Joanna & William

Anno Domini 1155...Henry II regiert über England. Immer an seiner Seite ist dabei sein Cousin, William of Cornwall. Als er sich in Joanna of Warwick, eine junge Frau unter seinem Stand, verliebt, beginnt sein eigener Kampf gegen das Denken seiner Zeit,
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 William und Joanna - ab 1183

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16490
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Sa Dez 29, 2018 11:47 pm

Guillaume Eleonore

"Das freut mich zu hören. Hoffen wir mal, dass es dir das Leben immer noch leicht machen wird, wenn es erst auf der Welt ist. Mit uns hast du ja schon genug zu tun." scherzte Guillaume heiter ehe sie Eleonore erreichten und diese mit einem strahlenden Lächeln die Umarmung ihrer Mutter erwiderte. "Dem Titel nach vielleicht, aber ich werde dennoch immer zu dir aufsehen, Maman." erwiderte sie. "Ich weiß und ich hätte dich auch gerne dabei gehabt, aber es ging nicht. Also werde ich dir noch einmal alles ausführlich berichten und wir werden Notre Dame besuchen, dann kannst du dir vorstellen wie es gewesen ist." schlug Eleonore vor.
Guillaume seufzte leise, nickte dann aber. "Ja, durchaus. Es hat gut getan etwas Abstand zu haben, ein wenig zur Ruhe zu kommen und sich auf das wesentliche zu konzentrieren." erwiderte er, musste dann aber leise lachen. "Gerne, aber sei gewarnt, Emma wartet mit der Kinderschar drinnen. Wir konnten die kleinen gerade noch so davon überzeugen, dass sie besser nicht hier draußen warten. Sie wollen dich unbedingt begrüßen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Dez 30, 2018 12:08 am

Beatrice

Beatrice lachte auf. "Ach, bestimmt. Ich habe euch alle manierlich groß bekommen, dann wird es bei diesem Kind auch gelingen. Und du hast ja auch Recht, ich mache mir Sorgen genug um euch alle." Sie zwinkerte ihrer Tochter zu.
"Das ist sehr aufmerksam von dir. Ich freue mich auf deinen Bericht und auch darauf, Notre Dame zu sehen. Ihr Ruf eilt ihr schließlich voraus." Es würde schön sein, wenn sie die Kirche mit Eleonore gemeinsam besichtigte. Es würde ein inniger Moment sein.
Gut gelaunt hob sie die Schultern. "Ach, das macht gar nichts. Für meine Enkelkinder bin ich immer munter genug. Auf das bisschen Zeit kommt es jetzt auch nicht mehr an. Ich will sie schließlich auch gern wiedersehen, die kleinen Racker."
Beatrice legte die Hand auf den Arm ihres Sohnes. "Nun komm, dann mal auf in den Kampf."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16490
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Dez 30, 2018 12:15 am

Guillaume

"Ganz sicher. Wer unseren Vater gebändigt bekommt, wird es auch mit einem weiteren Kind aufnehmen können." scherzte Guillaume und führte seine Mutter dann schließlich hinein.
Emma war mit den Kindern in den Gemächern von Eleonore und Philippe, da dort einfach am meisten Platz für die ganze Kinderschar war. Als machten sie sich direkt auf den Weg dorthin und kaum hatte Guillaume die Tür geöffnet, erschollen aufgeregte Kinderstimmen.
"Mamie! Mamie!" Gui, gefolgt von Aliénor, rannte mit ausgebreiteten Armen auf seine Großmutter zu und auch Eleonores Kinder schlossen sich freudig an, so dass Beatrice im Nu von den Kindern umringt war. Nur Louis hielt sich zurück und trat langsam zusammen mit Emma näher. Diese sank in einen eleganten Knicks und lächelte freudig. "Es freut mich Euch wohlbehalten wiederzusehen, Majestät." begrüßte sie Guillaumes Mutter über die aufgeregten Stimmchen der Kinder hinweg.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Dez 30, 2018 12:31 am

Beatrice

"So ist es wohl. Ich habe sogar seinen Hitzkopf unter Kontrolle, dagegen wart ihr immer mit Leichtigkeit zu dirigieren." Bereitwillig folgte Beatrice ihm nach Drinnen und ließ sich in die Gemächer führen, in denen die Kinder warteten. Besonders zu Guillaumes Kindern hatte sie eine sehr enge Bindung, aber seit Eleonore in London gewesen war, kannten auch deren Kinder sie als liebevolle Großmutter.
Ein wenig umständlich ging sie auf die Knie und schloss die Kinder nacheinander in die Arme, küsste sie auf die Wange.
"Oh meinen Mäuschen, wie froh bin ich doch, euch endlich wieder zu sehen. Ihr habt mir gefehlt." Sie kam wieder auf die Füße und lächelte Emma zu. "Ich danke dir, Emma. Ich freue mich auch, dass du wohlauf bist." Sie hatte die junge Frau sehr ins Herz geschlossen.
Sie richtete den Blick auf Louis. "Und Ihr seid der junge Prinz, ja? Ich bin erfreut Eure Bekanntschaft zu machen, mon prince."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16490
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Dez 30, 2018 12:45 am

Emma

Emma senkte kurz den Blick und lächelte etwas verlegen. Es war für sie immer noch etwas ungewohnt, dass ausgerechnet sie so einen guten Stand bei der Königin hatte. "Vielen Dank, Majestät. Wir Ihr seht, sind wir das alle. Und die Kinder waren schon ganz aufgeregt Euch wieder zu sehen. Seit Euer Boten kam, verging kein Tag an dem sie nicht fragten, wann ihr endlich kommt. Ich hoffe, sie werden Euch nicht zur Last, weil sie so aufdringlich sind." bemerkte sie halb belustigt, halb mit echter Sorge. Sie wusste wie aufdringlich die Kinder werden konnten in ihrer Aufregung und Freude über den Besuch.
Emma legte Louis kurz aufmunternd eine Hand auf die Schulter und der Junge trat noch einen Schritt näher und verneigte sich dann formvollendet. "Das bin ich, Majesté. Louis. Die Freude ist ganz meiner Seits und seid willkommen in Paris." begrüßte er die Besucherin und beobachtete verstohlen wie überschwänglich die anderen Kinder ihre Großmutter begrüßten. Sowas war nach wie vor völlig ungewohnt für ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Dez 30, 2018 6:41 pm

Beatrice

Beatrice lächelte. "Das freut mich zu hören, also habe ich als Großmutter viele Dinge richtig gemacht. Und ich war auch aufgeregt sie endlich wieder zu sehen. Sie haben mir gefehlt." Aber schließlich hielt ihr eigener Nachwuchs sie ja auch ausreichend auf Trab.
"Und keine Sorge, ich sind mir keine Last. Wir sehen uns selten genug und es sind schließlich Kinder, die müssen lebhaft sein."
Und das war sie auch gewöhnt, sie hatte schließlich selbst eine ganze Schar Kinder und das war ihr nie zu viel geworden.
Sie neigte dankbar den Kopf vor dem kleinen Prinz. "Das ist äußerst freundlich von Euch, Paris gefällt mir ausgesprochen gut."
Wie seltsam es war, dass dieser Junge mit familiärer Nähe so wenig anfangen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16490
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Dez 30, 2018 7:10 pm

Emma Guillaume

Emma lächelte und neigte leicht den Kopf. "Umso schöner, dass Ihr nun hier seid." Sowohl die Kleinen als auch Guillaume und Eleonore freuten sich darüber und auch Emma sah die Königin gerne wieder.
Guillaume lachte leise und legte seinem Ältesten eine Hand auf die Schulter. "Nun, ich glaube, da sprechen wir in ein paar Tagen noch mal, wenn du sie ständig um dich hattest." scherzte er und sah dann zu den Kindern hinab. "Nun los, seid höflich und macht Eurer Großmutter ein bisschen Platz, damit sie sich setzen kann. Sie hat eine lange Reise hinter sich. Aber ich kann mir vorstellen, dass sie euch gerne eine Geschichte davon erzählt, wenn ihr euch benehmt." riet er den Kleinen, die nun tatsächlich etwas von ihrer Großmutter abließen.
Louis' Blick huschte kurz zu Eleonore, dann sah er die Besucherin wieder an und versuchte sich an seinem höfischsten Lächeln. "Ich bin sicher, Euch wird Paris noch viel mehr gefallen, wenn Ihr ein paar Tage Zeit hattet, um es genau anzusehen." erklärte Louis entschlossen und gesellte sich unauffällig an Eleonores Seite als alle sich daran machten sich zu setzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Dez 30, 2018 8:19 pm

Beatrice

"Ich habe dich und deine Geschwister groß gezogen, Guillaume. Mich schockt so schnell nichts mehr.", neckte Beatrice ihren Sohn, war aber auch überaus dankbar dafür, dass er ihr einen Sitzplatz organisierte. So langsam spürte sie die Erschöpfung. Dankbar setzte sie sich und hatte gleich danach eine Traube neugieriger Kinder um sich. Sie überlegte einen Moment und nickte dann. "Na gut, eine Geschichte." Und dann begann sie langsam zu erzählen.
Eleonore legte indes Louis die Hand auf die Schulter. Der Junge war überfordert, das merkt sie, aber er sollte das Gefühl haben zur Familie zu gehören.
"Gut gemacht, Louis.", murmelte sie. Er hatte ihre Mutter sehr freundlich und zuvorkommend begrüßt, wie es sich für einen Prinzen gehörte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16490
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Dez 30, 2018 8:48 pm

Emma

Emma war ein wenig nervös als sie nun vor dem Gemach stand, dass Guillaumes Mutter während ihres Aufenthaltes hier in Paris bewohnte. Die Königin war vor zwei Tagen hier angekommen und Emma hatte sich entschieden nicht sofort mit ihrem Anliegen zu ihr zu gehen, sondern sie erst einmal ankommen zu lassen, doch nun bewegte es sie so sehr, dass sie einfach mit ihr sprechen musste.
Emma klopfte an die Tür und trat ein als sie von drinnen Antwort bekam. "Majestät, ich hoffe ich störe nicht?" erkundigte Emma sich lächelnd und schloss die Tür hinter sich. Obwohl Beatrice von England eine wirklich beeindruckende Frau war, fühlte Emma sich in ihrer Nähe nie unwohl, ganz besonders nicht seit sich die Königin in England ihrer ein wenig angenommen hatte.
"Wenn Ihr ein ein paar Minuten für mich erübrigen könnt, würde ich ... gerne mit Euch sprechen, Majestät." erklärte Emma dann langsam. Sie musste es endlich jemandem erzählen, es wollte unbedingt heraus, aber zugleich wusste sie nicht, wie sie mit diesen Neuigkeiten umgehen sollte, daher brauchte sie dringend den Rat der erfahreneren Frau.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Dez 30, 2018 9:08 pm

Beatrice

Beatrice hatte die letzten Tage genutzt um ein bisschen zur Ruhe zu kommen und sich einzuleben. Erst dann wollte sie langsam mit Guillaume sprechen und ihn dazu bewegen heimzukehren. Doch das bedurfte ein bisschen Fingerspitzengefühl.
Als sie nun am Feuer saß und die Wärme genoss, klopfte es. Zu ihrer Überraschung war es Emma, die sie aufsuchte. Sie mochte das Mädchen wirklich gern, so skeptisch sie am Anfang auch gewesen war. Emma nahm viel in Kauf, um Guillaume glücklich zu machen.
"Sicher, liebes Kind, setz dich zu mir. Du störst nicht. Ich habe natürlich Zeit für dich. Sag mir, was dir auf dem Herzen liegt."
Denn dass es etwas war, was sie offensichtlich Guillaume nicht anvertrauen wollte, lag auf der Hand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16490
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Dez 30, 2018 9:32 pm

Emma

Emma folgte dem Angebot und setzte sich der Königin gegenüber. Sie legte die Hände in den Schoß und sah einen Moment darauf hinab, suchte nach den passenden Worten, denn umständlich um das Thema herum zu reden brauchte sie ja nicht mehr, Beatrice wusste genau, dass es etwas wichtiges war.
Dann atmete Emma tief durch und hob den Blick. "Majestät, ich brauche einen Rat von Euch, denn ich bin mir unsicher, wie ich mich verhalten soll." begann sie schließlich. "Berengarias Tod liegt noch nicht lange zurück und Guillaume war wirklich betroffen, Ihr habt es ja selbst erlebt. Er ... er hatte so viele Pläne für ihre Rückkehr und hatte so darauf gehofft, dass sie beide nun einen Sohn bekommen würden." Emma musste einen kurze Pause machen, es war ein Thema, das sie keineswegs kalt ließ.
Sie strich eine Falte in ihrem Rock glatt, dann gab sie sich einen Ruck. "Ich ... Majestät, ich bin nun diejenige, die wieder sein Kind erwartet und ich weiß einfach nicht, wie ich es ihm sagen soll. Schließlich ... schließlich wird dieses Kind nun wieder nicht sein erhoffter Erbe."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Dez 30, 2018 9:45 pm

Beatrice

Beatrice lächelte beruhigend, denn sie konnte Emmas Nervosität beinahe greifen. "Hab keine Angst, Kind. Vertrau dich mir an. Wenn ich es vermag, gebe ich dir gern einen Rat."
Sie lauschte aufmerksam und konnte Emmas Dilemma durchaus verstehen. Berengaria und Guillaume hatten sich nahe gestanden und er trauerte immer noch. Er hatte tatsächlich auf einen Erben gehofft, den er so dringend brauchte. Nun Emmas Schwangerschaft zu sehen würde die Wunden bei Guillaume möglicherweise wieder aufbrechen.
"Du solltest dich trotzdem über dein Kind freuen. Du und das Kleine, ihr könnt ja nichts für das, was passiert ist. Und ich denke, Guillaume ist vernünftig genug das auch zu verstehen. Es wird ihm vielleicht einen Stich versetzen und dann wird er sich freuen. Du solltest dich ihm anvertrauen. Sorge dich nicht, Emma....mein Sohn liebt dich sehr. Es wird nicht der erhoffte Erbe, aber....mit Gottes Segen wird er einen solchen irgendwann bekommen. Du...kannst dir sicher denken, dass er eines Tages wieder wird heiraten müssen. Wenn es nach dem König geht, besser früher als später."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16490
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Dez 30, 2018 10:12 pm

Emma

"Das tue ich, wirklich. Gui und Aliénor sind wahre Geschenke Gottes und ich wäre eine Närrin mich über ein drittes Kind nicht zu freuen. Ich habe nur Sorge, dass Guillaume es im Moment nicht allzu gut aufnehmen könnte." erwiderte sie, nickte dann aber langsam. Ja, Guillaume liebte sie sehr. Und die Königin hatte wohl Recht damit, dass sie darauf vertrauen sollte.
"Ja, er ist der zukünftige König, er muss heiraten." stimmte sie zu, wenngleich ihr Herz dabei schwer war. "Manchmal glaube ich fast, dass ich das besser weiß als er selbst." Im Grunde glaubte Emma, dass Guillaume im letzten Moment immer die Vernunft siegen lassen würde, doch wenn sie ihn manchmal so reden hörte ... hin und wieder bekam sie Angst, dass ihre Widerstandskraft doch noch auf die Probe gestellt wurde, weil er etwas törrichtes tun würde.
Emma sah die Königin unsicher an. "Gibt es ... gibt es schon eine mögliche Kandidatin? Hat der König schon jemanden im Auge?" Sie musste die Frage einfach stellen, denn von Guillaumes neuer Gemahlin hing einfach so viel ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Dez 30, 2018 10:22 pm

Beatrice

"Das sind sie. Sie sind wunderbar lebhafte Kinder. Etwas Besseres könnte man sich nicht wünschen für die Knirpse. Guillaume wird ein wenig verhalten reagieren, sich dann aber freuen. Auch wenn er es vielleicht nicht ganz so sehr zeigt wie sonst. Gib ihm nur ein bisschen Zeit, der Verlust ist noch frisch und sie lag ihm am Herzen."
Beatrice nickte verständnisvoll, erfreut, dass Emma so vernünftig war. "Es ist oft das Los der Frauen, unsere Männer zu Vernunft zu bringen. Ich selbst habe das unzählige Male getan. Wir müssen sie geschickt lenken, ohne dass sie viel davon merken. Das ist die Kunst."
Sie schüttelte leicht den Kopf. "Nein, so konkret ist es nicht. Es ist noch nicht die geeignete Frau gefunden, also sorge dich nicht. Und du weißt ja, wie lange diese Dinge immer dauern. Eine Hochzeit in der Königsfamilie bedarf so viel der Vorbereitung....Ich bin froh, wenn es noch dauert, ich muss mich jetzt auch erst Mal auf diesen Nachwuchs konzentrieren."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16490
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   So Dez 30, 2018 10:32 pm

Emma

"Und ich würde viel darum geben, wenn sie das bleiben könnten." murmelte Emma. Ihr kleiner Gui würde nun vermutlich schon schneller erwachsen werden müssen als ihr an sich lieb war, aber sie verstand natürlich was für eine Chance der Junge hier in Paris hatte.
Sie nickte und lächelte leicht. "Ich danke Euch, Majestät. Ich werde in einem geeigneten Moment mit ihm sprechen, Ihr macht mir Mut." erklärte sie dann und fühlte sich tatsächlich schon ein wenig wohler in ihrer Haut. Unbewusst wanderte eine ihrer Hände zu ihrem Bauch. Sie wollte diese Freude so gern mit ihrem Liebsten teilen ...
Sie seufzte leise. "Gut. Das gibt uns wenigstens noch ein bisschen Zeit der Ruhe und je mehr Zeit vergeht, desto leichter wird auch Guillaume wieder zu der Einsicht kommen, dass er heiraten muss."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 31, 2018 2:32 pm

Beatrice

Beatrice hob ein wenig verwundert die Augenbrauen. "Das können wir leider nicht verhindern, sie werden langsam größer. Aber noch hast du doch viel Zeit, Emma, sie sind noch so klein. Sie werden dir erhalten bleiben."
Sie lächelte sanft. "Es freut mich, dass mir dies gelungen ist. Verliere nie den Mut, so schwer die Zeiten dir auch erscheinen mögen. Über eine starke Frau kann sich kaum etwas hinweg setzen, das wirst du auch noch sehen. Und jetzt freue dich über dein Kind."
Sie nickte. "Das versuche ich auch Richard zu erklären. Es ist zu früh. Guillaume wird mit der Zeit nachgiebiger werden, aber dafür sollte man noch ein paar Monate warten. Ich werde ihn schon überzeugen, noch etwas zu warten. Meistens bekomme ich ja doch, was ich möchte. Ich weiß meinen Mann zu nehmen.", erwiderte sie amüsiert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16490
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Mo Dez 31, 2018 2:46 pm

Emma

Emma seufzte leise. "Nicht, wenn Gui hier in Paris bleiben wird." wandte sie leise ein. Es würde ihr schwer fallen Abschied zu nehmen, das wusste sie.
Doch dem erdrückenden Gefühl wollte sie sich jetzt nicht hingeben. Stattdessen sah sie auf und lächelte der Königin dankbar zu. "Majestät, ich weiß wirklich über alle Maßen zu schätzen, dass Ihr so gut zu mir seid. Und zu den Kindern. Das ist keineswegs selbstverständlich und ihre habe das Gefühl gar keine Worte zu finden, die meine Dankbarkeit wirklich richtig ausdrücken können."
Emma betrachtete Guillaumes Mutter aufmerksam und konnte wieder einmal nur feststellen, dass sie die wohl beeindruckenste Frau war, der sie je hatte begegnen dürfen. "Ich glaube, in dieser Disziplin werde ich noch viel von Euch lernen können, Majestät." Stellte Emma amüsiert fest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jan 01, 2019 11:42 am

Beatrice

Beatrice beugte sich ein wenig vor. "Gui wird hier bleiben? Zur Ausbildung an der Seite des jungen Prinzen? Mir scheint, mein Sohn hat noch ehrgeizigere Pläne mit dem Kleinen, als ich dachte. Warum sonst sollte er die Ausbildung im königlichen Haushalt wünschen?"
Sie machte eine wegwerfende Geste und schüttelte leicht den Kopf. "Aber natürlich, Kind. Du tust meinem Sohn gut. Und die Kinder sind zuckersüße Kobolde. Sie können nichts dafür, dass sie ohne den Schutz einer Ehe geboren wurden und leben müssen. Aber es geht ihnen gut und ich bin ihnen gern Großmutter, genauso wie Eleonores Kindern und der kleinen Beatrice."
Sie lachte leise auf. "Oh, Emma, ich habe viele Jahre mehr Erfahrung als du. Warte einmal, ob du mich nicht übertreffen wirst, wenn du so alt bist wie ich. Aber wenn du lernen kannst von mir, nutze die Gelegenheit.", empfahl sie freundlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16490
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jan 01, 2019 12:04 pm

Emma

Emma wurde erst jetzt bewusst, was sie da erzählt hatte und das es im Grunde wohl eher Guillaumes Aufgabe gewesen wäre, seiner Mutter seine Pläne zu erklären. Ein wenig unbehaglich sah sie Beatrice an, nickte dann aber. Sie hatte es begonnen also würde sie es nun auch zu Ende bringen.
"Vermutlich ja. Gui soll die Entscheidung selbst treffen, wir haben noch nicht mit ihm darüber gesprochen. Aber er und Louis sind beste Freunde geworden und Eure Tochter hat Guillaume angeboten unseren Jungen hier für die weitere Ausbildung aufzunehmen." erzählte Emma und spürte wie ihr Herz wieder schwer wurde dabei. "Es wäre für ihn eine besondere Chance und für Guillaumes Pläne genau das richtige."
Auch wenn Emma bedrückt war durch diese Dinge, sie musste lächeln als Beatrice sich vorbeugte und so freundliche Worte für sie fand. "Danke, Majestät. Und ich bin froh, dass Ihr solche Freude an den Kleinen findet. Guillaume und sie ... sie sind das beste, was mir je hätte passieren können. Früher hätte ich nie gedacht, dass ich jemals so viel Glück in meinem Leben finden würde."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jan 01, 2019 12:19 pm

Beatrice

Beatrice nickte langsam, nachdenklich. "Nun, das ist vermutlich klug. Und solche Bande können besonders für uneheliche Kinder den Weg bereiten. Aber wenn Gui solche Freundschaft geknüpft hat, wird er sicher auch bleiben wollen. Es ist hart für uns Mütter unsere Kinder loszulassen, aber irgendwann wird es zu ihrem Besten notwendig. Und letztlich ist er ja nicht aus der Welt."
Sie lächelte leicht. "Jeder bekommt im Leben, was er verdient, Emma. Du bist ein gutes Mädchen und du hattest nicht verdient, was dir geschehen war. Dein Platz ist hier an Guillaumes Seite und Gott wird die fehlende Ehe schon verzeihen. Er säht unsere Liebe und er möchte, dass wir sie leben. Das ist recht so. Also hast du auch Glück im Leben verdient."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16490
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jan 01, 2019 12:34 pm

Guillaume

Guillaume hatte den Mittag über mit Eleonore und Philippe zusammen gesessen und ein paar Dinge auch bezüglich Guis möglichem Verbleib hier in Paris besprochen und nun wollte er seiner Mutter ein wenig Zeit widmen. Mit Emma wollte er sich später treffen, also hatte er noch etwas Zeit als er an die Tür zum Gemach seiner Mutter klopfte.
Er trat mit einem breiten Lächeln auf den Lippen ein und verneigte sich galant. "Majestät, dürfte ich Euch ein wenig Eurer Zeit rauben?" fragte er und trat dann zu ihr, um sie mit einem Kuss auf die Wange zu begrüßen. "Was hältst du von einem kleinen Spaziergang? Und im Anschluss könnten wir Gui von seinem Unterricht abholen und uns mit Emma und den Kleinen treffen." schlug er vor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jan 01, 2019 1:06 pm

Beatrice

Beatrice saß in der Fensterbank und stickte, als es klopfte und ihr Sohn den Raum betrat. Erfreut erhob sie sich und schloss ihren Sohn einen Moment in die Arme. "Oh Guillaume, du darfst mir immer ein bisschen Zeit rauben. Du bist mein Sohn."
Und sie liebte ihren Ältesten von ganzem Herzen. Es erfreute sie jeden Tag zu sehen, was für ein würdiger Nachfolger er für seinen Vater geworden war.
"Das klingt nach einer guten Idee. Ich könnte ein bisschen Bewegung gebrauchen, ehe dein Geschwisterchen mich in den Wahnsinn treibt mit den Verrenkungen, die es da drin macht." Sie lächelte sanft. "Ich freue mich darauf sie zu sehen. Der kleine Gui hat sicherlich sehr viel von seinem spannenden Unterricht zu erzählen."
Beatrice griff nach ihrem Umhang und legte ihn sich um die Schultern, es war schließlich nicht mehr sommerlich draußen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16490
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jan 01, 2019 1:16 pm

Guillaume

"Welch eine große Ehre für mich." bemerkte er augenzwinkernd und erwiderte die Umarmung seiner Mutter. "Und wenngleich ich es schon gesagt habe, ich bin wirklich froh, dass du hergekommen ist." fügte er hinzu, ehe sie beide sich voneinander lösten und Guillaume leise lachte. "Dann sollten wir wirklich ein wenig raus. Vielleicht bringt die Bewegung und die frische Luft auch mein Geschwisterchen ein wenig zur Ruhe." Er bot ihr den Arm an als sie sich den Umhang umgelegt hatte und führte sie zur Tür. "Oh, Gui hat immer eine Menge zu erzählen, ganz gleich was er vorher getan hat. Aber du hast Recht, er wird jetzt wohl die ganze Zeit davon reden was er alles gelernt hat." Das berichtete der 5-jährige immer mit ganz besonderem Stolz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chrisi
Admin


Anzahl der Beiträge : 16451
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jan 01, 2019 1:44 pm

Beatrice

"Ich bin froh, dich wiederzusehen. Wahrscheinlich gefällt dir der Grund nicht, warum ich außerdem hier bin, aber lass uns später darüber reden." Beatrice grinste flüchtig. "Darauf hoffe ich, daher kommt mir dein Ansinnen gerade recht."
Dankend nahm sie seinen Arm an und ließ sich von ihm nach draußen begleiten. "So wie du früher, mein Sohn. Du hast auch immer viel zu erzählen gehabt von deinen spannenden Tagen. Und es war immer eine Freude dir zuzuhören."
Sie hatte immer versucht, ihre Kinder so lange wie möglich Kind sein zu lassen. Als sie draußen über die Wege schlenderten, schnitt sie doch das heikle Thema an.
"Du wirst in nächster Zeit heimkehren müssen, Guillaume. Du wirst gebraucht.", begann sie sanft. "Du hattest deine Zeit der Trauer. Deine berechtigte Zeit der Trauer. Aber langsam muss das Leben dich zurück gewinnen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://joanna-und-william.forumieren.com
GreyStorm



Anzahl der Beiträge : 16490
Anmeldedatum : 04.09.12

BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   Di Jan 01, 2019 1:51 pm

Guillaume

Guillaume ahnte durchaus, was noch hinter dem Besuch seiner Mutter hier steckte und dass es nicht nur darum ging, Eleonore wieder zu sehen, aber er ließ ihre Anmerkung zunächst unkommentiert und lächelte stattdessen. "Das scheine ich also durchaus weiter vererbt zu haben. Und nicht nur in dieser Sache ist Gui mir ähnlich. Ich liebe diesen kleinen Kerl wirklich." Seine Kinder waren sein ein und alles und sein Ältester einfach noch einmal etwas ganz besonderes als sein erstes Kind.
Guillaume war nicht überrascht als seine Mutter draußen schließlich seine Heimkehr ansprach. Schweigend sah er den Weg hinab, den sie gerade entlang schlenderten, dann sah er langsam seine Mutter an. "Ja, ich weiß." erwiderte er ein wenig unwillig. "Zwar wünschte ich, es wäre anders, aber ich kann meinem eigentlichen Leben ja nicht ewig entfliehen und mich hier ... verstecken." Und letztlich begann er ja auch schon Vorbereitungen zu treffen, wenngleich er es noch nicht so recht wahrhaben wollte. Aber der Plan Gui hier zu lassen, gehörte schließlich genau dazu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: William und Joanna - ab 1183   

Nach oben Nach unten
 
William und Joanna - ab 1183
Nach oben 
Seite 38 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Joanna & William :: Das Rollenspiel :: Joanna & William - Die Geschichte beginnt...-
Gehe zu: