Joanna & William

Anno Domini 1155...Henry II regiert über England. Immer an seiner Seite ist dabei sein Cousin, William of Cornwall. Als er sich in Joanna of Warwick, eine junge Frau unter seinem Stand, verliebt, beginnt sein eigener Kampf gegen das Denken seiner Zeit,
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 William und Joanna - ab 1183

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Okt 02, 2018 11:29 pm

Elena

Schon den ganzen Morgen plagten Elena leichte Rückenschmerzen, daher war sie umso dankbarer für Erics Angebot gewesen, die Zwillinge ab und zu ein paar Stunden zu hüten. Während Edward und Claire Pembroke einen Besuch abstatteten, hatte sie Eric und Aliz erlaubt, in der Zeit Cornwall zu besuchen. Eric wollte seinen Bruder und dessen Familie und natürlich auch seine Eltern sehen. Aliz würde Erics Eltern besser kennenlernen, unter der Aufsicht ihres Onkels Robert.
Elena war hochschwanger, hatte aber beschlossen, dass der kurze Weg zur Burg noch gut machbar war. Schon unterwegs bemerkte sie allerdings, dass ihr der Schweiß ausbrach und die Schmerzen sich zu einem Ziehen verdichteten. Sie ahnte daher schon, was sich anbahnte, als sie bei Eric klopfte, je ein Kind an der Hand.
"Hallo, Eric. Ich bringe dir die Zwillinge."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Okt 02, 2018 11:55 pm

Eric

Eric genoss in Truro immer ganz besonders die Zeit, die er mit Lucas verbringen konnte. Sicher, er sah seine ganze Familie gerne wieder, aber Lucas und ihn verband nun einmal etwas ganz besonderes und Eric wurde immer etwas rastlos, wenn er seinen Zwilling lange Zeit nicht sehen konnte.
Und tatsächlich hatte er auch eine nicht gerade kleine Schwäche für Lucas' Kinder und so hatte er sich bereitwillig angeboten auf die zwei Kleinen aufzupassen, wann immer Not am Mann war, gerade jetzt da Elena hochschwanger war.
Als es an der Tür klopfte und Eric öffnete, fand er sich auch seiner Schwägerin gegenüber und lächelte strahlend. "Ah, die kleinen Kobolde. Immer nur herein mit euch zwei Zwergen, na los doch." forderte er die Zwillinge auf und hielt ihnen die Tür auf. "Ich kann sie gerne bis heute Abend hier behalten und bringe sie euch dann vorbei, wenn du willst?" schlug Eric vor, stockte dann aber und sah Elena stirnrunzelnd an. "Elena ... geht es dir gut?" fragte er skeptisch als er den Schweiß auf Elenas Stirn sah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Okt 03, 2018 12:13 am

Elena

Elena beobachtete lächelnd, wie die Kleinen bereitwillig Erics Gemächer stürmten und sich sofort mit Aliz beschäftigten. Dann aber richtete sich ihr Blick wieder auf Eric und sie hob ein wenig hilflos die Schultern. "Das klingt nach einer ausgezeichneten Idee. Aber vielleicht könntest du vorher ein paar Minuten erübrigen und mich nach Hause bringen? Und Lucas Bescheid sagen?"
Sie grinste schief, das Gesicht leicht schmerzverzerrt. "Ich habe mich ein bisschen überschätzt und jetzt habe ich Wehen, weißt du. Also geht es mir im Prinzip gut, weil ich mich auf das Kind freue, aber gerade aktuell....nicht."
Sie lehnte sich leicht an den Türrahmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Okt 03, 2018 12:24 am

Eric

"Ich ... was?" Eric sah Elena einen Moment lang vollkommen entgeistert an, dann langsam begriff er, was sie gesagt hatte und das er offenbar handeln musste. "Ähm ... aber bist du dir sicher, dass du den Weg bis dahin schaffst? Solltest du nicht vielleicht lieber hier auf der Burg bleiben?" fragte er dann unsicher. Er fühlte sich sichtlich unwohl in seiner Haut und die Vorstellung, er müsse mit Elena zurück bis zu ihrem Haus gehen während sie jetzt schon Wehen hatte ... Eric schauderte leicht.
"Ich meine, Aliz wird schon auf die zwei kleinen Achten, aber du solltest doch in deinem Zustand ... ich meine ... naja, hier bleiben wäre sicher besser, oder?" fragte er stockend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Okt 03, 2018 12:28 am

Elena

"Ach, Eric..." Unwillkürlich musste Elena ein bisschen schmunzeln. Ihr Schwager war so unerfahren in diesen Dingen, man konnte ihm ansehen, wie überfordert er gerade war. Dennoch war sie auf ihn angewiesen und so schüttelte sie leicht den Kopf.
"Die Wehen kommen noch nicht in kurzen Abständen, es wird noch ein paar Stunden dauern, bis das Kind da ist. Ich schaffe den Weg, aber nur mit deiner Hilfe. Allein werde ich meine Beine nicht mehr überreden können, bis dahin durchzuhalten. Außerdem sind dein Vater und auch Lucas im Hospital, es ist näher von dort zu uns nach Hause als hierher. Und du müsstest den Weg ja sowieso gehen, also kannst du ihn auch langsam mit mir gehen."
Sie seufzte tief. "Bitte, Eric...Ich weiß, dir behagt die Sache nicht, aber ich brauche deine Hilfe."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Okt 03, 2018 10:15 am

Eric

"Noch ein paar Stunden?" fragte Eric entgeistert und musterte Elena ungläubig, die jetzt schon aussah als könne sie alleine kaum noch den Raum durchqueren. Unbehaglich fuhr er sich durch die Haare. "Und ... es wird wirklich noch so lange dauern? Auch wenn du dich anstrengst? Ich meine ... nicht, dass das Kind plötzlich auf dem Weg zurück schon kommt. Ich wäre dabei keine Hilfe wie mein Bruder, weißt du?" erinnerte Eric seine Schwägerin unbehaglich.
Er zauderte, dann nickte er aber langsam und wandte sich um. "Aliz, ich bringe Elena zurück nach Hause. Würdest du solange auf die Zwillinge aufpassen?" bat er sie und wandte sich wieder Elena zu als Aliz bereitwillig zustimmte.
"Also gut. Du hast es ja so gewollt ... komm." Er legte einen Arm um sie, damit er sie besser stützen konnte, dann machten sie sich langsam auf den Weg.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Okt 03, 2018 12:22 pm

Elena

Elena hätte beinahe gelacht, wäre die Situation eine andere gewesen, als Eric so ungläubig reagierte. "Ja, denkst du, das geht so schnell? Es ist kein Zuckerschlecken ein Kind zu bekommen, das wirst du schon noch selbst einsehen, wenn Aliz irgendwann soweit ist."
Sie winkte ab. "Eric, ich bin nicht nur Ärztin, ich arbeite auch ein bisschen als Hebamme.... Glaub mir, die Wehen sind noch nicht so heftig, dass ich denken würde, es ginge schnell. Wenn ich mich ein bisschen bewege, beschleunigt es das ganze vielleicht ein bisschen, aber nicht so, dass es auf dem Weg käme." Sie stützte sich bereitwillig auf ihn.
"Keine Sorge, ich würde dir das nicht zumuten. Du musst mir nicht helfen. Aber ich will, dass ihr Beide Paten für das Kind werdet. Das ist ausreichend."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Okt 03, 2018 12:28 pm

Eric

"Ähm, naja, also ... ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung." räumte Eric ein. Sicher er hatte schon mitbekommen, dass manche Frauen stundenlang in den Wehen lagen, aber er hatte keine Ahnung, ob das immer so war und wie lange es dauerte bis es so ernst wurde. "Puh, naja, bis dahin ist ja noch etwas Zeit ..." murmelte er verlegen. Noch fühlte er sich alles andere als bereit dazu Vater zu werden.
Eric zuckte leicht mit den Schultern. "Wie du meinst. Und ganz ehrlich, ich wäre auch keine Hilfe. Bei meinem Bruder bist du ohne Zweifel in viel besseren Händen." fügte er grinsend hinzu und führte Elena den Gang entlang.
"Paten?" fragte er überrascht, doch dann strahlte er selig. "Nur zu gern." willigte er ein und fühlte sich gleich ein wenig besser. Das war ein wirklich schöner Gedanke.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Okt 03, 2018 5:45 pm

Elena

Elena grinste flüchtig und schüttelte dann den Kopf. "Solche Dinge gehen schneller, als man denkt. Warte ab, wenn ihr erst verheiratet seid. Ich erinnere mich, dass du gar nicht erst heiraten wolltest, nicht wahr?", erwiderte sie dann, dankbar aber auch für die Ablenkung.
"Ich weiß, ich weiß....Aber dein Bruder ist ja erst mal nicht hier, als werde ich mit dir vorlieb nehmen. Zumal Lucas auch ein wenig empfindlich ist, wenn ich in den Wehen liege. Das letzte Mal ist er uns fast umgekippt." So sicher Lucas auch als Arzt hantierte, wenn es um seine eigene Frau ging, wurde selbst er zimperlich.
Sie bat Eric, einen Moment inne zu halten, während sie eine weitere Wehe abwartete und setzte sich dann wieder in Beweging.
"Oh aber sicher. Und siehst du, so schnell heitert man dich wieder auf."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Okt 03, 2018 6:07 pm

Eric

Eric schnitt eine Grimasse als Elena den Finger so zielsicher in die Wunde legte. "Stimmt, wollte ich nicht. Aber ich wäre ja schön blöd, wenn ich zuließe, dass ein anderer Kerl Aliz bekommt, nicht wahr? Also bleibt mir nicht viel anderes übrig als zu heiraten." erklärte er ergeben.
Dann lenkte Elena seine Gedanken auf eine ganz andere Sache und Eric grinste hämisch. "Wirklich?Umgekippt? Mein Bruder, der tapfere Arzt?" Fragte er amüsiert. Eins stand fest, daß würde er Lucas unter die Nase reiben, die Gelegenheit war einfach zu gut um sie sich entgehen zu lassen.
Er hielt inne als Elena von einer neuen Wehe gepeinigt wurde und dachte im Stillen, wie stark Frauen eigentlich sein mussten, wenn sie solche Qualen durchstanden. Und das in der Regel mehrfach im Leben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Okt 03, 2018 9:55 pm

Elena

Elena grinste. "Ich freue mich immer, wenn meine Ratschläge auf fruchtbaren Boden fallen. Du hast ganz Recht. Du wärst unglaublich dumm, wenn du sie gehen lassen würdest. Sie tut dir gut. Und ich will, dass du glücklich wirst. Du wirst sehen, eine Ehe ist ganz und gar nicht das Ende der Welt, sondern der Beginn von etwas ganz Neuem. Du darfst viel mehr Dinge öffentlich tun als vorher. Und die Leute betrachten dich anders."
Sie nickte knapp. "Kaum vorstellbar, aber ja, er war weiß wie eine Wand. Aber du wirst eines Tages nicht mehr über ihn lachen, sondern mit ihm mitfühlen. Wobei man dir wohl kaum gestatten wird dabei zu sein, nicht wahr? Die Zwillinge allerdings wollten unbedingt im Hospital zur Welt kommen. Wie man sieht, werde ich auch nicht klüger daraus."
Sie hätte lieber einen der Jungen aus dem Dorf schicken sollen, damit Eric die Kleinen abholte, aber sie musste ja immer jeden Weg selber laufen.
"Siehst du, gleich haben wir es geschafft und es immer noch viel Zeit."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Okt 03, 2018 10:56 pm

Eric

"Sie tut mir also gut, ja? Und woran machst du das fest?" fragte Eric feixend. Er konnte sich gut vorstellen, dass es Elena gut gefiel, dass er ihre Ratschläge befolgte und drauf und dran war in den Hafen der Ehe einzulaufen.
Eric grinste breit. "Oh doch, ich glaube schon dass ich das werde." entgegnete er heiter. "Und ganz ehrlich, dabei will ich auch gar nicht dabei sein. Ich wäre eh zu nichts Nütze, würde nur im Weg rum stehen ... wozu sollte ich dabei sein?" erwiderte er. Es würde so wohl schon eine Herausforderung werden, da war er sich sicher, aber wenn es eines Tages soweit war, wollte er weit genug weg sein, um Aliz Schreie nicht hören zu müssen. Wenn er tatenlos dabei sitzen musste, während sie sich so quälte, würde ihn das noch um den Verstand bringen.
"Ja, zum Glück ... sobald wir dich drinnen haben, gehe ich ins Hospital und hole die Männer der Familie, die sich mit diesen Dingen tatsächlich auskennen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi Okt 03, 2018 11:58 pm

Elena

"Du bist ruhiger geworden, du denkst ans sesshaft werden. Du bist kein Draufgänger mehr, weil du etwas hast, wozu du zurückkehren kannst, Eric. Du schaust andere Frauen kaum mehr an. Denkst du, mir wäre das nicht aufgefallen? Ich halte das für einen sehr guten Einfluss, den sie auf dich hat."
Elena schüttelte den Kopf. "Nein, da hast du ganz Recht. Du würdest nur im Weg rumstehen und man müsste sich auch noch um dich kümmern. Das ist nun wirklich etwas, was wir Frauen allein erledigen müssen. Und so sehr ich meine Kinder auch liebe, es ist eine Schinderei, auf die ich wirklich verzichten könnte. Aber notwendig. Gott hat es so vorgesehen."
Elena lächelte leicht, verzog dann aber das Gesicht. "Das halte ich für eine gute Idee.", sagte sie ein wenig atemlos, als sie das Haus betraten, das sie mit Lucas und den Kindern bewohnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do Okt 04, 2018 12:07 am

Eric

Nachdem Eric seine Schwägerin in ihrem Haus abgeliefert und sich noch einmal vergewissert hatte, dass er sie wirklich alleine lassen konnte, machte er sich auf den Weg ins Hospital. Während er das kurze Wegstück zurück legte, dachte er über das nach, was Elena gesagt hatte und sie hatte Recht. Er hatte nun etwas wohin er zurück kehren konnte und das hatte ihn nachhaltig verändert. Er liebte Aliz so sehr, dass er sie nicht aufs Spiel setzen wollte, für keine Freiheit der Welt.
Er betrat das Hospital und ließ sich von einem der Diener dort zeigen, wo er Lucas fand. Sein Bruder stand an einem langen Tisch auf dem allerlei Kräuter und weitere Zutaten verteilt lagen und war offenbar gerade dabei eine neue Kräutermischung zusammen zu stellen. Eric lehnte sich an den Türrahmen und lächelte leicht. "Ich störe dich ja nur ungern, Bruderherz, aber deine ärztlichen Fähigkeiten sind gefragt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do Okt 04, 2018 12:23 am

Lucas

Lucas war wie immer zur Arbeit gegangen, hatte seine Familie wohlauf zurück gelassen und stellte nun eine Kräutermischung für einen Patienten zusammen, als sein Bruder plötzlich hinter ihm zu sprechen begann. Er hatte irgendwie gespürt, dass er nicht mehr allein war, daher erschrak er nicht einmal.
Lucas wandte sich um und erwiderte das Lächeln. "Du störst nicht, keine Sorge. Aber meine ärztlichen Fähigkeiten? Wie kann ich dir helfen? Was hast du wieder angestellt, hm? Ich hatte schon beinahe angefangen zu glauben, ich müsse dich nicht mehr zusammen flicken."
Er ließ den Mörser auf dem Tisch und kam näher.
"Du siehst irgendwie besorgt aus."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do Okt 04, 2018 12:30 am

Eric

"Hm, weißt du, eigentlich legt sich meine Sorge so langsam." Jetzt da er Elena in ihrem Heim wusste und er selbst nicht in die Verlegenheit kommen würde, Hebamme spielen zu müssen. Eric grinste und hob abwehrend die Hände. "Um mich geht es nicht, Bruderherz. Aber vielleicht solltest du einmal bei dir zu Hause vorbei schauen. Deine Frau hat mir zwar versichert, dass es noch eine ganze Weile dauern wird, aber ... naja, ich schätze, dein Beistand kann nicht schaden. Und nachdem ich gehört habe, dass du bei ihrer letzten Niederkunft fast in Ohnmacht gefallen bist ..." bemerkte Eric amüsiert. "Bin ich geneigt noch weitere Unterstützung zu holen. Du scheinst ja offenbar nur begrenzt hilfreich zu sein."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do Okt 04, 2018 1:09 am

Lucas

"Ach nein? Bei mir Zuhause? Was..." Es dauerte einen Moment, bis Lucas begriff und ein wenig blass wurde. "Elena hat Wehen? Und das sagst du mir so seelenruhig? Wie kommst du eigentlich dazu das zu erfahren?" Lucas verdrehte die Augen. "War ja klar, dass sie dir das erzählt. Wenn Ihr Beiden euch verbündet, habe ich keine Chance. Mach dich nur über mich lustig, dir würde es genauso gehen, wenn du deine Frau mit ziemlich heftigen Wehen auf dem Boden vor einem Bücherregal hier sitzend auffindest."
Er seufzte tief.
"Du solltest Vater Bescheid sagen und Agnes, dann ist sie in den besten Händen. Was ist mit den Kindern? Sind sie noch bei Elena?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do Okt 04, 2018 1:18 am

Eric

Eric beobachtete schmunzelnd, wie sich Verstehen auf Lucas' Miene abzeichnete und nickte dann. "So ist es. Und ich sage es dir seelenruhig, weil sie mir mehrfach versichert hat, es würde ohnehin alles noch Stunden dauern und der Weg von hier bis zu eurem Haus ist ja nicht weit." Eric zuckte gelassen mit den Schultern. "Nicht meine Schuld, wenn sie sich lieber mir anvertraut statt dir." gab er augenzwinkernd zurück und winkte dann ab. "Mag sein. Trotzdem muss ich dich damit ein bisschen aufziehen, das verstehst du doch sicher, Brüderchen?" neckte er sanft und legte Lucas eine Hand auf die Schulter.
"Ich werde beide holen, keine Sorge. Die Kinder sind bei Aliz. Elena wollte sie mir bringen, aber die Wehen haben eingesetzt also habe ich deine Frau erst einmal zurück zu eurem Haus gebracht und werde später mit Aliz zusammen nach den Zwillingen sehen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do Okt 04, 2018 1:50 am

Lucas

Lucas seufzte tief. "Diese Frau ist unmöglich. Aber sie wird schon wissen, was sie tut. Letztes Mal war sie auch seelenruhig, bis ich sie gefunden habe. Ich bewundere ihre Geduld. Aber sie hat ja Recht, meistens dauert er wirklich noch ewig."
Er klopfte Eric kurz auf die Schulter. "Ja, ich weiß, das darfst du ja auch. Ich bin gerade einfach nur ein bisschen nervös. Danke, ich danke dir wirklich. Auch, dass du auf die Kinder aufpasst. Sie müssen sie nun wirklich nicht schreien hören. Großer Gott, ich bin wirklich froh, dass du hier bist, Eric."
Sein Bruder war ihm eine unschätzbare Stütze in sämtlichen unwegsamen Situationen. Er hatte sich diese Unterstützung schon das letzte Mal gewünscht.
"Aber Elena hat ein Urvertrauen in Vater, von daher sind meine ärztlichen Fähigkeiten heute gar nicht so wichtig."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do Okt 04, 2018 7:38 am

Eric

Eric lachte leise. "Tja, du hast sie zur Ärztin ausgebildet und geheiratet, du wusstest, worauf du dich einlässt." scherzte er und winkte dann ab. "Ach, nicht der Rede wert. Ich bin immer für dich da, das weißt du doch, Luc." entgegnete Eric. Er sah seinen Bruder lächelnd an und umarmte ihn dann einmal kurz. "Und du kannst dich ja revanchieren, wenn es irgendwann bei Aliz soweit sein sollte. Ich habe so den Verdacht, dass mich das ziemlich mit nehmen wird, auch wenn ich jetzt vielleicht noch große Reden schwinge. Aber verrat ja deiner Frau nicht, dass ich das zugegeben habe." bemerkte er mit spöttischem Lächeln.
Er nickte und ging mit Lucas zusammen zur Tür. "Und das ist auch gut so. Vater weiß was er tut und wenn er Elena mit seiner Erfahrung zusätzlich Ruhe verleit, umso besser."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do Okt 04, 2018 2:10 pm

Lucas

"Ja, das wusste ich wohl. Sie hat schließlich sogar mich vollkommen um den Finger gewickelt." Lucas erwiderte die Umarmung und lächelte. "Das werde ich, keine Sorge. Ich bin da, wenn du mich brauchst. Und ich werde Elena keinen Ton sagen."
Kurz darauf machte er sich auf den Weg nach Hause. Es war tatsächlich noch Zeit, er hatte an Elenas Einschätzung noch nie gezweifelt. Trotzdem wollte er nicht, dass sie allein war. Sein Vater würde schon bald eintreffen und Agnes mitbringen.
Er war gespannt, was es diesmal werden würde, doch sie waren immerhin sicher, dass es diesmal keine Zwillinge wurden. Dazu war Elena einfach nicht rund genug geworden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do Okt 04, 2018 2:19 pm

Elena

Wie schon beim letzten Mal kam es Elena vor als würde es Tage dauern, aber sie wusste natürlich genau, dass dem nicht so war. Tatsächlich war es eine recht leichte und unkomplizierte Niederkunft und strahlend vor Glück hielt sie schließlich ihr Neugeborenes in den Armen, das Agnes gewaschen und in saubere Tücher gehüllt hatte.
Ihr Blick huschte kurz von dem kleinen, noch vor Anstrengung geröteten Gesicht zu Lucas und ihrem Schwiegervater, dann sah sie wieder auf ihr Kind hinab. "Und was sagt ihr? Ist sie nicht fantastisch?" Bemerkte sie selig vor lauter Glück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do Okt 04, 2018 10:34 pm

John Lucas

John war ausgesprochen erfreut, dass er auch diesem Enkelkind auf die Welt hatte helfen können. Er hatte Elena sehr ins Herz geschlossen und so hatten sie schon lange besprochen, dass er auch dieses Mal dabei sein würde. Lucas war einfach ein Nervenbündel, wenn seine Frau in den Wehen lag, was er aber auch verstehen konnte.
"Oh ja, sie ist wunderschön. Wie ihre Mutter....Und nun überlasse ich euch ein bisschen Ruhe. Wenn etwas sein sollte, ruft mich einfach."
Lucas setzte sich auf die Bettkante und strich seiner kleinen Tochter über die rosige Wange. "Oh, sie ist natürlich fantastisch! Sie ist unsere Tochter. Unsere kleine Maus... Und diesmal völlig ohne Komplikationen und Überraschungen."
Lucas betrachtete Mutter und Tochter zärtlich. "Ich liebe dich...."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16051
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do Okt 04, 2018 10:52 pm

Elena

Elena schmunzelte und zwinkerte John zu. "Ah, so schöne Komplimente und dabei sehe ich doch im Moment eher abgekämpft aus als wunderschön." bemerkte Elena amüsiert und nickte ihrem Schwiegervater zu. "Danke noch einmal für alles, John." Sie wusste sich bei ihm und Agnes wirklich in den allerbesten Händen.
Elena sah auf ihre Tochter hinab. "Ja, ohne Komplikationen und auch nur eins dieses Mal, das reicht vollkommen." murmelte sie und hielt Lucas das kleine Bündel entgegen. "Hier, möchtest du sie einmal halten?" fragte sie sanft und beobachtete, wie er das Kind entgegen nahm und vorsichtig in seinen Arm bettete. Es war ein wundervoller Anblick ... "Ich dich auch, Lucas. Jetzt da diese Tortur vorbei ist wieder besonders doll." fügte sie hinzu und lehnte sich etwas weiter in die weichen Kissen zurück.
"Wie wollen wir sie nennen, hm?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16012
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do Okt 04, 2018 11:04 pm

Lucas

Lucas schmunzelte, als er der Unterhaltung seines Vaters mit Elena lauschte. Es behagte ihm wirklich sehr, wie gut die Beiden miteinander harmonierten. Sein Vater liebte Elena wie eine eigene Tochter, das war eine wirklich glückliche Fügung.
"Eines reicht völlig. Ich liebe die Zwillinge, aber noch einmal hätte ich diesen Doppelpack nicht haben müssen. Vorerst zumindest nicht...Oh ja."
Bereitwillig nahm er seine Tochter entgegen und bedachte sie mit einem zärtlichen Blick. Er beugte sich vor und küsste seine Frau sanft.
"Du siehst auch abgekämpft wunderschön aus, mein Engel. Und nun hast du es ja hinter dir..." Er überlegte einen Moment und lächelte dann auf seine Tochter hinab.
"Emilia..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   

Nach oben Nach unten
 
William und Joanna - ab 1183
Nach oben 
Seite 9 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Joanna & William :: Das Rollenspiel :: Joanna & William - Die Geschichte beginnt...-
Gehe zu: