Joanna & William

Anno Domini 1155...Henry II regiert über England. Immer an seiner Seite ist dabei sein Cousin, William of Cornwall. Als er sich in Joanna of Warwick, eine junge Frau unter seinem Stand, verliebt, beginnt sein eigener Kampf gegen das Denken seiner Zeit,
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 William und Joanna - ab 1183

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 12 ... 20  Weiter
AutorNachricht
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16153
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di 18 Sep 2018 - 9:05

Rob

Als Levi sich zurück gezogen hatte, gab Rob seiner Gemahlin einen langen Kuss. "Das glaube ich gern. Ich bin es auch und wie muss es dir da im Vergleich zu mir erst gehen?" murmelte er und zog sie enger an sich.
"Wenn wir eines Tages zusammen durch den Garten spazieren können, werde ich Gott auf Knien dafür danken und ich werde dafür sorgen, dass es unserem Hospital nie an Finanzen mangeln wird." erklärte Rob entschlossen.
Er atmete tief durch und lehnte die Stirn an Giselles. "Was für eine Überraschung ... einen Moment lang blieb mir fast das Herz stehen, weil ich dachte, du würdest fallen und dann das ... dann stehst du einfach auf ..." murmelte er leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16114
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di 18 Sep 2018 - 21:40

Giselle

Giselle nickte. "Das wirst du. Und das Hospital hat es verdient. Dein Großvater hat es gegründet, du wirst diese Unterstützung fortführen. Sie geben sich alle so große Mühe, es gibt sogar einen eigenen Flügel für Leute wie mich. Levi hilft jetzt im Hospital aus, weißt du. Elena kann nicht mehr arbeiten und da hat John ihn endlich überredet. Ich bin froh, eigentlich ist das seine Berufung."
Sie genoss es, die Stirn an seine zu lehnen.
"Levi hätte mich nie fallen lassen. Aber ich gebe zu, ich hatte wirklich Angst, als Levi es versuchen wollte. Aber heute wusste ich dann, dass ich es schon einmal geschafft habe und es deshalb funktionieren würde. Und ich wusste, dass du dich darüber freuen würdest."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16153
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di 18 Sep 2018 - 22:19

diana

Diana schlug das Herz bis zum Hals als sie die Stufen hinunter eilte. Sie hatte vom Fenster aus gesehen, wie die ersten Reiter in den Hof kamen und das konnte nur John mit seinen Männern sein. Da sie keinerlei Interesse hatte nach der langen Trennung hier oben zu sitzen und brav zu warten bis er zu ihr kam, hatte sie alles stehen und liegen lassen, die Kinder schliefen ohnehin gerade unter den wachsamen Augen der Kinderfrau im Nebenzimmer, und war hinunter geeilt.
Sie trat nach draußen als John gerade sein Pferd zügelte und aus dem Sattel glitt. "John!" Diana raffte die Röcke und lief zu ihm hinüber. Sollten die Leute doch denken, was sie wollten, sie hatte lange Zeit auf ihren Liebsten gewartet und um ihn gebangt, sie wollte ihn endlich wieder in die Arme schließen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16114
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di 18 Sep 2018 - 22:34

Prinz John

John hatte einige harte Wochen hinter sich. Er hatte für Richard ein paar Burgen zurück erobert und so den noch etwas brüchigen Frieden mit seinem Bruder erneuert. Nun aber war er zurückgekehrt und er konnte eskaum erwarten, Diana und seine Kinder wieder zu sehen.
Er war gerade im Burghof vom Pferd gestiegen, als Diana auch schon auf ihn zu geeilt kam. Er schloss sie in die Arme und lachte auf.
"Diana! Wie schön dich endlich wieder zu sehen, du hast mir gefehlt." Er gab ihr einen Kuss, egal, wer sie sehen konnte.
"Wie geht es euch? Und wie ist es euch hier ergangen, hm? Alles in Ordnung?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16153
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi 19 Sep 2018 - 8:53

:Diana:

Diana warf sich förmlich in Johns Arme und schlang die ihren um seinen Hals. "Und du mir erst! Ich habe mir solche Sorgen gemacht." Erklärte sie und erwiderte dann ohne zu zögern den Kuss, den John ihr gab.
"Jetzt da du gesund und munter wieder bei uns bist, geht es hervorragend." bemerkte sie lächelnd und strich ihm über die Wange. "Aber mach dir keine Gedanken, uns ging es gut hier." erklärte sie und küsste John noch einmal sanft, ehe sie sich von ihm löste und ihre Finger mit den seinen verschränkte. "Die Kinder schlafen gerade. Wenn du also nichts besseres zu tun hast ..." begann sie mit unschuldigem Lächeln. "Ich habe den Dienern aufgetragen ein Bad für dich zu bereiten und wir hätten noch etwas Zeit für uns."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16114
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi 19 Sep 2018 - 11:58

Prinz John

John lachte zufrieden. "Ach, du weißt doch, Unkraut vergeht nicht. So schnell passiert mir nichts. Wir waren hoch erfolgreich, ich denke, Richard wird zufrieden sein." Und das würde seine Lage bessern, seine Position festigen.
"Das ist gut. Ich wollte, dass es euch an nichts fehlt, während ich nicht da bin." Er grinste. "Hm, das klingt hervorragend. Ich denke, mein Brüderchen könnte auf seinen Bericht noch ein Weilchen warten. Ich würde ausgesprochen gern ein Bad nehmen und die Zeit mit dir nutzen."
Er hatte sie vermisst und das wollte er jetzt ausmerzen.
"Ich liebe dich, Diana...Lass uns rein gehen, hm?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16153
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi 19 Sep 2018 - 12:51

diana

Diana lächelte zärtlich. "Ich wusste, dass du Erfolg haben würdest. Es war die richtige Entscheidung sich mit Richard auszusöhnen." bemerkte sie mit einem kleinen Augenzwinkern.
"Sicher wird er warten können. Zum einen ist er gerade ohnehin beschäftigt und zum anderen will er ja auch keinen staubigen Boten vor sich haben, sondern seinen stattlichen Bruder empfangen können, hm? Da sei dir ein Bad vorher gestattet. Ein ... sehr ausgiebiges Bad."
Diana gab ihm noch einen Kuss. "Ich dich auch, mein Prinz." wisperte sie, nickte entschlossen und führte John hinein. Endlich war er zurück und sie wollte nicht noch länger auf ihn warten nur weil er Richard berichten musste. Das würde er später auch noch können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16114
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi 19 Sep 2018 - 13:28

Prinz John

John nickte langsam. "Ja, du hattest Recht. Ich hatte ja auch keine wirkliche Alternative, weißt du...Doch wenn Richard weiterhin auf Augenhöhe bleibt, wird es funktionieren." Und sein Bruder nahm ihm nie viel übel, das war eine seiner schönen Eigenschaften.
Er folgte Diana hinein und wenig später hatte er einen Zuber mit heißem Wasser vor sich. "Ausgiebiges Bad klingt hervorragend. Du hast ganz Recht, Richard wird sicher darauf warten können, wenn ich stattdessen angemessen komme. Stattlich, ja?"
Er entkleidete sich und ließ sich seufzend in den Zuber sinken. "Und, kann ich mit deiner anregenden Gesellschaft in meinem Bad rechnen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16153
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi 19 Sep 2018 - 13:45

diana

Diana hatte John bis in die Gemächer begleitet, wo nun Zuber voller warmen Wassers bereit stand. Sie warf ihm einen kecken Blick zu und nickte. "Stattlich." bestätigte sie und beobachtete ihn unverhohlen während er sich auszog. "Ich finde, nach diesem Feldzug sogar besonders stattlich." erklärte sie und schmunzelte als John sich ins Wasser sinken ließ.
"Glaubst du allen Ernstes, ich würde nun hier stehen bleiben und warten bis du fertig bist mit dem Bad?" fragte sie mit hochgezogenen Augenbrauen während sie bereits ihr Kleid aufschnürte. "Du weißt, dass ich nicht allzu geduldig bin bei solchen Dingen und ich habe schon viel zu lange auf dich verzichten müssen." beschied sie als ihr Kleid zu Boden fiel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16114
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi 19 Sep 2018 - 23:01

Prinz John

John neigte zufrieden den Kopf. "Ein angenehmer Nebeneffekt dieses Feldzuges, so schwierig er auch war. Ich hasse Feldzüge, sie sind so....langatmig."
Überaus erfreut beobachtete er sie dabei, wie sie sich entkleidete. "Nein, ich wäre wohl enttäuscht gewesen, wärst du so geduldig und würdest dort warten." Wohlwollend betrachtete er sie. "Hm, du siehst großartig aus."
Als sie zu ihm stieg, legte er die Hände an ihre Hüften und zog sie an sich. "Und du fühlst dich auch so an...Ich liebe dich."
John gab ihr einen Kuss und ließ die Finger über ihre Kurven wandern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16153
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mi 19 Sep 2018 - 23:11

diana

"Hm, ich finde auch, dass du so bald nicht wieder auf einen gehen solltest ... egal, wie gut du anschließend aussiehst, die lange Pause ist es nicht wirklich wert." bemerkte Diana und stieg dann zu John ins Wasser.
Sie lächelte verschmitzt und ließ sich bis zu den Brüsten ins Wasser gleiten. "Vielen Dank für das Kompliment." erwiderte sie und strich John durch die feuchten Haare ehe sie sich an ihn schmiegte. "Und ich liebe dich, John Plantagenêt." wisperte Diana und erwiderte gierig seinen Kuss. Manchmal klang es in ihren Ohren immer noch ein wenig verrückt ... ausgerechnet John hatte sie auf solche Wege geführt, der Mann von dem sie sich anfangs so tunlichst hatte fernhalten wollen und den alle Welt für einen Schuft hielt. Und in manchen Belangen war er das wohl auch, aber Diana hatte auch die anderen Seiten an ihm entdeckt, die wirklich schönen Seiten seines Charakters und so war es schließlich doch um sie geschehen und sie bereute es nicht, sich auf ihn eingelassen zu haben, schließlich hatte er ihr auch zwei wundervolle Kinder geschenkt und sie war wirklich glücklich an seiner Seite.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16114
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do 20 Sep 2018 - 9:35

Prinz John

"Nein, ist es nicht. Da Richard jetzt allerdings zufrieden sein wird, steht zu hoffen, dass er mich mit solch unliebsamen Aufgaben erst einmal verschont. Er wird schon etwas Anderes finden um mich für seine Zwecke zu benutzen. Aber ich bin als Verhandlungspartner sicherlich auch geeignet."
Sein Blick wanderte zu der Stelle, an der das Wasser gerade noch ihre Brüste bedeckte und schließlich ließ er auch die Hände dorthin gleiten. Endlich wieder ihre warme, weiche Haut auf seiner zu spüren, war ein fantastisches Gefühl.
Er löste ihr Haar und fuhr mit einer Hand durch den dunklen Schopf. "Du bist so unglaublich leidenschaftlich geworden seit Beginn unserer Bekanntschaft. Das gefällt mir ausgesprochen gut.", wisperte er. "Und jetzt komm, lass uns nicht mehr warten."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16153
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do 20 Sep 2018 - 9:46

diana

"Das will ich Richard auch geraten haben. Wenn er dich noch einmal auf einen Feldzug und damit fort von mir schickt, kratzte ich ihm die Augen aus. König hin oder her." prophezeite Diana mit einem Funkeln in den Augen. Ihre Lippen kräuselten sich leicht. "Unsere Bekanntschaft begann ja auch nicht auf allzu gutem Fuße, mein Lieber. Das konnte daher ja nur besser werden." erinnerte sie ihn neckend. Dann bedachte sie John noch mit einem letzten Blick, ehe sie sich leicht erhob, um sich dann auf ihn gleiten zu lassen. Sie beide waren bereit, warteten sie doch schon viel zu lange auf diesen Moment. Warum also noch zeit verschwenden?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16114
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do 20 Sep 2018 - 22:09

Prinz John

John stöhnte leise auf, als Diana sie vereinte. Er legte die Hände an ihre Hüften und führte ihre Bewegungen. Er hatte so lange auf sie verzichtet, dass er nicht allzu lange warten konnte. Wie er diese Frau doch begehrte...
Erst, als sie wieder ruhig aneinander geschmiegt im Wasser saßen, griff er das Thema wieder auf. "Ich hasse es, Richards Schoßhund zu spielen. Sie sehen mich alle so...mitleidig an. Weil ich sein Laufbursche bin. Ich muss das tun, wofür er sich zu schade ist. Du solltest ihm tatsächlich die Augen auskratzen, wenn es soweit ist. Dann würde er vielleicht einmal merken, was er tut. Und ein Blinder kann kein König sein, hm?" Er grinste flüchtig.
"Nette Vorstellung, wird aber wohl ein Traum bleiben."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16153
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do 20 Sep 2018 - 22:31

diana

Ein zufriedenes Lächeln lag auf Dianas Lippen als sie sich wieder an John schmiegte und seinem wieder ruhiger werdenden Herzschlag lauschte. "Hm, wir alle müssen das tun, wofür er sich zu schade ist." murmelte Diana und sah zu John auf. "König John ..." wisperte sie leise. "Klingt gut, will ich meinen. Aber ich glaube, ich möchte keinen König zum Geliebten. König sein bedeutet ziemlich viele Pflichten, wenig Zeit ... besonders für die wirklich wichtigen Dinge." erwiderte Diana und fuhr mit einer Hand über Johns nackten Oberkörper. "Da nehme ich mir lieber den Prinzen." wisperte sie und gab ihm einen Kuss. Wenn John König werden würde, würden ihre Chancen ihn eines Tages doch noch zu heiraten vermutlich endgültig gegen Null gehen. Er würde eine wichtige Verbindung zu irgendeinem anderen Land eingehen, irgendeine Prinzessin aus Spanien oder vielleicht sogar aus Byzanz oder weiß Gott woher heiraten - und sie würde einmal mehr hinten an stehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16114
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do 20 Sep 2018 - 22:59

Prinz John

John seufzte tief. "So ist es. Ich sollte auf diesem Thron sitzen...aber es hilft ja nichts. Du hattest Recht. In meiner Position war die Aussöhnung mit ihm das einzig Sinnvolle. Ich hatte ja keine andere Möglichkeit." Er küsste ihren Hals. "Das klingt sogar hervorragend. Aber ich vermute, das sind mir auch zu viele Pflichten, wenn ich dann noch weniger Zeit für euch habe als jetzt schon."
Seine Lippen wanderten über ihren Hals. "Hm, gut, dass du den Prinzen hast. Du bist meine Prinzessin und das wirst du immer sein.", wisperte er.
Es war schade, dass er an seine Ehe gebunden war, denn er würde Diana liebend gern heiraten. Eine richtige Familie haben. Aber so war es eben. Vielleicht würde er irgendwann einen Weg finden. Vielleicht führte der Weg über Richard?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16153
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do 20 Sep 2018 - 23:12

diana

Diana nickte. "Und wer weiß, wozu all das noch gut sein wird." Sie war der festen Überzeugung, dass sie nur mit Richard und nicht gegen ihn voran kamen, so wenig es John auch gefallen mochte. Er war einfach nicht in der Position seinen Bruder erfolgreich vom Thron zu stoßen. Das hatte während Richards Abwesenheit nicht geklappt und jetzt da er zurück war, würde es erst Recht nicht funktionieren.
"Ja, deine Prinzessin ..." wisperte Diana und legte den Kopf in den Nacken als seine Lippen über ihren Hals fuhren. Aber wie gern wäre sie mehr als das, wie gern wäre sie seine Frau ... Sie schloss die Augen und seufzte leise. "Ich schätze, wir alle haben Wünsche, die unerfüllt bleiben. So ist das wohl im Leben." murmelte sie und vergrub ihre Finger in Johns wirrem, feuchten Haarschopf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16114
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do 20 Sep 2018 - 23:44

Prinz John

John hob die Schultern. "Ja, wer weiß das schon..." Er seufzte und fuhr durch ihre weichen Locken. "Liebste, manche Wünsche erfüllen sich vielleicht ja doch irgendwann noch... Manche brauchen einfach nur ein bisschen länger, bis sie wahr werden können."
John gab ihr einen langen Kuss.
"Komm, Liebste..." Er hob sie hoch und stieg aus dem Zuber. Dort stellte er sie auf die Füße. "Ich sollte mich anziehen, ich muss zu Richard. Und heute Abend gehöre ich dann nur dir. Und vielleicht kann ich dann auch die Kinder sehen."
Denn obwohl er sich für keinen begnadeten Vater hielt, liebte er seine Kinder wirklich sehr abgöttisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16153
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Do 20 Sep 2018 - 23:51

diana

Diana lächelte leicht als John durch ihre Haare strich. "Ein schöner Gedanke." erwiderte sie und genoss den Kuss ausgiebig, den er ihr gab. Sie wünschte, sie könnte in dieser Hinsicht etwas zuversichtlicher sein, aber bisher hatte sie sich noch kein Szenario ausmalen können in der eine Ehe mit John tatsächlich wahr werden konnte.
Diana ließ sich bereitwillig von John aus dem Zuber heben, streckte sich als er sie auf die Füße stellte und hauchte einen Kuss auf seine Lippen. "Zieh das dunkelgrüne Wams an, das steht dir besonders gut." riet sie ihm und ging hinüber zum Tisch wo einige Tücher bereit lagen, sie schlang sich selbst eines davon um die Hüften und brachte John ein zweites, damit er sich abtrocknen kann. "Und ich kann es kaum erwarten, dass endlich Abend wird." bemerkte sie mit unschuldigem Lächeln. "Die Kinder werden überglücklich sein, wenn du für sie noch etwas Zeit findest."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16114
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr 21 Sep 2018 - 0:07

Prinz John

John war Dianas Rat gefolgt und hatte sich in sein dunklesgrünes Wams gekleidet, ehe er sich zu Richard begab. Er ließ sich ankündigen und wenig später wurde er zu seinem Bruder vorgelassen. Wie ein Bittsteller...
Wie er dieses Gefühl doch hasste.... Dennoch setzte John ein gewinnendes Lächeln auf und ging mit selbstbewussten Schritten zu Richard hinüber. Er neigte leicht den Kopf.
"Ich bin zurückgekehrt, Bruder. Erfolgreich. Du wirst zufrieden sein, die Burgen sind wieder unser und sie werden es bleiben.", berichtete er.
"Ich hoffe, hier ist alles gegangen wie du wolltest?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16153
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr 21 Sep 2018 - 7:55

Richard

Man hatte Richard Johns Kommen angekündigt und so erhob er sich als sein Bruder eintrat. Ein Lächeln lag auf Johns Lippen und er durchquerte entschlossen und selbstsicher den Raum, aber Richard meinte kurz den Unwillen in den Augen seines Bruders aufflackern zu sehen. Trotzdem trat er John lächelnd entgegen. "John!" Er zog seinen Bruder für eine kurze Umarmung an seine Brust. "Wie gut dich zu sehen. Und dann auch noch mit solch erfreulichen Nachrichten, ich wusste, dass ich diese Aufgabe dem richtigen Mann anvertraut habe." beschied Richard lächelnd und klopfte John kurz auf die Schulter. "Komm, setzt dich, trink etwas Wein mit mir und erzähl mir alles. Danach können wir entscheiden wie es weiter geht, hier lief es nämlich ebenfalls sehr zufrieden stellend." erklärte Richard und deutete auf die freien Plätze.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16114
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr 21 Sep 2018 - 12:09

Prinz John

John erwiderte die Umarmung kurz und nickte dann. Er wusste ganz genau, dass er Richards Familiensinn aufrecht halten musste, wenn er etwas davon haben wollte. Also musste er sich eben etwas Mühe geben und seinen Widerwillen gut verbergen.
"Oh, natürlich hast du das. Ich habe nie daran gezweifelt, dass es mir gelingen würde.", antwortete er glattzüngig mit einem Zwinkern, auch wenn das eine Lüge gewesen war. Er hatte oft genug gezweifelt, denn er war Vieles, aber kein Feldherr. Dennoch war es ihm mit Hilfe der Hauptmänner gelungen, die Männer erfolgreich zu führen. Auch wenn sie anfangs gemurrt hatten seinetwegen.
John setzte sich folgsam und nahm einen Becher Wein entgegen.
"Deine Männer waren wenig begeistert davon mir unterstellt zu werden, aber wir haben uns irgendwie arrangiert. Wir haben zwei Burgen mühselig erobert, danach waren die Besetzer bei den restlichen nur noch halbherzig mt der Verteidigung beschäftigt. Sie haben uns...gefürchtet, Richard. Und das war unser größter Vorteil."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16153
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr 21 Sep 2018 - 19:57

Richard

Richard lachte und klopfte John noch einmal auf die Schulter ehe er sich setzte. "Das ist die richtige Einstellung, John. So nimmt man Burgen ein und gewinnt Kriege, indem man an sich selbst glaubt." erwiderte Richard und griff nun seinerseits nach einem Becher Wein.
"Nun, ihr habt euch arrangiert und du hast sie schließlich eines Besseren belehrt, will ich meinen." Richard nahm einen Schluck Wein und lächelte. "Gut so, das sollen sie auch, diese französischen Hurensöhne. Das haben sie nun einmal davon, wenn sie in unsere Gebiete einfallen und sich unserer Burgen bemächtigen." Seine Augen funkelten. Das war immer noch ein wunder Punkt, sein Zerwürfnis mit Philippe war alles andere als vergessen.
"Ich bin stolz auf dich, John. Und ich bin dir ausgesprochen dankbar, dass du diese Burgen für England zurück gewonnen hast." erklärte Richard und hob den Becher um seinem Bruder zuzuprosten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16114
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr 21 Sep 2018 - 20:42

Prinz John

John nickte. "Natürlich. Wie sollen denn die Männer mir folgen, wenn ich selbst nicht an mich glaube, Bruderherz?"
Er nahm einen Schluck Wein. "Es scheint so...Jedenfalls aber sind die Burgen wieder unser und zuverlässige Männer verwalten sie." Er neigte den Kopf. "Danke...Das war wohl meine Pflicht. Ich frage mich indes, wie sich das auf die Beziehung zu deiner Tochter auswirken wird. Wird sie nicht in Kürze Philippe Auguste heiraten?"
Er grinste flüchtig. "Sturkopf, der sie ist. Ich wünschte, ich würde mich meiner Ehefrau auch so leicht entledigen können. Vielleicht sollte ich sie einmal um Rat fragen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com Online
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16153
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Fr 21 Sep 2018 - 20:59

Richard

Richard schnitt eine Grimasse und zog es vor noch einen Schluck Wein zu trinken ehe er John antwortete. "Nicht gerade mein Lieblingsthema." räumte er ein. "Und vor allem nicht mein bevorzugter Schwiegersohn. Das Problem ist nur, dass mir nicht viel übrig bleibt als sie gehen zu lassen. Die einzige Möglichkeit sie an dieser Heirat zu hindern, wäre sie einzusperren und dann würde mir ihre Mutter die Hölle heiß machen und vermutlich würde Eleonore selbst dann noch einen Weg finden, um zu entkommen. Mir sind schlicht und ergreifend die Hände gebunden." brummte Richard widerwillig.
Dann zog er eine Augenbraue in die Höhe und sah seinen Bruder forschend an. "Was ist mit dir? Du willst deine Ehe nicht ernsthaft aufgeben?" fragte er ein wenig misstrauisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   

Nach oben Nach unten
 
William und Joanna - ab 1183
Nach oben 
Seite 4 von 20Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 12 ... 20  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Joanna & William :: Das Rollenspiel :: Joanna & William - Die Geschichte beginnt...-
Gehe zu: