Tag im Sattel verbracht und umso mehr freute er sich jetzt auf einen gemütlichen Abend als er das Gemach betrat. Er schenkte Giselle ein Lächeln als sie ihm entgegen kam, beugte sich zu ihr und küsste sie zärtlich. "Das waren wir. Wir haben die gesamte Strecke geschafft, die wir uns vorgenommen hatten. Bis auf einen kleinen Vorfall mit ein paar heruntergekommenen Strauchdieben war alles in Ordnung und wir haben uns einige Belange der Dorfbewohner angehört. Ich denke, wir finden für all ihre Anliegen gute Lösungen." berichtete Rob zuversichtlich.
"Und wir war euer Tag? Schläft Will schon?" erkundigte er sich dann und machte sich daran sich von Stiefel und Wams zu befreien.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Sep 09, 2018 9:06 pm

Giselle

Giselle erwiderte den Kuss und lächelte zufrieden. "Hervorragend. Dann ist die Gegend auch weiterhin sicher und die Menschen fühlen sich von euch ernst genommen. Das wird sie ruhiger schlafen lassen. Ihr wart rasch unterwegs, wenn ihr die gesamte Strecke geschafft habt."
Giselle nickte. "Ja, er war müde. Wir waren heute Mittag schön im Garten in der Sonne, das hat ihm gefallen. Aber er ist nach seinem Abendessen sofort eingeschlafen. Ich bin gespannt, ob er die Nacht durchhält oder ob er uns weckt."
Sie neigte den Kopf. "Und ich hatte ein interessantes Gespräch mit Bill. Er hat mich gefragt, ob er heiraten darf. Ich habe ihm natürlich gesagt, dass ich mich freue. Ich bin froh, dass er endlich Anschluss hier findet  und sich wohl fühlt.", begann sie dann beinahe beiläufig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Sep 09, 2018 9:17 pm

Rob

Rob nickte zufrieden und lächelte. "Es lief wirklich gut und wir waren schnell genug, aber ohne Eile. Ich bin wirklich zufrieden damit." Und die Männer hatten sich seinem Befehl auch ganz selbstverständlich gefügt, es hatte keinerlei Probleme gegeben.
"Nun, das klingt nach einem ereignisreichen Tag für euch. Und so lieb ich ihn habe, er darf gerne bis morgen durchschlafen." erklärte Rob lachend und ging zum Tisch hinüber, um ihnen beiden etwas zu Trinken einzugießen. "Ich habe einem der Diener aufgetragen noch Essen zu bringen, ich hoffe, du bist hungrig?" fragte er und gab Giselle einen der Becher.
"So?" Rob hielt kurz inne und etwas daran wie Madeleine ihm diese Neuigkeiten unterbreitete, ließ ihm einen Schauer über den Rücken laufen. Bill ... und er hatte doch vor noch nicht allzu langer Zeit erst mit Madeleine ein Gespräch über die beiden geführt. Sie hatten doch wohl nicht ...?
"Und wer soll die Glückliche sein?" fragte Rob skeptisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Sep 09, 2018 10:04 pm

Giselle

Giselle konnte ihrem Mann ansehen, dass er stolz darauf war, wie reibungslos alles gelaufen war und dass die Männer ihm so anstandslos folgten, trotz seiner Jugend. Er war ein guter Anführer, davon war sie überzeugt, Er war zu Recht stolz darauf.
"Das kannst du auch sein. Aber ja, du hast Recht, ich hätte dagegen auch nichts einzuwenden. Doch so langsam wird es ja besser, er weckt uns nicht mehr ganz so oft. Und das gibt uns erst Mal Gelegenheit in Ruhe zu essen. Ich wollte auf dich warten, ich bin also durchaus hungrig." Sie nahm dankbar den Becher entgegen und warf ihm einen verschmitzten Blick zu.
"Ach, Rob....das weißt du doch eigentlich schon selbst, oder? Jedenfalls wird er dich morgen um ein Gespräch bitten und er wird dich um Erlaubnis fragen, Madeleine heiraten zu dürfen. Und ich bin mir sicher, du wirst ihm die Erlaubnis geben, nicht wahr? Ihr Glück liegt dir schließlich am Herzen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Sep 09, 2018 10:21 pm

Rob

"Tja und selbst wenn er uns weckt, wir werden es aushalten." erwiderte Rob augenzwinkernd. Sicher, sie könnten für die Nacht auch die Kinderfrau damit beauftragen nach William zu sehen, aber das stand für sie beiden von Anfang an nicht wirklich zur Debatte. Nicht bei ihrem so kostbaren, ersten Sproß um den sie doch zeitweise so gebangt hatten bis er tatsächlich gesund und munter auf der Welt gewesen war.
Rob fuhr sich unbehaglich mit der freien Hand über den Nacken. "Hm, das klingt, als hätte ich ja schon gar keine andere Wahl mehr." stellte er ein wenig mürrisch fest. "Vermutlich hast du ihm ohnehin schon zugesagt, oder? Ich werde nur noch der Form halber gefragt ..." Rob seufzte leise und trank einen großen Schluck. Diese Hochzeitspläne gefielen ihm eigentlich gar nicht so wirklich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Sep 09, 2018 10:35 pm

Giselle

Giselle lachte leise. "Das werden wir. Immerhin musst du aufstehen und ihn aus seinem Bettchen holen, nicht ich.", neckte sie ihren Mann sanft. Aber sie war dankbar, dass ihr Mann so mitzog und nicht darauf bestanden hatte, trotz der Umstände eine Kinderfrau zu beauftragen nachts auf William zu achten. Sie wollte selbst für ihn da sein, wenn das auch nicht ganz leicht war.
Giselle lächelte leicht.
"Hm, nicht direkt. Ich habe ihm gesagt, dass ich vorher mit dir Rede, damit du ihm nicht gleich Kopf abreißt. Ich weiß, dir behagt das alles nicht, aber Madeleine will ihn haben. Es ist mit zwei unehelichen Kindern nicht einfach einen Mann zu finden, der einen heiratet. Ihr könnt euch nicht wirklich leiden, ich weiß, aber lass das nicht die vernünftige Entscheidung beeinflussen. Aber er wird dich selbst fragen. Er wollte nur meine Unterstützung bei diesem Gespräch."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Sep 09, 2018 11:48 pm

Rob

Rob grinste breit. "So ist es und ich tue es trotz allem gern." Rob liebte seinen kleinen Sohn von ganzem Herzen. Er wusste, was es bedeutete Vater zu sein, hatte er doch schließlich zwei süße Töchter mit Madeleine, aber er hatte nicht geahnt, dass sein Herz so sehr überlaufen konnte vor Liebe zu dem kleinen Will.
Rob seufzte leise und setzte schon zu einer Antwort an, da ließen Giselles Worte ihn stocken und er schürzte belustigt die Lippen. "Ah ja. Und Ihr wisst so genau wie es mit zwei unehelichen Kindern und dem Heiraten ist, hm, Mylady?" neckte er sie, fuhr sich dann aber ein wenig unwillig über das Kinn. "Dafür, dass er ein so großer Kerl ist, kann er sich ziemlich gut hinter dir verstecken." stellte Rob fest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Sep 10, 2018 9:01 pm

Giselle

Giselle grinste zurück. "Und deshalb liebe ich dich so sehr, Rob." Er liebte sie und seinen Sohn von ganzem Herzen, das zeigte er ihr durch so viele Dinge.
"Glaubst du etwa, ich bin völlig weltfremd? Du weißt doch, wie die Leute reden, wenn jemand einen Bastard hat. Hast du die Vorurteile etwa nicht selbst zu spüren bekommen? Es ist nicht einfach, einen Mann zu finden, der damit leben kann. Das weiß sogar ich."
Giselle seufzte leise. "Das tut er nicht. Er wollte nur, dass ich bei dem Gespräch dabei bin, damit du nicht gleich aus der Haut fährst. Er wird selbst mit dir reden. Ich habe das Angebot gemacht vorher mit dir zu sprechen und seine Chancen zu verbessern. Also sei gefälligst ein bisschen entgegen kommend."
Sie hob eine Augenbraue. "Und?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Sep 10, 2018 9:16 pm

Rob

Rob schnitt eine Grimasse. "Sehr zielsicher platziert, die Spitze." bemerkte er nüchtern. Er erinnerte sich nur ungern an die Zeit in seiner Kindheit in der er sich mit solchen Vorbehalten herum geplagt hatte. All diese Worte hatte er sich immer sehr zu Herzen genommen und es hatte ihn so sehr belastet, dass er es hier und in seiner Haut kaum noch ausgehalten hatte.
Rob zog ebenfalls die Augenbrauen in die Höhe. "Und was?" fragte er. "Du glaubst doch nicht, dass ich so närrisch bin und nein sage? Ich weiß genau, dass du mich dann mit Missachtung strafen würdest und Madeleine wäre am Boden zerstört ... darauf kann ich gut verzichten." Und natürlich wusste er, dass Giselle mit ihren Argumenten Recht hatte. "Aber eins sage ich dir, wenn er versucht mir meine Töchter abspinstig zu machen, wird er mich kennen lernen!" prophezeite Rob düster.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Sep 10, 2018 9:43 pm

Giselle

"Notwendig, Liebster. Ich will nur das Beste für uns alle. Und du magst ihn nicht sonderlich." Giselle strich ih sanft über den Arm. "Ich weiß in dieser Hinsicht manchmal nicht, wie du reagierst, aber ich bin froh, dass du so denkst. Du hast Rehcht, sie würden unglücklich werden und ich wäre verstimmt, weil mir daran liegt, dass ill glücklich wird. Er ist nur meinetwegen hergekommen und ich brauche seine Hilfe immer weniger, weißt du. Ich bin so froh, dass er einen Anschluss findet und eine Familie bekommt. Er ist so zuckersüß zu Kindern, er wird nichts tun, was den Mädchen schadet. Also wird er auch nicht versuchen einen Keil zwischen euch zu treiben. Das wäre doch für die Mädchen recht verstörend. So bekommen sie zu ihrem Vater einfach einen Stiefvater dazu, der ihnen ein Freund ist."
Sie lächelte leicht.
"Und jetzt lass uns essen, das müsste jeden Moment hier sein. Ich bin hungrig."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Sep 10, 2018 10:12 pm

Rob

Rob zuckte leicht mit den Schultern. "Was er allerdings nur sich selbst zuzuschreiben hat. Er hat mich immerhin vom ersten Tag an mit Blicken gestraft, die problemlos hätten töten können und all das nur, weil ich es gewagt habe, dir zu nahe zu kommen." erinnerte er sie, ließ sich aber von ihrer sanften Berührung ablenken und lächelte zärtlich. "Wie könnte ich anders reagieren? Du hast mich doch ziemlich gut im Griff, mein Herz." bemerkte Rob und gab Giselle einen Kuss. "Vermutlich hast du damit ganz Recht, ich muss mich dennoch erst mit dem Gedanken anfreunden." bekannte Rob und nickte dann. "Das sollte es, ja. Ich werde mich eben schnell umziehen, ich bin doch etwas staubig von der Reise und wenn ich zurück bin, sollte das Essen da sein." mutmaßte er lächelnd und verschwand kurz nach nebenan.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Sep 11, 2018 8:35 pm

Giselle

Giselle schüttelte leicht den Kopf. "Aber doch nur, weil er mich beschützen wollte. Die letzten Jahre war nichts Anderes seine Aufgabe, er sollte mich von allem fern halten und für meinen Schutz sorgen. Das kann man nicht so einfach ablegen. Ich denke, er hatte einfach Angst,  dass du mir doch nur etwas Schlechtes möchtest, Rob, deshalb war er skeptisch. Und danach ist es schwer eine solche Haltung wieder abzulegen."
Giselle lächelte zufrieden.
"Gut zu wissen. Aber ja, ich schätze, nach der gemeinsamen Zeit habe ich gelernt, wie ich dich zu nehmen habe, mein Liebster. Du wirst dich damit abfinden, da bin ich mehr als sicher. Und nun geh, ich bin sicher, es ist gleich so weit."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Sep 11, 2018 9:02 pm

Edward

Edward lag auf der Seite auf einen Ellenbogen gestützt und sah auf Claire an seiner Seite hinab. Ein Lächeln umspielte seine Lippen als seine freie Hand zärtlich über die warme Haut seiner Frau glitt. Noch immer konnte er sein Glück mit ihr nicht so recht fassen und war verliebt wie am ersten Tag in sie.
"Und, wie schlägt sich dein Bruder so als Familienvater, hm?" erkundigte er sich beiläufig. Er wusste, dass Claire heute lange mit Sébastien unterwegs gewesen war und da er selbst heute Abend erst spät zurück zur Burg gekommen war, hatten sie erst jetzt Zeit um überhaupt in Ruhe über ihren Tag zu reden.
Edward wusste, dass Claire es genoss noch etwas länger hier in Truro zu sein bei ihrer Familie und er wollte ihr diese Freude noch ein wenig gönnen, wenngleich er selbst allmählich begann rastlos zu werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Sep 11, 2018 9:57 pm

Claire

Claire räkelte sich wohlig, als Edward die Hand über ihre Haut wandern ließ. Sie genoss die Geruhsamkeit hier in Cornwall in vollen Zügen. Es gab ihr Zeit mit Edward, auch wenn er hin und wieder den ganzen Tag unterwegs war und seinem Bruder unter die Arme griff.
"Oh, hervorragend. Er hat uns alle überrascht, aber am Meisten wohl sich selbst. Er kommt hervorragend mit dem kleinen Philip aus, er vergöttert ihn und zeigt ihm jeden Tag die Pferde. Wenn er nicht einschlafen will, ist es Sebastién, der stundenlang mit ihm durch die Gegend wandert. Es ist, sehr zu seinem Erstaunen, alles Andere als langweilig. Er ist sehr anständig zu Laura. Ich glaube, er liebt sie tatsächlich, so ungern er es auch zugibt.", erzählte sie zufrieden.
"Und wie war dein Tag?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Sep 11, 2018 10:11 pm

Edward

Edward lachte leise. "Ja, so schnell verliert man sein Herz." bemerkte er amüsiert. "Es freut mich, dass er sich so gut damit anfreunden konnte, im Grunde ist er doch ein ganz anständiger Kerl." Edward hatte nie viel mit Sébastien zu tun gehabt, aber wann immer es doch dazu gekommen war, hatte er gefallen an ihm gefunden. Sie waren sich in vielen Dingen recht ähnlich und er mochte Sébastiens offenes Wesen.
"Was die Liebe nicht alles mit einem anstellt ..." wisperte er, beugte sich vor und küsste Claire, ehe er antwortete. "Ach, recht geruhsam. Ich war hier und da mit Robert unterwegs, zum einen, um ihm ein wenig zur Hand zu gehen, zum anderen, um einfach mal etwas Zeit nur mit ihm zu haben. Hier in der Burg ist man ja so gut wie nie allein." bemerkte Edward grinsend. "Und ich hab meinen alten Herrn besucht, er macht sich wirklich gut. Ich bleibe dabei, es ist wie ein Wunder."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Sep 11, 2018 10:28 pm

Claire

"So ist es. Und du hast in jedem Fall Recht, mein Bruder ist ein sehr anständiger Kerl. Ein Filou und ein unruhiger Geist, er hat nie auch nur 5 Minuten Ruhe in sich. Aber trotzdem ein guter Mann. Ich hätte nie gedacht, dass er sich einmal so entwickelt." Claire seufzte zufrieden und erwiderte seinen Kuss zärtlich. "Klingt nicht sehr spannend. Aber du solltest es auf jeden Fall nutzen, dass ihr jetzt eine Weile mehr Zeit füreinander habt. Ich habe Großvater gestern besucht. Es ist wirklich wie ein Wunder, Ed. Er ist beinahe wieder der Alte. Wir haben uns gut unterhalten."
Die Beziehung zwischen ihnen war ein wenig abgekühlt gewesen, als Edward sie geheiratet hatte, aber nun hatte sie die Gelegenheit genutzt und sie waren einander wieder näher gekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Sep 11, 2018 10:40 pm

Edward

Edward grinste breit. "Ich schon. Ich habe es selbst erlebt, es hätte mich daher sehr gewundert, wenn es bei ihm anders gekommen wäre." bemerkte er augenzwinkernd.
Nachdenklich wiegte er den Kopf hin und her. "Mäßig spannend, aber es hat gut getan mal ausgiebig mit ihm zu sprechen." erklärte Edward und schmunzele dann. "Er ist übrigens der Meinung, dass du mir ausgesprochen gut tust." fügte er hinzu und stahl Claire einen weiteren Kuss. "Gut so. Wenn es ihm nun wieder besser geht und wir im Reinen mit ihm sind, können wir ja vielleicht auch bald daran denken abzureisen, was denkst du? Ich weiß, du bist gerne hier bei deiner Familie, aber irgendwann muss ich auch wieder zurück nach Oxford." Und er hoffte, dass sie auf der Rückreise einen kleinen Umweg einschlagen konnten, um bei Hanna und den Kindern in Wales vorbei zu sehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Sep 11, 2018 11:04 pm

Claire

Claire lachte leise. "Dein Bruder war schon immer ein sehr vernünftiger Mann. Natürlich tue ich dir gut. So wie du mir. Und das ist auch gut so, weil ich dich nämlich über alles liebe."
Sie lauschte ihm und nickte leicht. "Schade, ich fand die Zeit hier sehr schön. Aber ich verstehe natürlich, dass wir zurück nach Oxford müssen. Du hast dort auch Verantwortung, du kannst nicht ewig fort bleiben. Also werden wir langsam aufbrechen. Bis wann soll ich denn gepackt haben, hm?"
Und sie mochte Oxford ja auch wirklich gern, es war Zuhause geworden.
"Du bist nicht gern an einem Ort, hm? Du bist rastlos, wenn du länger verweilen musst. Dem sollten wir vielleicht entgegen wirken, hm? Scheint, als müsste ich dich mehr auslasten."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Sep 11, 2018 11:17 pm

Edward

"Meistens schon, da hast du Recht. Er ist vermutlich der vernünftigste in der ganzen Familie, wenn ich so darüber nachdenke. Naja, außer Isabella vielleicht, ich schätze, sie übertrifft Robert mit ihrem vorbildlichen Lebenswandel noch ein klein wenig." scherzte Edward gutmütig und schenkte Claire ein zärtliches Lächeln. "Und ich liebe dich über alles." erwiderte er, machte dann aber eilig eine abwehrende Geste. "Nur keine Eile. Ich sage ja nicht, dass wir sofort aufbrechen müssen. Aber wir könnten die Reise allmählich planen und vielleicht ... machen wir auf dem Rückweg einen kleinen Umweg nach Wales? Was meinst du? Ich könnte mit Isabella sprechen, je nachdem wie lange sie noch bleiben, könnten wir gemeinsam reisen." schlug Edward vor, musste im nächsten Moment aber lachen. "Naja, nicht gern an einem Ort ist vielleicht etwas übertrieben, aber ... hier ist es mir auf Dauer einfach ein wenig zu zahm." Er grinste breit. "Aber ich hätte nichts dagegen, wenn du mich noch ein wenig mehr auslasten würdest, meine Schöne ..." bemerkte er und ließ seine Hand ein wenig wandern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Sep 12, 2018 12:25 am

Claire

Claire grinste. "Naja, wenigstens ein paar von euch müssen ja vernünftig sein. Isabella und Robert retten die Ehre der Familie. Du bist schließlich auch so ein Tunichtgut."
Sie schmiegte sich enger an ihn und nickte dann. "In Ordnung, lass uns noch ein bisschen warten, in Ruhe alles planen und gemütlich aufbrechen. Ich habe nichts gegen einen Abstecher nach Wales einzuwenden. Ich schulde Juliana noch ein Kleid, weißt du? Es ist schon ein Weilchen fertig, ich habe es schließlich versprochen. Es wäre großartig, wenn Isabella uns begleiten würde."
Claire drehte ihn mit dem Rücken gänzlich auf die Matratze und beugte sich über ihn. "So? Zu zahm? Dann sollten wir mal dafür sorgen, dass es hier weniger zahm vorgeht. Besonders hier in unserem Bett...Dagegen hätte ich nichts.", wisperte sie und gab ihm einen langen Kuss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Sep 12, 2018 11:38 am

Edward

Edward lachte auf. "Aber deshalb liebst du mich ja auch so sehr, nicht wahr? Anders wäre es dir doch viel zu langweilig." neckte er zärtlich. Als sie sich enger an ihn schmiegte, legte er den Arm um sie und bedachte Claire mit einem liebevollen Blick. "Gut von dir." murmelte er beinahe gerührt. "Sie wird überglücklich sein, wenn du ihr das Kleid mitbringst." Und dass Claire so selbstverständlich an ihr Versprechen gedacht und das Kleid genäht hatte, war eine wirklich schöne Geste, etwas das nicht jeder getan hätte - schon gar nicht für ein kleines Bastardmädchen.
Doch der rührselige Moment war sogleich wieder vorbei als Claire ihn auf den Rücken drehte und Edward auflachte. "Hmm, nur zu gern, Mylady." entgegnete er, zog ihren Kuss noch weiter in die Länge und schickte nun seine beiden Hände auf Wanderschaft. Diese Frau machte ihn einfach jedes Mal aufs Neue wahnsinnig, er konnte sie nie ansehen ohne auf wunderbar lüsterne Gedanken zu kommen und Claire hatte sich als ausgesprochen erfinderisch im Bett erwiesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Sep 12, 2018 9:37 pm

Claire

Claire grinste breit. "Da hast du Recht, Ed, genau deshalb..." Sie hob leicht eine Augenbraue. "Aber natürlich! Ich habe es versprochen, also werde ich es halten. Ich habe das Kleid schon eine Weile fertig, ich habe nur auf die passende Gelegenheit gewartet. Und nun wird sie es bekommen." Sie freute sich schon darauf, Julianas glückliches Gesicht zu sehen.
"Nun denn, Mylord, muss ich heute die ganze Arbeit machen oder kann ich dich auch noch in die Gänge bringen, hm?"
Sie legte den Kopf leicht zur Seite und gab ein wohliges Brummen von sich. "Hm, man sollte meinen, wir hätten nicht viel Zeit füreinander gehabt die letzten Tage. Aber ich will dich so sehr..."
Sie schnürte langsam seine leichte Hose auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Sep 12, 2018 10:14 pm

Edward

Edward küsste Claire noch einmal. "Du bist ein Engel, weißt du das? Natürlich hast du es versprochen und ich habe auch nicht daran gezweifelt, dass du dein Wort hältst, es ist nur ... es ist so eine schöne Geste." Und seine Tochter würde so glücklich sein. Seine kleine Juliana ... wie überglücklich er gewesen war als sie zur Welt gekommen war und wie lange das nun schon wieder her zu sein schien.
Edward sah grinsend zu Claire auf und zog eine Augenbraue. "Tja, ich glaube erst einmal darfst du die ganze Arbeit machen, wenn du mich schon so schamlos verführst, Mylady ... aber wenn du dir nur genug Mühe gibst, werde ich sicher auch noch tätig." bemerkte er amüsiert und wölbte sich ihr leicht entgegen als Claires geschickte Finger seine Hose zu öffnen begannen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do Sep 13, 2018 10:37 am

Claire

Claire lächelte sanft. "Sie ist ein liebes Mädchen und ich will, dass wir uns gut verstehen. Sie ist scchließlich so etwas wie meine Stieftochter. Ich mag sie und ich will ihr eine Freude machen."
Sie lachte auf und befreite ihn dann von seiner Hose. Ihre Lippen wanderten seinen Oberkörper hinab, hauchten eine Spur von Küssen auf seine warme Haut. Sie genoss es, hier mit ihm solche Zärtlichkeiten auszutauschen und immer wieder Neues zu entdecken.
"Ich bin ja überaus beglückt, dass es mir so leicht gelingt dich zu verführen, Liebster.", erwiderte sie neckisch und ließ die Hand zu seinen Lenden wandern, um ihn ein bisschen weiter aus der Reserve zu locken. Er hatte ihr gleich die Angst genommen und so hatte sie sich ihm gegenüber auch noch nie geschämt, sie war neugierig an die Sache heran gegangen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   

Nach oben Nach unten
 
William und Joanna - ab 1183
Nach oben 
Seite 1 von 12Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Joanna & William :: Das Rollenspiel :: Joanna & William - Die Geschichte beginnt...-
Gehe zu: